Startseite Menü

Mikkelsen: "Eine fantastische Erfahrung!"

Youngster Andreas Mikkelsen beendete die Rallye Norwegen in den Top 10 - Der 17-Jährige hat sich damit einen Traum erfüllt

(Motorsport-Total.com) - Andreas Mikkelsen hat in seiner jungen Karriere ein neues Highlight erlebt: Bei der Rallye Norwegen belegte er einen hervorragenden zehnten Platz. Dabei durfte der erste 17-Jährige nur mit einer Sondergenehmigung der norwegischen Regierung an dem Lauf in seiner Heimat teilnehmen - auf öffentlichen Straßen in Norwegen darf er nämlich noch nicht fahren. In seinem Ford Focus WRC von Ramsport konnte er kontinuierlich gute Zeiten fahren.

Andreas Mikkelsen

Youngster Andreas Mikkelsen schaffte in Norwegen den Sprung in die Top 10 Zoom

Der Weg zu diesem Erfolg war allerdings nicht einfach: An Weihnachten erkrankte der junge Norweger an Pfeifferschem Drüsenfieber und musste seine Vorbereitung für den WM-Lauf völlig umstellen. Als es dann aber über die heimischen Straßen ging, übertraf Mikkelsen alle Erwartungen mit einem hervorragenden Ergebnis.#w1#

Von der ersten Prüfung an gelang es dem Teenager, Zeiten innerhalb der Top 15 zu fahren, damit belegte er nach der ersten Etappe Rang 15 und ging am Samstag als erster in die Spur. Wegen der starken Schneefälle musste Mikkelsen dabei Schneepflug für die nachfolgenden Piloten spielen, der 17-Jährige bewältigte das aber mit Bravour und er arbeitete sich vor auf Gesamtrang 13.

Am letzten Tag war das Hauptziel, den Lauf zu beenden, dass er dann als Zehnter gewertet wurde, war ein zusätzlicher Bonus für den Rallye-Teenie. Und es zeigte, welches Potential in dem jungen Norweger steckt.

Mikkelsen sagte danach: "Was für eine fantastische Erfahrung! Einen Weltmeisterschaftslauf in Norwegen zu haben, ist schon ein Traum der wahr geworden ist. Aber dass ich teilnehmen durfte und auf der zweiten Etappe sogar der erste war, der auf die Strecke ging, mit all diesen Zuschauern, den Fahnen und dem Jubel, das war einfach völlig überwältigend und macht diesen Erfolg für mich für immer zu etwas Besonderem."

Der nächste WM-Lauf, an dem Mikkelsen teilnehmen wird, ist die Rallye Portugal Ende März. Darauf bereitet er sich jetzt mit Training in Norwegen vor.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

WRC Rallye Australien 2018
WRC Rallye Australien 2018

WRC Rallye Spanien 2018
WRC Rallye Spanien 2018

Rallycross-WM in Buxtehude 2018
Rallycross-WM in Buxtehude 2018

Schlammschlacht bei der Rallye Großbritannien 2018
Schlammschlacht bei der Rallye Großbritannien 2018

Präsentation des Volkswagen Polo R5
Präsentation des Volkswagen Polo R5

WRC Rallye Großbritannien 2018
WRC Rallye Großbritannien 2018

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Motorsport-Total Business Club

Aktuelle Rallye-Videos

WRC-Titelkampf: Showdown in Australien
WRC-Titelkampf: Showdown in Australien

Hyundai-Vorschau auf die Rally GB
Hyundai-Vorschau auf die Rally GB

WRC: Welcher Fahrer fährt 2019 in welchem Team?
WRC: Welcher Fahrer fährt 2019 in welchem Team?

Rallye Deutschland 2018: Highlights Tag 2
Rallye Deutschland 2018: Highlights Tag 2

Rallye Deutschland: Highlights Tag 1
Rallye Deutschland: Highlights Tag 1