Startseite Menü

VLN-Pilot Vieth tödlich verunglückt

(Motorsport-Total.com) - Die VLN-Szene trauert um Hendrik Vieth. Der 30-Jährige aus Leer fiel am Mittwoch einem Verkehrsunfall zum Opfer. Vieth verstarb bei einem Motorradausflug, als ihm ein Autofahrer die Vorfahrt nahm. Der sympathische Ostfriese hinterlässt seine Frau Sabina.

Vieth war in den vergangenen Jahren in der MINI Challenge und zuletzt auch in der VLN aktiv. Im Rampenlicht stand er im Mai dieses Jahres, als er beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring an der Seite von Nick Heidfeld und Klaus Ludwig im Gemballa-McLaren agierte.

"Es fehlen die Worte und das Verständnis Hendrik Vieth so jung gehen zu sehen. Herzlichstes Beileid an die Familie", schreibt ein betroffener Nick Heidfeld über Twitter.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
21.02. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
06.03. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 18:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 22:00

Neueste Diskussions-Themen