ANZEIGE
 
 
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Marktplatz
Bmw e21 m3 320ps,
Preis auf Anfrag
Bmw e21 m3 320ps, - Bmw e21 m3 for sale
Engine e36 m3 3.0l
Gearbox m3 3.2l
KMS ignition
Lexan Windows
Sidepipe exaust
Sh[...]
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 20:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 21:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin28.10. 13:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott28.10. 15:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott28.10. 16:30
Sie sind hier: Home > DTM > Newsübersicht > News

Rene Rast nach DTM-Test: Neuer Reifen fühlt sich gut an

22. Februar 2017 - 20:36 Uhr

Rene Rast hat seinen ersten DTM-Test für Audi in Portimao absolviert und zeigt sich angetan vom Fahrverhalten des neuen Reifens - Doch noch steht viel Arbeit bevor

Audi RS5 DTM 2017
Audi testet in Portimao den weiterentwickelten RS5 DTM
© Audi

(Motorsport-Total.com) - Nachdem Mattias Ekström die Arbeit am Dienstag beim DTM-Test in Portimao für Audi übernommen hatte, saßen am Mittwoch die beiden Neulinge Loic Duval und Rene Rast am Steuer des Audi RS5 DTM. Im Fokus stand neben dem Sammeln von Erfahrungen vor allem der neue Hankook-Reifen. "Das Fahrverhalten ist ganz anders als vergangenes Jahr, weil der Reifen wesentlich weicher ist", freut sich Rast.

Der 30-Jährige übernahm am Nachmittag den Boliden von Duval, der am Vormittag gefahren war. "Es ging in erster Linie darum, Erfahrungen zu sammeln, aber auch, wie sich das Auto mit den neuen Reifen verhält", erklärt er. "Wir haben auch ein paar Setupänderungen durchgeführt. Wir müssen noch viel mit dem neuen Reifen lernen, aber nichtsdestotrotz hat es irre viel Spaß gemacht. Es war gut, nach der langen Winterpause wieder im Auto zu sitzen und hat sich gut angefühlt."

ANZEIGE

Am Donnerstag wird Jamie Green den dreitägigen Test für Audi abschließen, auch die Rivalen von BMW und Mercedes sind mit von der Partie. "Bald werden wir sehen, welcher Hersteller den besten Job mit dem neuen Reifen gemacht hat", verspricht Rast.

Artikeloptionen
Artikel bewerten