ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Forum
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott11.02. 23:00
Motorsport Live - FIA World Rally Championship12.02. 20:00
Motorsport - FIA World Rally Championship13.02. 18:00
Motorsport - FIA World Rally Championship14.02. 19:00
Motorsport - FIA World Rally Championship15.02. 20:15
Motorsport-Marktplatz
Hänger für 2 Karts mit Aufbau
VB €650,00
Hänger für 2 Karts mit Aufbau  - Verkaufe hier einen grossen Anhänger zum Transport von zwei Rennkarts sowie Material , Pavillon[...]
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > Newssplitter

Argentinien: Der Startreihenfolge für Sonntag

29. April 2012 - 12:22 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Am letzten Tag der Rallye Argentinien stehen für die WRC-Piloten noch einmal sechs Sonderprüfungen auf dem Programm. Gleich zum Auftakt des Tages erwartet die Piloten eine Marathon-Etappe: SS14, die von Matadero nach Ambul führt, ist mit 65,74 km die längste Sonderprüfung im gesamten Jahr. Die übrigen Prüfungen sind deutlich kürzer, den Abschluss bildet die 4,15 km lang Power Stage.

M-Sport-Pilot Ott Tänak wird heute als erster Fahrer auf die Strecke gehen, gefolgt von Paulo Nobre, Daniel Oliveira und Eliseo Salazar. Ab Startposition elf werden dann die Führenden in der Reihenfolge Mads Östberg, Dani Sordo, Mikko Hirvonen und Sebastien Loeb das Rennen aufnehmen.

Die Startreihenfolge am Sonntag:

01. Ott Tänak (Ford)
02. Paulo Nobre (Mini)
03. Daniel Oliveira (Ford)
04. Eliseo Salazar (Mini)
05. Nasser Al-Attiyah (Citroen)
06. Jewgeni Nowikow (Ford)
07. Petter Solberg (Ford)
08. Armindo Araujo (Mini)
09. Thierry Neuville (Citroen)
10. Martin Prokop (Ford)
11. Mads Östberg (Ford)
12. Dani Sordo (Ford)
13. Mikko Hirvonen (Citoren)
14. Sebastien Loeb (Citroen)
15. Sebastien Ogier (Skoda)
16. Andreas Mikkelsen (Skoda)

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben