Jetzt gewinnen: Liqui Moly
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - TCR International Series25.11. 13:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott08.12. 20:00
ADAC Sport Gala23.12. 00:30
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Superbike-Tickets
Motorrad-Newsletter

Motorrad-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Gigi Dall'Igna: Neue Ducati kommt erst 2018

03. November 2017 - 08:47 Uhr

Ducati hat 2017 technisch einen weiteren Fortschritt geschafft - Gigi Dall'Igna, der Mann hinter der Renaissance der Italiener, denkt bereits an die Zukunft

Gigi Dall'Igna
Gigi Dall'Igna machte Ducati wieder konkurrenzfähig
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Mit dem Doppelerfolg in Malaysia hat Ducati die WM-Entscheidung bis zum MotoGP-Saisonfinale offengehalten. Andrea Dovizioso muss in Valencia auf alle Fälle gewinnen. Dann kommt es darauf an, welches Ergebnis Marc Marquez erzielt. Mindestens ein elfter Platz würde dem Honda-Star zum Titelgewinn reichen. "Dass wir gegen Marquez im letzten Rennen um den Titel kämpfen, ist keine Kleinigkeit", unterstreicht Gigi Dall'Igna die Bedeutung dieser Chance. Der Italiener ist der Kopf hinter dem Ducati-Aufschwung.

Zweimal hat Ducati schon in Valencia gewonnen: 2006 mit Troy Bayliss und 2008 mit Casey Stoner. "Zu Saisonbeginn waren wir nicht die Favoriten", so Dall'Igna bei 'GPOne.com'. "Das zeigt, dass wir konstant gewachsen sind, und das interessiert mich am meisten." Die GP17 ist auf fast allen Strecken konkurrenzfähig. Untersteuern ist dennoch ein Problem, das seit vielen Jahren besteht. Phillip Island hat das schonungslos aufgedeckt.

ANZEIGE

In der Herstellerwertung hat Honda bereits in Malaysia den Titel gewonnen. In Valencia geht es noch um Platz zwei zwischen Ducati und Yamaha. Ducati hat minimale zwei Punkte Vorsprung. Während alle gespannt auf das Finale warten, denken die Techniker bereits an die Zukunft. In der Woche nach Valencia finden die ersten Wintertesttage statt. Der Blick ist dann komplett auf 2018 gerichtet. Ähnlich wie Yamaha wird Ducati noch nicht das neue Motorrad im Gepäck haben.

Neuerungen wird es beim Valencia-Test dennoch geben. "Es wird Prototypen für den Test geben", bestätigt Dall'Igna. "Dann definieren wir die Konfiguration des Motorrades, das erst für Sepang bereit sein wird." Ende Januar beginnen 2018 die Wintertestfahrten in Malaysia. Anschließend wird auf der neuen Strecke in Thailand und danach in Katar getestet.

Artikeloptionen
Artikel bewerten