ANZEIGE
Aktuelles Top-Video

WP1/2: Ogier startet mit zwei Bestzeiten

Aktuelle Bildergalerien
SKODA Rallye-News
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
FIA ERC bei EUROSPORT
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuelle Bildergalerien
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring01.10. 11:25
Motorsport Live - ADAC Formel 401.10. 11:55
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown01.10. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen01.10. 13:15
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse01.10. 14:15
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Mikkelsen: "Jeder möchte diesen Platz bei Volkswagen"

26. März 2013 - 14:26 Uhr

Nach der Bestätigung seines Einsatzes beim neuen zweiten Volkswagen-Team, kann Andreas Mikkelsen seine Ausfahrt in Portugal kaum noch erwarten

Andreas Mikkelsen
Andreas Mikkelsen wird ab Portugal dritter Fahrer bei Volkswagen
© Volkswagen

(Motorsport-Total.com) - In etwas mehr als zwei Wochen debütiert der neue Rennstall "Volkswagen Motorsport II" beim Portugal-Gastspiel der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Am Steuer sitzen wird dann der Norweger Andreas Mikkelsen, der als Solist im zweiten Team der Wolfsburger unterwegs sein wird. Im Polo R WRC erhält der 23-Jährige die Chance, Erfahrung zu sammeln und sich zu beweisen. Für Mikkelsen ergibt sich damit die "beste Karrieremöglichkeit auf diesem Planeten", wie er gegenüber 'WRC.com' sagt.

"Ich denke, jeder auf der Welt möchte diesen Platz bei Volkswagen", sprüht der Norweger vor Freude. "Ich bin in der glücklichen Lage, wieder ein Rallye-WM-Wagen pilotieren zu können - und das bei einem Team wie Volkswagen." Für den 23-Jährigen sei der Einstieg des deutschen Autoherstellers in die Weltmeisterschaft eine echte Sensation: "Schaut, was sie dieses Jahr erreicht haben. Es ist eine sehr große Möglichkeit für mich, mein Potenzial als Fahrer unter Beweis zu stellen."

An der Seite von Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala wird Mikkelsen in Portugal zum ersten Mal seit langer Zeit wieder in der WRC unterwegs sein: "Meine letzte WRC-Rally mit einem ordentlichen Auto war in Polen 2008 - das ist schon lange her. Nachdem ich meinen Platz verloren hatte, kämpfte ich hart, um zurückzukommen. Ich bin die norwegische Meisterschaft und zwei Jahre in der IRC erfolgreich gefahren. Nun bekomme ich endlich die Möglichkeit, zurückzukommen. Ich kann fast gar nicht beschreiben, wie sehr ich mich darauf freue."

Artikeloptionen
Artikel bewerten