Mehr...

Fotostrecke: Die Karriere-Highlights von Valentino Rossi

Sein Stern geht im Jahr 1997 auf. Rossi gewinnt elf Rennen und wird überlegen 125er-Weltmeister. 1998 geht es in die 250er-Klasse, wo er sich nur Landsmann Loris Capirossi geschlagen geben muss. 1999 macht Rossi mit neun Siegen alles klar und wird 250er-Weltmeister. In den kleinen Klassen fährt er Aprilia-Motorräder.

Foto 2/32 - mehr Fotostrecken