ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
SKODA Rallye-News
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
FIA ERC bei EUROSPORT
Donnerstag, 04. Juni 2015
EUROSPORT
23:30 - 00:00 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - 50. SATA Rallye Açores (POR)
1. Tag (4. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Freitag, 05. Juni 2015
EUROSPORT 2
08:15 - 08:45 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - 50. SATA Rallye Açores (POR)
1. Tag (4. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Donnerstag
EUROSPORT
23:30 - 00:00 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - 50. SATA Rallye Açores (POR)
2. Tag (4. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Komplette Programmübersicht
Motorsport-Marktplatz
Last Minute Deal 12H Zandvoort
Preis auf Anfrag
Last Minute Deal 12H Zandvoort - Cor Euser Racing has two seats available in a very competitive BMW E46 M3. The last minute condition[...]
Forum
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen30.05. 15:40
DTM - Vorberichte30.05. 16:15
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen31.05. 20:30
Motorsport Live - Formel 1 Training05.06. 16:00
Motorsport - Formel 1 Training05.06. 22:00
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > Newssplitter

Peugeot stellt erste Version des 208 vor

08. Mai 2012 - 13:45 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Peugeot hat ein neues Rallye-Modell vorgestellt. Der 208 ist der direkte Nachfolger der Erfolgsversionen 205, 206 und 207. Derzeit gibt es nur die R2-Version des neuen Autos. Es verfügt über einen 1,6-Liter Saugmotor mit rund 185 PS. Es ersetzt die 1,6-Liter Turboversion des 207 RC R3T-Modells, das über rund 200 PS verfügt. Die R2-Version des 208 ist leichter als der 207er, hat aber einen längeren Radstand. Es ist für Privatiers gedacht und wird seinen ersten Rallye-Einsatz bei der Ulster-Rallye in Großbritannien feiern.

Peugeot zieht nach, denn die Konkurrenten Ford, Renault, Citroen und Skoda haben alle R2-Versionen ihrer Modelle. Das ist erst die erste Version des 208. Geplant ist auch eine Spezifikation für die Rundstrecke. Für September wird dann die Topversion nach R5-Spezifikation erwartet. Dieses Auto wird über Allradantrieb verfügen und das derzeitige S2000-Modell des 207 ersetzen. Der 207 ist unter anderem seit Jahren in der Intercontinental-Rallye-Challenge unterwegs.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben