ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE 
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
US-Racing-Newsletter

US-Racing-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen US-Racing-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Sie sind hier: Home > US-Racing > Newsübersicht > Sonstiges

Mark Martin kann es nicht lassen: Pro-Stock-Rennen in Kanada

19. Februar 2017 - 08:13 Uhr

NASCAR-Legende Mark Martin klemmt sich wieder hinters Steuer: Er wird in Kanada das IWK 250 bestreiten - Erst ein NASCAR-Fahrer konnte das Event gewinnen

Mark Martin
Mark Martin wird sich erneut dem Wettbewerb stellen
© NASCAR

(Motorsport-Total.com) - 31 Jahre lang gehörte Mark Martin zum festen Inventar der NASCAR-Szene und wurde fünfmal Vizemeister in der Cup-Serie. Mittlerweile ist er 58 Jahre alt, doch noch kein bisschen rennmüde. Er wird im Juli am IWK 250 teilnehmen, einem Pro-Stock-Rennen für den guten Zweck in Kanada. Das Rennen hat bereits zahlreiche NASCAR-Stars angezogen, doch bislang konnte nur ein einziger den Lauf gewinnen (Regan Smith 2008). Ausgetragen wird der Lauf auf dem Riverside Speedway in Nova Scotia.

Mit dem Rennen werden Spenden für das IWK Health Center in Halifax gesammelt. Zahlreiche NASCAR-Stars wie Brad Keselowski, Marcos Ambrose oder Joey Logano haben sich bereits auf das enge Drittel-Meilen-Oval gewagt. Bis auf Regan Smith hat es aber keiner von ihnen in die Victory Lane geschafft. Martin wird als Teamkollege von Donald Chisholm ins Rennen gehen. Der Einheimische gehört Jahr für Jahr zu den Favoriten, konnte das Rennen aber seinerseits noch nie gewinnen.

ANZEIGE

"Ich habe bislang von meinen NASCAR-Kumpels nur Gutes über diesen Rennen und seine Fans gehört", freut sich Martin auf seine Rückkehr ans Steuer eines Rennwagens. "Es macht immer Spaß, zu seinen Wurzeln zurückzukehren. Meine Karriere begann auf Short Tracks und ich habe dadurch so viele großartige Speedways kennengelernt. Ich kann es nicht erwarten, dieses Event zu versuchen und freue mich auf den Wettbewerb und die Fans."

30 Jahre NASCAR: Mark Martin feiert Jubliäum

USA


März 2011
2009: Sieg in Loudon
2009: Sieg in Loudon

Martin gilt als einer der erfahrensten Rennfahrer überhaupt. Er hat alleine in den drei NASCAR-Topligen über 1.000 Rennen bestritten. Insgesamt sammelte er 96 Siege in den drei Kategorien, davon 40 in der Cup-Serie. In dieser absolvierte er in Homestead Ende 2013 sein 882. und letztes Rennen. In seiner langen Kariere ist er noch nie in Nova Scotia gewesen. Er vor wenigen Wochen wurde er in die Hall of Fame aufgenommen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten