ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Facebook
Google+
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


ADAC Sport Gala23.12. 00:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin23.12. 11:00
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott31.12. 19:00

Porsche-Carrera-Cup startet ab 2018 beim GT-Masters

01. Dezember 2017 - 16:52 Uhr

Statt im Rahmenprogramm der DTM wird der Porsche-Carrera-Cup 2018 an sechs Rennwochenenden des GT-Masters seine Meisterschaftsläufe austragen

Dennis Olsen
2018 bildet das GT-Masters den Rahmen für den Porsche-Carrera-Cup
© Porsche AG

(Motorsport-Total.com) - Der deutsche Porsche-Carrera-Cup startet ab 2018 im Rahmen des GT-Masters (zum Rennkalender des GT-Masters). Deutschlands schnellster Markenpokal wird an sechs Rennwochenenden der GT3-Rennserie antreten und jeweils zwei Läufe austragen. Saisonstart ist vom 13. bis 15. April 2018 in Oschersleben. Zusätzlich zu den sechs Rennwochenenden beim GT-Masters sind noch zwei weitere Veranstaltungen geplant.

Der Carrera-Cup war bereits in den vergangenen Jahren sporadisch Gastserie im Rahmen des GT-Masters. Ab der kommenden Saison wird Deutschlands ältester Markenpokal, der seit 1990 ausgetragen wird, fester Bestandteil der Veranstaltungsplattform GT-Masters und 2018 bei allen deutschen Läufen sowie auf dem Red-Bull-Ring und in Zandvoort antreten.

ANZEIGE

Der Carrera-Cup hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder als ein vielversprechendes Sprungbrett erwiesen: Zahlreiche spätere GT-Masters-Piloten wie die ehemaligen Champions Sebastian Asch, Rene Rast oder Connor De Phillippi sammelten dort erste Erfahrungen im GT-Sportwagen.

"Wir freuen uns sehr, dass der Porsche-Carrera-Cup ab der kommenden Saison beim GT-Masters startet", so ADAC-Motorsportchef Thomas Voss. "Dadurch werden die Events des GT-Masters noch attraktiver. Den Fans bieten die Rennen des Carrera-Cup immer beste Unterhaltung."

"Das GT-Masters bietet eine ideale Plattform für den Carrera-Cup", sagt Oliver Köppen, Projektleiter des deutschen Porsche-Carrera-Cup. "Dies haben wir 2017 bei unseren beiden gemeinsamen Rennwochenenden erneut festgestellt. Daher ist es toll, dass wir die Zusammenarbeit nun für 2018 ausbauen. Der Kalender ist mit seinen anspruchsvollen Rennstrecken im In- und Ausland sehr attraktiv. Unsere Teams und Fahrer werden sich auf hochinteressante Events freuen können."

Kalender 2018 Porsche-Carrera-Cup*:

13.04.-15.04.2018: Oschersleben
08.06.-10.06.2018: Red-Bull-Ring
03.08.-05.08.2018: Nürburgring
17.08.-19.08.2018: Zandvoort
07.09.-09.09.2018: Sachsenring
21.09.-23.09.2018: Hockenheimring

*zwei weitere Veranstaltungen kommen noch hinzu

Artikeloptionen
Artikel bewerten