powered by Motorsport.com
Startseite Menü

ERC-Lady Stratieva lebt ihren Kindheitstraum

Ekaterina Stratieva erzählt, wie schon früh ihre Begeisterung für den Motorsport geweckt wurde und was sie am Rallyesport so sehr fasziniert

(Motorsport-Total.com) - Ekaterina Stratieva zählt zu den schnellsten Damen in der Rallye-Europameisterschaft (ERC). Im vergangenen Jahr musste sich die 31-Jährige Blondine in der Ladies-Trophy der ERC nur Molly Taylor geschlagen geben, in diesem Jahr nimmt sie nach einem zwischenzeitlichen Wechsel von Citroen zu Subaru einen neuen Anlauf auf die Damenwertung der Europameisterschaft. Allerdings begann die Saison nicht gerade nach Plan.

Ekaterina Stratieva

Ekaterina Stratieva kämpft um die Ladies-Trophy der ERC Zoom

Bei der Jännerrallye kam die Bulgarin als Letzte ins Ziel, in Lettland fiel sie schon am ersten Tag aus. "Die Jännerrallye war nicht unsere beste Veranstaltung, und in Lettland gab es gleich zu Beginn leider ein Probleme mit dem Auto", sagt Stratieva. "Aber wie geben nicht auf. Wie sagt man so schön: Was dich nicht umbringt, macht dich stärker. Carmen (Poenaru, Beifahrerin, Anm. d. Red.) und ich denken positiv und hoffen bei der Rallye Akropolis auf mehr Glück.

Mit den Starts in der ERC erfüllt sich Stratieva nach eigenen Angaben einen Kindheitstraum. "Eines Tages - ich war vielleicht fünf oder sechs Jahre alt - sah ich eine französische Damen-Crew bei einer Veranstaltung in Bulgarien", berichtet die Bulgarin über ihre erste Motorsport-Erfahrung. "An diesem Tag habe ich mir gesagt, dass ich einmal so wie sie werden möchte."

An der ERC schätzt Stratieva vor allem die ständig wechselnden Herausforderungen. "Jedes Mal sind wie an einem neuen Ort. Jede Rallye ist völlig anders als die nächste. Jedes Jahr versuchen die ERC und Eurosport etwas Neues zu machen, wodurch der Rallyesport wächst", sagt sie. "Außerdem lerne ich viele neue Freunde kennen und besuche faszinierende Orte mit großartigen Straßen wie in der Tschechischen Republik, den Azoren oder Korsika."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
19.05. 14:40
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
19.05. 15:45
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
19.05. 23:00
Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
19.05. 23:30
Motorsport - DTM
24.05. 19:25

Aktuelle Bildergalerien

WRC Rallye Chile 2019
WRC Rallye Chile 2019

WRC Rallye Argentinien 2019
WRC Rallye Argentinien 2019

WRX Abu Dhabi: Spektakulärer Crash - Nitiss steigt Marklund auf's Dach
WRX Abu Dhabi: Spektakulärer Crash - Nitiss steigt Marklund auf's Dach

WRC Rallye Frankreich 2019
WRC Rallye Frankreich 2019

WRC Rallye Mexiko 2019
WRC Rallye Mexiko 2019

WRC Rallye Schweden 2019
WRC Rallye Schweden 2019

Aktuelle Rallye-Videos

Rallye Chile: Kris Meeke rollt sich ab
Rallye Chile: Kris Meeke rollt sich ab

Rallye Chile: Ott Tänak dominiert den Freitag
Rallye Chile: Ott Tänak dominiert den Freitag

Rallye Chile: Dreikampf um die Spitze
Rallye Chile: Dreikampf um die Spitze

Dakar-Präsentation: Lohr mit Laia Sanz
Dakar-Präsentation: Lohr mit Laia Sanz

Dakar-Präsentation: Lohr mit Giniel de Villiers
Dakar-Präsentation: Lohr mit Giniel de Villiers

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Das neueste von Motor1.com

Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug
Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug

Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?
Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?

H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan
H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan

Video: Toyota GR Supra 3.0 (2019) im Test
Video: Toyota GR Supra 3.0 (2019) im Test

BMW-Modellpflege Sommer 2019: Neue Motoren und mehr
BMW-Modellpflege Sommer 2019: Neue Motoren und mehr

Skoda Citigo-e (2019) vor Debüt am 23. Mai angeteasert
Skoda Citigo-e (2019) vor Debüt am 23. Mai angeteasert