Startseite Menü

Citroen will WRC-Engagement fortsetzen

Trotz Entlassungen und rückläufigen Verkaufszahlen beim PSA-Konzern will Citroen das WRC-Engagement fortsetzen - Wie genau hängt vor allem von Sebastien Loeb ab

(Motorsport-Total.com) - Angesichts der Krise beim PSA-Konzern kamen zuletzt Gerüchte hoch, wonach Citroen das Engagement in der Rallye-Weltmeisterschaft unter Umständen schon nach der laufenden Saison beenden könnte. Glaubt man den jüngsten Tendenzen rund um Paris, dann ist dem allerdings nicht so.

Sebastien Loeb

Das WRC-Engagement von Citroen steht und fällt mit Sebastien Loebs Entschluss

"Die Meldung aus der vergangenen Woche wird unser WRC-Programm nicht beeinflussen", so ein Citroen-Sprecher. Die namentlich nicht genannte Person bezieht sich dabei auf die Meldung über 8.000 gestrichene Stellen beim PSA-Konzern und den Rückgang der Verkaufszahlen um 13 Prozent auf dem Pkw-Sektor.

"Wir sehen uns jedoch nach Optionen um, wie wir die finanzielle Unterstützung durch unsere Marke in unserem Sportpaket reduzieren können", schränkt der Citroen-Sprecher mit Blick auf die WRC-Aktivitäten des französischen Herstellers ein. Sowohl mit Werksfahrer Mikko Hirvonen als auch mit den beiden in separaten Teams antretenden Piloten Nasser Al-Attiyah und Thierry Neuville besitzt Citroen bestehende Verträge für die kommende WRC-Saison.

Zünglein an der Waage in Bezug auf die genaue Ausrichtung des künftigen Citroen-Programms in der Rallye-Weltmeisterschaft ist aber Aushängeschild Sebastien Loeb. Der achtfache WRC-Champion, der sich anschickt, in diesem Jahr Titel Nummer neun einzufahren, hat sich noch nicht festgelegt, ob er auch im kommenden Jahr auf der WRC-Bühne antritt. Spätestens zum Ende der Saison 2013 wird Loeb der Rallye-Weltmeisterschaft den Rücken kehren, unter Umständen sogar schon ein Jahr früher. Eine Entscheidung Loebs und damit auch hinsichtlich der Citroen-Zukunft wird in den kommenden Wochen erwartet.

Relaunch von Motorsport-Total.com

Aktuelle Bildergalerien

Das Leben im Biwak der Rallye Dakar
Das Leben im Biwak der Rallye Dakar

Dakar-Fahrer reparieren ihre Autos selbst!
Dakar-Fahrer reparieren ihre Autos selbst!

Die technische Wartung der Dakar-Fahrzeuge
Die technische Wartung der Dakar-Fahrzeuge

Rallye Dakar 2018
Rallye Dakar 2018

Monza-Rallye-Show, Girls
Monza-Rallye-Show, Girls

Monza-Rallye-Show, Rallye
Monza-Rallye-Show, Rallye

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club