Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin21.10. 17:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 20:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 21:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin28.10. 13:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott28.10. 15:30
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Motorsport-Marktplatz
porsche906 carrera6
€200.000,00
porsche906 carrera6 - porsche906 carrera6 erstzulassung 1966.fahrzeug hat historische einzelgenehmigung und fahrzeuggutach[...]
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

Slightly Mad Studios greift nach den Sternen

10. Mai 2017 - 17:09 Uhr

Fans von Rennspielen dürfen sich auch nach Project CARS 2 auf hochklassige Spiele von Slightly Mad Studios einstellen - Vertrag mit Blockbuster-Hollywood-Franchise

Project CARS 2
Was kommt nach Project CARS 2?
© Slightly Mad Studios

(MST/Speedmaniacs.de) - Mit Need for Speed SHIFT und SHIFT 2 und zuletzt Project CARS hat Slightly Mad Studios aus London seinen Ruf als Triple-A-Entwicklerstudio untermauert. Während der nächste potenzielle Erfolgstitel noch in diesem Jahr erscheinen wird, bahnt sich im Hintergrund schon die nächste Überraschung an.

Ian Bell selbst hat dazu in den letzten Wochen erste Hinweise gestreut und diese nun noch einmal mit etwas konkreter werdenden Informationen, die zugleich aber genügend Spielraum für Spekulationen lassen, unterstrichen.

"Slightly Mad Studios hat einen mehrjährigen Vertrag über mehrere Spiele mit einem Blockbuster-Hollywood-Franchise unterzeichnet", so Bell, der die an mehr Einzelheiten interessierten Gamer aber etwas bremsen muss. "Details folgen in den nächsten Monaten", verspricht der umtriebige Studiochef. Eine offizielle Ankündigung zur Electronic Entertainment Expo würde zeitlich zwar gut passen, scheint aber nach dem gegenwärtigen Stand unrealistisch, da man noch einige Sachen zusammen mit dem neuen Partner und Lizenzgeber ausarbeitet.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben