NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Wie schneidet Simona de Silvestro mit Andretti Autosport beim 99. Indy 500 am 24. Mai ab?

Sie gewinnt das Rennen.
Sie fährt eine Top-5-Platzierung ein.
Sie kommt im Bereich von Platz sechs bis Platz zehn ins Ziel.
Sie beendet das Rennen außerhalb der Top 10.
Sie fällt aus.
Sie scheitert an der Qualifikation für das Rennen.
Aktuelle Top-US-Racing-Videos
Facebook
Google+

Trailer für den neuen IndyCar-Film

02. Januar 2013 - 13:03 Uhr

Die Macher von DreamWorks stellen den ersten Trailer zum neuen IndyCar-Film "Turbo" ins Internet: Eine Schnecke will das Indy 500 gewinnen

Der neue IndyCar-Film "Turbo"
"Turbo": Eine Schnecke träumt vom Sieg im Indy 500
© IndyCar

(Motorsport-Total.com) - Es ist sozusagen das letzte Vermächtnis des im Herbst entlassenen Randy Bernard: Der ehemalige IndyCar-Boss hatte in den vergangenen Jahren intensiv daran gearbeitet, dass die IndyCar-Serie einen eigenen Animationsfilm bekommen wird. Das Werk nennt sich "Turbo" und soll im Sommer 2013 in die US-amerikanischen Kinos kommen.

Nun gibt es den ersten Vorgeschmack zu bewundern, denn die Produzenten von "Turbo" stellten einen ersten Trailer ins Internet. Hinter dem in 3D-animierten Werk stehen die Macher von "Madagascar" und "Kung Fu Panda." Der neue IndyCar-Film stammt also aus der Hollywood-Schmiede von DreamWorks.

ANZEIGE

Erzählt wird die Geschichte einer ordinären Gartenschnecke, deren Ziel es ist, die schnellste Schnecke der Welt zu werden und das Indy 500 zu gewinnen. Durch einen außergewöhnlichen, aber natürlich noch nicht näher beschriebenen Unfall bekommt die Schnecke einen außergewöhnlichen Speed. Kann die Schnecke ihren Traum verwirklichen? "Turbo" gibt die Antwort.

Artikeloptionen
Artikel bewerten