WRC: Rallye Spanien

Live-Ticker Tag 1: Ogier in Front, heißer Kampf um Platz zwei

Tag 1 der Rallye Spanien im Live-Ticker: Sebastien Ogier bestimmt das Geschehen und beendet den Freitag mit einer deutlichen Führung

13:53 Uhr

Kleinholz in der WRC2

In der "zweiten Liga" hat es am Vormittag schon zwei Fahrer erwischt. Für Bernardo Sousa ist die Rallye nach einem Überschlag gelaufen. Karl Kruuda schaffte es bei WP4 zwar mit mehr als elf Minuten ins Ziel, aber auch sein Ford Fiesta ist schwer angeschlagen. Angeführt wird die WRC2 derzeit von Nasser Al-Attiyah (Ford) vor Sebastien Chardonnet (Citroen, +25,0 Sekunden).


14:01 Uhr

WP5: Gandessa2

Am Nachmittag werden die drei WP des Vormittags noch einmal gefahren. Den Anfang macht die zweite Durchfahrt der sieben Kilometer langen Gandessa, die Sebastien Ogier bereits in einer Zeit von 4:23.0 Minuten absolviert hat. "Man hat viel mehr Grip, deshalb ist die Prüfung sehr aggressiv zu den Reifen", beschreibt der Volkswagen-Pilot die Bedingungen.


14:12 Uhr

Latvala immer noch nicht zufrieden

Jari-Matti Latvala verliert 1,3 Sekunden auf Sebastien Ogier. Der Finne hat nach dem enttäuschenden Vormittag mit seiner Crew im Service-Park an der Abstimmung seines Polo R gearbeitet, ist aber immer noch nicht glücklich. "Am Ende habe ich wieder Zeit verloren. Es ist besser, aber noch nicht gut", sagt er.


14:17 Uhr

Evans auf Abwegen

Elfyn Evans ist von der Strecke abgekommen und versucht, seinen Ford Fiesta RS wieder auf die Bahn zu bekommen.


14:20 Uhr

Plattfuß hintern rechts bei Evans

Der junge Waliser erreicht mit knapp über eine Minute Rückstand das Ziel von WP5. Nach eigener Aussage ist er von der Straße abgekommen und hat sich dabei den Reifen beschädigt.


14:24 Uhr

Nächster WP-Sieg für Ogier

WP5 geht an Sebastien Ogier, aber die Abstände dahinter sind sehr eng. Andreas Mikkelsen +0,6 Sekunden, Mads Östberg +0,7, Jari-Matti Latvala +1,3, Thierry Neuville +1,5.


14:28 Uhr

WP6: Peselles2

Wie am Vormittag geht es auch am Nachmittag Schlag auf Schlag. Während WP5 noch voll im Gange ist, hat Sebastien Ogier schon zweite Durchfahrt der 26,59 Kilometer langen Peselles in Angriff genommen.


14:29 Uhr

Paddon erneut schnell unterwegs

Während Hayden Paddon mit 0,8 Sekunden Rückstand auf die Zeit von Ogier die viertschnellste Zeit bei WP5 fährt, gibt es mittlerweile auch ein Foto des platten Hinterreifens von Elfyn Evans.


14:33 Uhr

Ergebnis WP5 und Gesamtstand


14:43 Uhr

Kein Hattrick für Ogier

Bei WP6 geht die Bestzeit nicht an Sebastien Ogier - das steht schon einmal fest, denn Teamkollege Andreas Mikkelsen ist 2,9 Sekunden schneller. "Es war sehr hart für die Reifen, aber das Auto ist perfekt", sagt der Norweger.


14:50 Uhr

Es riecht nach einer Hyundai-Bestzeit

Peselles scheint ein gutes Pflaster für Hyundai zu sein. Nachdem am Vormittag Hayden Paddon dort die Bestzeit gefahren war, setzt sich nun Thierry Neuville an die Spitze, der 2,4 Sekunden schneller als Andreas Mikkelsen ist. "Das hat viel mehr Spaß gemacht als heute Morgen", freut sich der Belgier.


15:05 Uhr

Ausrutscher von Evans, kurioser Fehler bei Sordo

Elfyn Evans ist erneut von der Straße abgekommen und kann nicht weiterfahren. Martin Prokop sah den Waliser am Straßenrand stehen, wo er die Kollegen warnte. Vom Fiesta RS keine Spur.
Dani Sordo verliert 35 Sekunden auf die Spitze. Grund dafür war ein seltener Fehler von Beifahrer Marc Marti. "Wir hatten eine falsche Startzeit. Wir standen an der Startlinie und haben auf die nächste Minute gewartet", sagt Sordo.


15:07 Uhr

Ergebnis WP6 und Gesamtstand

Sebastien Ogier nur auf Rang sechs bei WP6, wodurch die Abstände in der Gesamtwertung wieder schrumpfen.


15:17 Uhr

Ausfall von Evans bestätigt

M-Sport hat mittlerweile den Ausfall von Elfyn Evans bestätigt. Bei diesem Abflug wurde der Kühler des Fiesta RS beschädigt, der Tag ist damit für den jungen Waliser gelaufen.


15:24 Uhr

WP7: Terra Alta2

Und schon hat die letzte WP des Tages begonnen. Bei der zweiten Durchfahrt der Terra Alta müssen sich die Fahrer über 35,68 Kilometer über Schotter und Asphalt ins Tagesziel kämpfen.


15:47 Uhr