powered by Motorsport.com

WRC Rallye Monte-Carlo 2022: Ogier im Shakedown vor Loeb

Beim ersten Aufgalopp in die Rally1-Ära der WRC fahren die Altmeister Sebastien Ogier und Sebastien Loeb im Shakedown der Rallye Monte-Carlo an die Spitze

(Motorsport-Total.com) - Mit der Rallye Monte-Carlo, Saisonauftakt der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2022 beginnt an diesem Wochenende mit dem ersten Einsatz der Rally1-Autos mit Hybrid-Antrieben eine neue Ära in der WRC. Doch im ersten Schlagabtausch beim Shakedown am Donnerstag waren zwei Veteranen der Rallye-WM an der Spitze: Sebastien Ogier und Sebastien Loeb.

Sebastien Loeb beim Shakedown der Rallye Monte-Carlo 2022

Sebastien Loeb beim Shakedown der Rallye Monte-Carlo 2022 Zoom

Dem amtierende Weltmeister Ogier fuhr im Toyota bei der dritten Durchfahrt der nur 2,29 Kilometer kurzen Prüfung "Sainte-Agnes - Peille" eine Zeit von 1:50.4 Minuten und setzte sich damit an die Spitze der Zeitenliste.

Sein erster Verfolger war sein früherer Erzrivale Loeb, der bei seiner ersten Ausfahrt im Ford Puma von M-Sport 0,5 Sekunden langsamer war als Ogier. Rang drei sicherte sich Ogiers Teamkollege Elfyn Evans vor Thierry Neuville im schnellsten Hyundai. Dahinter komplettierten Adrien Fourmaux, Gus Greensmith und Craig Breen die geschlossen starke Vorstellung von M-Sport.


Rallye Monte-Carlo 2022: Highlights Shakedown

Beim Shakedown der Rallye Monte-Carlo waren Sebastien Ogier und Sebastien Loeb die Schnellsten. Weitere Rallye-Videos

Allerdings lief der Shakedown für die Ford-Mannschaft nicht ganz reibungslos, denn an den Autos von Greensmith und Breen traten zwischenzeitlich Probleme mit der Lenkung auf. Auch die Fahrzeuge der anderen Hersteller zeigten bei ihrem ersten Einsatz im Wettbewerb noch Kinderkrankheiten.

So konnte Ott Tänak den Shakedown nach Problemen mit dem Antrieb seines Hyundai i20 N Rally1 erst mit Verspätung starten und musste dann ohne die Zusatzleistung des Hybrid-Antriebs auskommen. Auch Toyota verzeichnete bei den Autos von Kalle Rovanperä und Takamoto Katsuta technische Probleme.


WRC 2022: Rallye Monte-Carlo

Dies gab möglicherweise einen Vorgeschmack auf den weiteren Verlauf der Rallye Monte-Carlo. Mehrere Protagonisten hatte vor dem ersten Einsatz der Hybrid-Boliden die Vermutung geäußert, dass die Zuverlässigkeit bei der "Monte" entscheidender sein könnte als die pure Performance.

Richtig ernst wird es bei der Rallye Monte-Carlo am Donnerstagabend. Ab 20:18 Uhr werden die ersten beiden Wertungsprüfungen bei Dunkelheit ausgetragen.

Zeiten Shakedown (Top 10):
01. Sebastien Ogier (Toyota) - 1:50.4 Minuten
02. Sebastien Loeb (Ford) +0,5 Sekunden
03. Elfyn Evans (Toyota) +1,0
04. Thierry Neuville (Hyundai) +1,8
05. Adrien Fourmaux (Ford) +2,6
06. Gus Greensmith (Ford) +2,7
07. Craig Breen (Ford) +3,0
08. Takamoto Katsuta (Toyota) +3,8
09. Kalle Rovanperä (Toyota) +3,9
= Ott Tänak (Hyundai) +3,9

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige
Jetzt neues Top-Video anschauen