powered by Motorsport.com

Japan und Chile auf dem Sprung in der WRC-Kalender 2019

Die Rallye-Weltmeisterschaft könnte im nächsten Jahr in Japan und Chile an den Start gehen, womit eine Rallye in Europa aus dem Kalender fliegen würde

(Motorsport-Total.com) - Der Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2019 wird nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' mit zwei neuen Veranstaltungen aufwarten. Sowohl Chile als auch Japan sollen neu in den Kalender aufgenommen werden. Da die Anzahl der Rallyes aber nur von 13 auf 14 steigen soll, würde im Gegenzug ein Lauf in Europa gestrichen. Dabei wird es sich wahrscheinlich um die Rallye Frankreich auf Korsika handeln.

japanische Flagge

Japan darf sich Hoffnungen auf die Rückkehr der Rallye-WM machen Zoom

Die Chancen von Chile auf die Ausrichtung eines WRC-Laufs waren schon im April gestiegen. Nach dem Besuch einer Kandidaten-Rallye war WRC-Promoter Oliver Ciesla voll des Lobes über die Veranstaltung und hatte gesagt, die Organisatoren hätten "wirklich abgeliefert".

Während bisher davon ausgegangen wurde, dass eine Entscheidung zwischen Chile und Japan fallen wird, werden nun offenbar beide Rallyes schon nächstes Jahr in den Kalender aufgenommen. Platz machen müsste die bei den Teams wegen des logistischen Aufwands und der geringen Zuschauerzahlen ungeliebte "Tour de Corse".

Während Chile zum ersten Mal Gastgeber einer WRC-Rallye sein würde, gäbe die Serie in Japan ein Comeback. Dort war die WRC zuletzt im Jahr 2010 zu Gast. Bei einer möglichen Rückkehr, die vor allem im Interesse von Toyota sein dürfte, würde die Rallye aber nicht wie damals auf der nördlichen Insel Hokkaido, sondern auf der Hauptinsel Honschu im Umland der Hauptstadt Tokio ausgetragen.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!