powered by Motorsport.com
  • 03.03.2008 15:22

Virtual Grand Prix 3: Mit neuem Konzept zum Erfolg?

Paolo Cattani über die Hintergründe warum VGP2 sich nie richtig durchsetzen konnte und was beim dritten Titel der Virtual Grand Prix-Reihe alles anders ist

(MST/Speedmaniacs.de) - Wenn es einen Preis in der Kategorie "Ambitionierte aber weitgehend erfolglose Rennsimulation" gäbe, würde dieser mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit Paolo Cattani und seinem Projekt Virtual Grand Prix verliehen werden. Mittlerweile seit einem Jahrzehnt am Markt, konnte sich die Virtual Grand Prix-Reihe im Vergleich zu anderen privat entwickelten Titeln, wie zum Beispiel Live for Speed oder netKar PRO

Titel-Bild zur News: Virtual Grand Prix 3

VGP3 umfasst auch eine überarbeitete 3D-Engine