Startseite Menü

Crash bei Rahmenrennen: WTCC-Qualifying erst am Sonntag

Das Qualifying der WTCC in Schanghai wurde auf Sonntag verschoben, nachdem bei einem Unfall während eines Rahmenrennens die Leitplanken beschädigt wurden

(Motorsport-Total.com) - Das Qualifying des zehnten Rennwochenendes der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2015 wurde verschoben und findet erst am frühen Sonntagmorgen deutscher Zeit statt. Grund dafür in ein Unfall bei einem der Rahmenrennen. Beim Lauf der GT-Asia-Serie war ein McLaren 650 S bei der Anfahrt zur ersten Kurve nach einer Berührung mit einem Konkurrenten frontal in die Leitplanke eingeschlagen.

Leitplanke

Nach einem Unfall muss die Leitplanke aufwendig repariert werden Zoom

Fahrer Rod Salmon überstand den schweren Unfall glücklicherweise unbeschadet, was man von der Leitplanke jedoch nicht behaupten konnte. Bei dem Unfall wurden nicht nur die Leitplanken selbst und ihre Pfosten, sondern auch deren Betonfundamente beschädigt. Diese zu erneuern dauert rund vier Stunden, bis der Beton ausgehärtet ist.

Um eine ordnungsgemäße Reparatur zu gewährleisten, entscheiden die Verantwortlichen, das eigentlich für Samstag 8:30 Uhr MESZ angesetzte Qualifying auf den Sonntag zu verschieben. "Die Sicherheit wird immer unsere oberste Priorität sein, da gehen wir keine Kompromisse ein", begründet Serienchef Francois Ribeiro die Entscheidung.

"Das ist für Teilnehmer, Zuschauer und Berichterstatter sicherlich nicht ideal. Es ist aber nicht das erste Mal in den vergangenen zehn Jahren, dass wir das Qualifying aufgrund außergewöhnlicher Umstände verschieben mussten, und jedes Mal gelang uns eine erfolgreiche Veranstaltung. So wird es auch in Schanghai sein", ist sich Ribeiro sicher.


Weshalb das WTCC-Qualifying verschoben wurde

Ein heftiger Crash im Rahmenprogramm, bei dem die Leitplanke schwer beschädigt wurde, führte zur Verschiebung des WTCC-Qualifyings auf den Sonntag

Neuer Termin für das Qualifying ist Sonntag, 2:40 Uhr MESZ (8:40 Uhr Ortszeit). Die Saisonrennen 19 und 20 sind für 8:45 Uhr beziehungsweise 9:55 Uhr MESZ angesetzt.

Eine ähnliche Konstellation gab es schon im vergangenen Jahr einmal - und das ebenfalls in China. Seinerzeit fand das Qualifying beim Rennen in Peking erst am Sonntag statt, damals aber planmäßig, da erst am Samstag auf dem Kurs im Goldenport Park trainiert werden konnte.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
06.03. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 18:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 23:00

Folgen Sie uns!

NASCAR 2018: Daytona 500
NASCAR 2018: Daytona 500

NASCAR Xfinity: Wahnsinns-Finish in Daytona
NASCAR Xfinity: Wahnsinns-Finish in Daytona

NASCAR 2018: Larson-Crash in Duel 2 in Daytona
NASCAR 2018: Larson-Crash in Duel 2 in Daytona

NASCAR 2018: Johnson-Crash in Duel 1 in Daytona
NASCAR 2018: Johnson-Crash in Duel 1 in Daytona

NASCAR 2018: Clash in Daytona
NASCAR 2018: Clash in Daytona