ANZEIGE
Gewinnen Sie 5x2 Tickets für den AvD Oldtimer Grand Prix 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Facebook
Google+
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
991/997 2 Klapp Schalensitze Carbon
€5.500,00
991/997 2 Klapp Schalensitze Carbon - Verkaufe Porsche 2 Stück 991 Klapp schalensitze in  Corbon, Original Porsche , wie neu. Einbau [...]
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

RMR: BMW-Teams RBM und RMG stellen gemeinsame Crew

03. April 2017 - 14:38 Uhr

Zwei Teams mit drei Autos, das erfordert Kompromisse - Die BMW-Teams RMG und RBM haben das Problem gelöst: Timo Glock und Tom Blomqvist in gekoppeltem Team

BMW Team RMG, Logo
Die BMW-Teams RMG und RBM verschmelzen einen Teil zu RMR
© BMW

(Motorsport-Total.com) - RMG + RBM = RMR - was in so mancher Mathematik-Klausur zu einem Nicht-Bestehen führen dürfte, ist in der DTM Realität geworden: Die BMW-Teams RMG - mit den Fahrern Marco Wittmann, Augusto Farfus und Timo Glock - und RBM - mit den Piloten Maxime Martin, Bruno Spengler und Tom Blomqvist - gehen in den 18 Rennen des Jahres mit je drei Fahrzeugen an den Start. Die beiden BMW M4 DTM von Glock und Blomqvist werden dabei von einer gemischten Crew betreut, die sich aus Mechanikern und Ingenieuren der beiden BMW Teams zusammensetzt. Dieses Fahrzeugteam firmiert unter dem Namen Reinhold Mampaey Racing, kurz "RMR".

"Als Mannschaft perfekt zusammenzuarbeiten, das ist im Motorsport absolut unerlässlich", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Dass sich die Crews von RMG und RBM in diesem Jahr nun den Einsatz zwei unserer BMW M4 DTM gewissermaßen teilen, ist eine völlig neue Art des Teamworks. Neu ist, dass die beiden Teams bei den Fahrzeugen von Timo und Tom als RMR gemeinsam agieren. Dass alle Teams und Fahrer völlig gleichberechtigt sind, ist auch weiterhin ein wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie in der DTM."

ANZEIGE

Die Verantwortung für die RMR-Crew tragen dabei die beiden Teamchefs Stefan Reinhold (RMG) und Bart Mampaey (RBM) gleichermaßen. Bei jedem DTM-Wochenende werden die Garagen von Glock und Blomqvist zwischen denen der Teams RMG und RBM platziert, beim Boxenstopp stellt jede Mannschaft jeweils vier Mechaniker.

Artikeloptionen
Artikel bewerten