ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-Mehr-Motorsport-Videos
Motorsport-Newsletter

Motorsport-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren

Großes Interesse am ADAC GT-Masters für 2012

24. November 2011 - 14:44 Uhr

Bereits 28 Supersportwagen haben sich für die kommende Saison des ADAC GT-Masters eingeschrieben, darunter der McLaren MP4/12C und der Chevrolet Camaro

Auch 2012 werden im GT-Masters verschiedene Supersportwagen fahren
© ADAC GT-Masters

(Motorsport-Total.com) - Das Interesse am ADAC GT-Masters ist auch für die Saison 2012 ungebremst hoch. Erst seit wenigen Tagen haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich für die kommende Saison einzuschreiben, die mit dem Wochenende vom 13. bis 15. April 2012 in der Motorsport Arena Oschersleben beginnt. Schon jetzt verzeichnet der ADAC eine sehr hohe Nachfrage nach Startplätzen. Bereits 15 Teams mit insgesamt 28 Fahrzeugen haben sich für die kommende Saison eingeschrieben. Sie profitieren dabei von den besonders attraktiven Konditionen, die der ADAC den Teams offeriert, die sich bis zum 30. November 2011 einschreiben.

Unter den bislang gemeldeten 28 GT-Rennern, auf die sich die Fans schon 140 Tage vor dem Saisonstart in der Magdeburger Börde freuen können, finden sich spektakuläre Neuzugänge. Der mit Spannung erwartete McLaren MP4/12C feiert 2012 ebenso seine Rennpremiere in der "Liga der Supersportwagen" wie die großvolumige US-Sportwagenlegende Chevrolet Camaro.

ANZEIGE

Das ADAC GT-Masters begeistert auch 2012 nicht nur mit neuen Fahrzeugen, sondern auch mit einer Markenvielfalt, die ihresgleichen sucht. Neben dem McLaren und dem Chevrolet wurden bereits weitere Supersportwagen wie Corvette Z06, Ferrari 458 Italia, Lamborghini Gallardo, Mercedes-Benz SLS AMG und Porsche 911 eingeschrieben. Der ADAC rechnet mit weiteren Marken und erwartet ein Starterfeld mit rund zehn verschiedenen Herstellern.

Interessierte Teams haben noch die Möglichkeit, bei Nennungen bis zum 30. November 2011 von einer reduzierten Einschreibegebühr für die Saison 2012 zu profitieren. Allerdings ist Eile geboten, denn bis Ende November werden nur 36 der insgesamt 44 für die kommende Saison zur Verfügung stehenden Startplätze vergeben.

Die verbleibenden acht Startplätze reserviert der ADAC noch bis zum Nennschluss am 01. März 2012 für weitere attraktive Neuzugänge und Teams, die derzeit noch an Ihren Planungen für 2012 arbeiten. Einschreibungen für das ADAC GT-Masters sind ausschließlich online möglich.

Das ADAC GT-Masters startet 2012 wieder an sieben ADAC Masters Weekends und im Rahmen des ADAC Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring zu insgesamt 16 Rennen. Die acht Veranstaltungen mit je zwei Rennen finden auf allen permanenten Rennstrecken in Deutschland sowie auf dem Red-Bull-Ring in Österreich und im niederländischen Zandvoort statt und sind wieder live im Fernsehen zu sehen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten