Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+

Live-Streams am Wochenende: Super GT, ELMS und GT-Sprint

26. August 2017 - 13:49 Uhr

Livestreams auf 'Motorsport-Total.com' am Samstag und Sonntag: ELMS in Le Castellet, 1.000-Kilometer-Rennen der Super-GT und Blancpain-Sprint in Ungarn

Ronnie Quintarelli, Tsugio Matsuda, Super GT, Nissan GT-R
Die japanische Super-GT-Serie bietet an diesem Wochenende ein großes Highlight
© Super GT

(Motorsport-Total.com) - Bester Motorsport jeglicher Art in Bewegtbildern auf 'Motorsport-Total.com'! Deutschlands führendes Motorsportportal präsentiert in der Saison 2017 Live-Streams von diversen Motorsportserien rund um den Globus. Von den Sprintrennen der TCR-Serien bis hin zu 24-Stunden-Marathons bei Creventic - in der Livestream-Sektion wird jeder Motorsportfan fündig! Die Streams sind kostenlos und - eine entsprechende Internetverbindung vorausgesetzt - in HD auf allen gängigen Geräten auf der Webseite (nicht der App) von 'Motorsport-Total.com' abrufbar.

Super GT: 1.000 Kilometer von Suzuka

Der Klassiker der japanischen Super-GT-Serie diesmal mit noch mehr Prominenz im Starterfeld. Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button startet erstmals in der beliebten GT-Serie, die mit den schnellen GT-500-Autos der Marken Lexus, Honda und Nissan jederzeit für viel Spektakel sorgt. Ebenfalls mit am Start: Kamui Kobayashi, Kazuki Nakajima oder Heikki Kovalainen. Start des Rennens ist am Sonntagmorgen um 5:30 Uhr (MESZ). (Hier zum Super-GT-Livestream!)

ELMS: 4-Stunden-Rennen in Le Castellet

Der vierte von sechs Saisonläufen der European-Le-Mans-Series (ELMS) 2017 in Le Castellet. Die Prototypen der Klassen LMP2 und LMP3 sowie GTE-Fahrzeuge der Marken Porsche, Ferrari und Aston Martin im Kampf über insgesamt vier Stunden am Sonntag. In der Gesamtwertung geht es im Duell der beiden Topteams G-Drive und United Autosports am Sonntag um 12:00 Uhr in die nächste Runde - und das alles am Schauplatz des ehemaligen und künftigen (ab 2018) Formel-1-Grand-Prix von Frankreich. (Hier zum ELMS-Livestream!)

Blancpain-GT-Serien: Sprint-Cup in Budapest

Die schnellen GT3-Fahrzeuge von Audi, McLaren, Ferrari, BMW, Lamborghini, Porsche und Mercedes am absoluten Limit: Die Topteams HTP, WRT und Grasser im nächsten harten Kampf. Schauplatz ist die Grand-Prix-Strecke, auf der erst kürzlich das Formel-1-Rennen 2017 stattgefunden hat. Mit am Start sind unter anderem die ehemaligen Grand-Prix-Piloten Markus Winkelhock und Will Stevens sowie der dreimalige Le-Mans-Sieger Marcel Fässler. (Hier zum Blancpain-Series-Livestream!)

Artikeloptionen
Artikel bewerten