powered by Motorsport.com
  • 13.08.2021 · 11:43

ANZEIGE

Gedlich Racing: Motorsport-Testtage in Paul Ricard für GT3, GT4 und LMP

Im Oktober veranstaltet Gedlich Racing auf dem Formel-1-Kurs in Le Castellet einen limitierten Exklusivtest für Rennteams - Separate Gruppe für Straßensportwagen

(Motorsport-Total.com) - Der Veranstalter Gedlich Racing bietet am 11. und 12. Oktober 2021 einen limitierten Exklusivtest für Rennteams in Paul Ricard an. Auch Straßensportwagen sind in einer separaten Fahrgruppe startberechtigt.

Fahrzeuge bei einem Testtag von Gedlich Racing

Gedlich Racing bietet zwei exklusive Testtage auf dem Circuit Paul Ricard Zoom

Die Strecke von Paul Ricard im südfranzösischen Le Castellet ist eine der modernsten weltweit, viele internationale Rennserien geben sich hier ihr Stelldichein.

"Wir bieten zwei exklusive Tage in Paul Ricard an, bei denen Motorsportteams unter streng limiterten Bedingungen optimal testen können", so Projektleiter Robin Selbach. Lediglich 20 Fahrzeuge sind auf der knapp 6 km langen Strecke startberechtigt.

Damit auch Hobby-Piloten mit Strassenfahrzeugen nicht zu kurz kommen, wird es eine zweite Startgruppe geben, in der ausschliesslich Sportwagen an den Start gehen. Auch hier ist die Anzahl der Starter limitiert, sodass der geneigte Amateurfahrer in Ruhe seine Bahnen ziehen kann.

Das unter dem Markennamen DRIVERS// präsentierte Programm gab es in dieser Saison bereits in Monza und am Red-Bull-Ring und fand bei Profiteams aus DTM, ADAC GT Masters und anderen großen Anklang.

Interessenten klicken bitte diesen Link oder schreiben eine E-Mail an robin@gedlich-racing.com.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total Business Club

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt