ANZEIGE
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Boxenfunk - Der Motorsport-Talk28.09. 23:00
DTM - Das Rennen28.09. 23:00
Motorsport - FIA World Rally Championship30.09. 18:00
VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring01.10. 11:25
Motorsport Live - ADAC Formel 401.10. 11:55
SKODA Rallye-News
Das könnte Sie auch interessieren
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Facebook
Google+
Klicken Sie für weitere Infos auf die Links nach dem Symbol

Rallye Spanien

Fakten
Name Rallye Spanien
Länge ---
Anklicken für eine vergrößerte Darstellung
 
Daten
Dauer 14.10.-16.10.2016
Fahrbahn Asphalt/Schotter
Servicepark Salou
Herausforderung - Es ist die einzige Rallye, die auf zwei unterschiedlichen Straßenbelägen gefahren wird.
- Die Teams müssen die Autos von Schotter- auf Asphaltabstimmung umbauen. Dafür steht am Freitagabend ein längerer Service zur Verfügung.
- Und die Fahrer müssen sich ebenfalls komplett auf Asphalt umstellen.
- Die schnellen Asphaltstraßen verlangen einen ähnlichen Fahrstil wie bei Rundstrecken.
Geschichte - Die Rallye wurde zum ersten Mal 1957 ausgetragen und war 1975 erstmals Teil der Europameisterschaft.
1991 erhielt Spanien den WM-Lauf. Damals wurde an der Costa Brava in Lloret de Mar gefahren.
- 2002 erfolgte die Übersiedelung nach Salou. Zunächst war es eine reine Asphalt-Rallye, 2010 kam eine Schotter-Etappe hinzu.
- Ein Mann dominierte die Rallye: Sebastien Loeb war zwischen 2005 und 2012 ungeschlagen.
Letzte Sieger 2015 Andreas Mikkelsen (Volkswagen Polo R WRC)
2014 Sebastien Ogier (Volkswagen Polo R WRC)
2013 Sebastien Ogier (Volkswagen Polo R WRC)
2012 Sebastien Loeb (Citroen DS3 WRC)
2011 Sebastien Loeb (Citroen DS3 WRC)
2010 Sebastien Loeb (Citroen C4 WRC)
2009 Sebastien Loeb (Citroen C4 WRC)
2008 Sebastien Loeb (Citroen C4 WRC)
2007 Sebastien Loeb (Citroen C4 WRC)
2006 Sebastien Loeb (Citroen Xsara WRC)
2005 Sebastien Loeb (Citroen Xsara WRC)
2004 Markko Märtin (Ford Focus WRC)
2003 Gilles Panizzi (Peugeot 206 WRC)
2002 Gilles Panizzi (Peugeot 206 WRC)
2001 Didier Auriol (Peugeot 206 WRC)
2000 Colin McRae (Ford Focus RS WRC 00)
Linktipps Offizielle Internetseite
Offizielle Facebook-Präsenz
Offizielle Twitter-Präsenz
Anschrift RACC - Automóvil Club
Avenida Diagonal, 687
08028 Barcelona
Spanien

rallyracc@racc.es

 

 
Nach oben