Startseite Menü

Erfolgreicher Shakedown: Adess-03 rollt in Hockenheim

Wichtiges Kapitel in der Geschichte von Adess: Shakedown des LMP3-Autos in Hockenheim - Weitere Testfahrten für die kommenden Wochen geplant

(Motorsport-Total.com) - Im florierenden neuen Markt für LMP3-Fahrzeuge mischt nun auch ein deutsches Unternehmen mit. Die Adess AG mit Sitz in München hat ihren Adess-03 auf die Strecke gebracht. Das Designbüro unter Leitung von Stephane Chosse durfte am Mittwoch den erfolgreichen Shakedown des LMP3-Prototypen feiern. Auf dem regennassen Kurs von Hockenheim absolvierte man die ersten Meter mit dem Fahrzeug.

Adess 03

Der Adess-03 absolvierte seine Jungfernfahrt in Hockenheim

"Ich bin sehr stolz, dieses Auto nun auf der Strecke sehen zu dürfen", sagt Chosse. Beim Shakedown saß Zhi Cong Li am Steuer. Der Chinese war um Auftrag des Adess-Partnerteams AAI unterwegs. "Es war eine tolle Leistung des gesamten Teams. Mein Dank gilt allen, die am Bau des Autos innerhalb der vergangenen Wochen beteiligt waren", sagt der Ex-Formel-1-Designer Chosse.

"Ich freue mich jetzt schon auf die kommenden Testfahrten, bei denen wir uns auf die Zuverlässigkeit und Performance des Fahrzeuges konzentrieren werden", sagt Chosse, dessen Unternehmen bereits Bestellungen von All-Sports und G-Private vorliegen hat. "Wir sind gerade dabei, einen entsprechenden Kundenservice aufzubauen. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft", so der Adess-Chef.

Relaunch von Motorsport-Total.com