powered by Motorsport.com

Loeb gewinnt Porsche-Rennen in Pau

Sebastien Loeb hat mit seinem eigenen Team am Porsche-Carrera-Cup in den Straßen von Pau teilgenommen und beide Rennen gewonnen

(Motorsport-Total.com) - Weltmeister Sebastien Loeb nutzte die Pause zwischen der Rallye Argentinien und der Akropolis, um seiner Rennleidenschaft nachzugehen. Beim berühmten Grand Prix von Pau in Südfrankreich, der zum 71. Mal ausgetragen wurde, nahm der Allrounder am Porsche Carrera-Cup teil. Dazu setzte sein Team insgesamt sechs Boliden ein. Überstrahlt wurden alle von Loeb. Er dominierte beide Qualifyings und gewann auch beide Rennen.

Titel-Bild zur News: Sebastien Loeb

Weltmeister Sebastien Loeb hat in den berühmten Straßen von Pau gewonnen

Lauf eins wurde Samstagabend durchgeführt. Um 22:30 Uhr startete das Rennen für die insgesamt 18 Boliden, die natürlich mit Licht fahren mussten. Loeb kontrollierte die Konkurrenz von der Spitze und fuhr den Sieg sicher ins Ziel. Zweiter wurde sein Teamkollege Jean-Karl Vernay. Sonntagnachmittag fand das zweite Rennen statt und es war ein Abziehbild des ersten Laufes. Loeb kontrollierte das Feld wieder von der Spitze aus und feierte den zweiten Sieg. Vernay sorgte erneut für einen Doppelsieg für das Team Sebastien-Loeb-Racing.

Zum ersten Mal fuhr Loeb übrigens für sein eigenes Team. Nun gilt die Konzentration der nächsten Rallye, die in zwei Wochen in Griechenland stattfindet. Loeb ist auf Kurs zu seinem neunten WM-Titel in Folge. Drei der bisherigen sechs Rallyes hat der 38-Jährige gewonnen. In der WM-Wertung hat der Franzose 18 Punkte Vorsprung auf Ford-Werksfahrer Petter Solberg.

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!