ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
RCN Saison 2018 noch 2 Plätze!
Preis auf Anfrag
RCN Saison 2018 noch 2 Plätze! - Hallo,
ich habe für die RCN Saison 2018 noch 2 Fahrerplätze zu vergeben.
Ich biete ein Top[...]
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


ADAC Sport Gala23.12. 00:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin23.12. 11:00
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott31.12. 19:00

GT-Weltcup Macao: Teilnehmerfeld fast um ein Drittel reduziert

19. November 2017 - 04:40 Uhr

Nur 14 von ursprünglich 20 gemeldeten GT3-Fahrzeugen nehmen das Hauptrennen des FIA-GT-Weltcups auf dem Guia Circuit auf - Nachtschichten bei allen Teams

Chaz Mostert
Mehrere GT3-Boliden wurden über Nacht wieder flott gemacht, aber nicht alle
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Der Massenunfall bei der dritten Auflage des FIA-GT-Weltpokals in Macao, an dem insgesamt 12 Fahrzeuge beteiligt waren, hat im Gegensatz zum Motorrad-Grand-Prix keine Opfer gefordert, aber etliche GT3-Sportwagen wurden so stark beschädigt, dass sie nicht am Rennen teilnehmen können.

Überall wurde bis zum Morgengrauen geschraubt. Bei Mercedes beispielsweise bis 4:00, bei Audi sogar bis 6:30 Uhr am Sonntagmorgen. Die Ingolstädter hatten bereits am Samstagabend mitgeteilt, dass die R8 von Fabian Plentz (HCB-Rutronik-Racing) und Markus Pommer (Aust Motorsport) irreparabel beschädigt worden seien.

ANZEIGE

Das traf auch auf den BMW M6 von Tom Blomqvist (ROWE Racing), den Ferrari 488 von Felix Rosenqvist (Scuderia Corsa), den Lamborghini Huracan von Mirko Bortolotti (FFF Racing Team by ACM) sowie den Porsche 911 GT3-R (Craft Bamboo Racing) von Vorjahressieger Laurens Vanthoor zu.

Somit stehen nur noch 14 von ursprünglich gemeldeten 20 GT3-Fahrzeugen am Start des um 5:10 deutscher Zeit beginnenden Rennens über 18 Runden.

Die bisherigen GT-Sieger in Macao

Macao GT Cup
2008: Darryl O'Young (Porsche 911 GT3)
2009: Keita Sawa (Lamborghini Gallardo GT3)
2010: Keita Sawa (Lamborghini Gallardo GT3)
2011: Edoardo Mortara (Audi R8 LMS)
2012: Edoardo Mortara (Audi R8 LMS)
2013: Edoardo Mortara (Audi R8 LMS)
2014: Maro Engel (Mercedes-Benz SLS AMG GT3)

FIA-GT-Weltcup
2015: Maro Engel (Mercedes-Benz SLS AMG GT3)
2016: Laurens Vanthoor (Audi R8 LMS)

Artikeloptionen
Artikel bewerten