Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE 
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

Tom Coronel startet erneut bei der Rallye Dakar

28. Dezember 2016 - 11:45 Uhr

WTCC-Pilot Tom Coronel stellt sich Anfang Januar erneut der Herausforderung Rallye Daker und will erstmals mit Zwillingsbruder Tim zusammen das Ziel erreichen

Tom Coronel
Tom Coronel stelt sich erneut der Herausforderung Rallye Dakar
© Tom Coronel

(Motorsport-Total.com) - Mehr als 9.000 Kilometer durch Paraguay, Bolivien und Argentinien, über die Gipfel der Anden und durch Sand- oder Geröllwüsten: Die Rallye Dakar ist die wohl größte Herausforderung im internationalen Motorsport. Und der stellt sich Anfang Januar 2017 mit Tom Coronel erneut auch ein Fahrer aus der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC).

Für den Niederländer wird es der vierte Start bei der Marathonrallye in Südamerika sein, und wie im vergangenen Jahr ist er nicht alleine. Sein Zwillingsbruder Tim ist ebenfalls mit von der Partie. Die beiden Niederländer gehen mit zwei Buggys als Solo-Piloten an den Start. Das bedeutet: Sie müssen nicht nur die viele hundert Kilometer langen Etappen durch die Wildnis fahren, sondern gleichzeitig auch navigieren.

ANZEIGE

Mit der Rallye Dakar hat Tom Coronel noch eine Rechnung offen, nachdem er 2016 das Ziel, gemeinsam mit Zwillingsbruder Tim die Rallye bis zum Ende zu fahren, verfehlt hatte. Nach einem irreparablen Technikdefekt war die Rallye für ihn schon in der ersten Woche gelaufen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten