powered by Motorsport.com
  • 28.05.2022 · 10:52

Gran Turismo 7: Neue Autos, Events und weitere Verbesserungen im Mai-Update

Polyphony Digital hat das Update auf Version 1.15 für Gran Turismo 7 freigegeben. Damit verbunden sind verschiedene Verbesserungen, drei neue Autos und ein Scapes-Schauplatz - Details plus zwei Videos und Screenshots

(MST/Speedmaniacs.de) - Kurz vor dem Monatsende hat Polyphony Digital am Donnerstag, 26. Mai 2022 das nächste Update für Gran Turismo 7 veröffentlicht. V1.15 bringt zunächst einmal drei neue Autos ins Spiel. GT7-Besitzer können nun den GR010 HYBRID, Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans, SUZUKI Vision Gran Turismo und Roadster Shop Rampage erleben. Mit New Orleans gibt es zudem einen neuen Scapes-Schauplatz.

Gran Turismo 7

Eines von drei neuen Autos für Gran Turismo 7 im Mai 2022 Zoom

Davon abgesehen hat das Mai-Update weitere World Circuit-Events, Verbesserungen im Gran Turismo Café und allgemeiner Art, die im Änderungsprotokoll näher beschrieben sind, zu bieten.

Mit dem Suzuki Vision Gran Turismo steht, der Name sagt es schon, ein neues Vision Gran Turismo-Fahrzeug zur Verfügung. Suzuki ist einer der wenigen weltweit tätigen Hersteller, die sowohl 4-rädrige als auch 2-rädrige Fahrzeuge produzieren und während ihrer gesamten Geschichte in beiden Disziplinen schwer im Motorsport aktiv waren.

Der Suzuki Vision Gran Turismo ist ein Auto, das als ein einzigartiger Supersportler mit Allradantrieb entwickelt wurde. Das Layout der Karosserie ist ein Zweisitzer und wurde unter Zuhilfenahme der hochmodernen Gewichtsreduktionstechnologie von Suzuki entwickelt. Im Ergebnis wiegt das Fahrzeug nur 970 kg. Die gesamte Silhouette und die Details des Autos tragen die DNA beliebter Suzuki-Sportmodelle, wie Swift Sport und Cappuccino, in sich.

Das Basischassis ist ein Frontmotor-Heckantrieb-Layout mit einem Front-Mittelmotor, fügt aber Elektro-Technologie hinzu, wodurch der Motor mit Elektromotoren kombiniert wird, um das Allrad-Antriebssystem zu komplettieren. Der Front-Mittelmotor ist ein Reihenvierzylinder mit 1.340 ccm, der bei Suzukis Flaggschiff-Sportbike "Hayabusa" verwendet wird. Außerdem wurden insgesamt drei Elektromotoren hinzugefügt, zwei für den Frontantrieb und einer für den Heckantrieb. Die kombinierte Gesamtleistung des Systems beträgt 318 kW (432 PS) und 9.700 U/min bei einem maximalen Drehmoment von 610 Nm (62 kgfm).

Der Mai-Update-Trailer, verschiedene Screenshots und das Änderungsprotokoll können über den jeweiligen Link abgerufen werden.

Neueste Kommentare

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Games-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!

Anzeige