ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Facebook
Google+
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner

Der nächste "Schumi": David Schumacher 2018 in der Formel 4

24. August 2017 - 12:28 Uhr

Noch einer aus der neuen "Schumi"-Generation: David Schumacher, Neffe von Michael, wird 2018 mit dem US-Team seines Vaters in der Formel 4 debütieren

David Schumacher
David Schumacher hat das Formel-4-Auto bereits erfolgreich getestet
© David Schumacher/Instagram

(Motorsport-Total.com) - Die Schumachers schicken das zweite heiße Eisen der neuen Generation in den Formelsport. David Schumacher, Sohn von Ralf und Neffe des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael, gibt in der Saison 2018 sein Debüt in der Nachwuchsklasse Formel 4. Der 16-jährige Sohn von Ralf Schumacher wird für das US-Team an den Start gehen, das seinem Vater und Ex-Mercedes-DTM-Einsatzleiter Gerhard Ungar gehört.

David Schumacher hat in den vergangenen Jahren die klassische Schule im Kartsport durchlaufen, zahlreiche Erfolge wurden im KSM-Schumacher-Team gefeiert. Vater Ralf, der die Karriere seines Sohne intensiv begleitet und fördert, hatte sich allerdings gegen einen zu frühen Wechsel in den Formelsport ausgesprochen. "Er muss geduldig bleiben", so der Bruder von Michael Schumacher. Zum Jahreswechsel scheint sein Filius nun aber bereit für den nächsten Schritt.

ANZEIGE

David Schumachers Cousin Mick - Sohn von Michael Schumacher - ist nicht nur zwei Jahre älter, sondern in seiner Motorsportkarriere entsprechend weiter. Der 18-Jährige startete 2015 und 2016 in der Formel 4, schloss dabei die vergangene Saison nach fünf Laufsiegen als Vizechampion ab. Im aktuellen Jahr bestreitet Mick Schumacher seine Rookiesaison in der Formel-3-Europameisterschaft. An den ersten sieben Rennwochenenden 2017 konnte der Prema-Pilot bereits 79 Punkte einfahren.

Artikeloptionen
Artikel bewerten