powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP Valencia 2018: Der regnerische Freitag in der Chronologie!

Die MotoGP zum Saisonfinale in Valencia: +++ Regen erschwert erste Trainings +++ Romano Fenati fährt 2019 Moto3 +++ Maverick Vinales 2019 mit neuer Nummer +++

19:28 Uhr

Bis morgen!

Wir verabschieden uns für heute, das war der letzte Trainingstag des Jahres. Morgen werden wir drei spannende Qualifyings erleben. Mal sehen, ob der Regen zurückkehrt oder sich verzieht. Für heute soll es das gewesen sein. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen Dir noch einen schönen Start ins Wochenende. Morgen sind wir pünktlich um 9 Uhr wieder am Start - bis dann!

Der Zeitplan für Samstag:
09:00 - 09:40 Uhr: Moto3 FP3
09:55 - 10:40 Uhr: MotoGP FP3
10:55 - 11:40 Uhr: Moto2 FP3

12:35 - 13:15 Uhr: Moto3 Qualifying
13:30 - 14:00 Uhr: MotoGP FP4
14:10 - 14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35 - 14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:05 - 15:50 Uhr: Moto2 Qualifying


Fotos: MotoGP in Valencia, Training



18:14 Uhr

MotoGP: Die Reifen im Detail

Die Reifen sind auch heute wieder ein wichtiges Thema gewesen. Die meisten Piloten haben auf den weichen Regenreifen gesetzt, wenige sind auf dem Medium gefahren. Hier die Übersicht über alle Mischungen, die den Fahrern in Valencia zur Verfügung stehen:


16:04 Uhr

Moto2 FT2: Iker Lecuona auf P1

Iker Lecuona kann sich an der Spitze halten. Er ist in seiner 14. von 19 Runden eine 1:48.695 Minuten gefahren. 0,077 Sekunden dahinter liegt überraschend Niki Tuuli. Dritter wird Lorenzo Baldassarri in dieser Session.

Joe Roberts, Xavi Vierge, Miguel Oliveira, Simone Corsi, Alex Marquez, Remy Gardner und Fabio Quartararo komplettieren die Top 10. Moto2-Champion Francesco Bagnaia wird 13., Marcel Schrötter beendet die Session auf Platz 20. Ihm fehlen 1,4 Sekunden. Lukas Tulovic wird 26. mit 2,4 Sekunden Rückstand. In den letzten Sekunden stürzen außerdem noch Mattia Pasini in Kurve 4 und Sam Lowes in Kurve 8 - insgesamt haben wir 16 Stürze nur in dieser Session gesehen!

- Ergebnis Moto2 FT2

- Bericht Moto2 FT2


16:00 Uhr

Moto2 FT2: Und weiter geht das Sturzfestival

In Kurve 4 geht Odendaal erneut in dieser Session zu Boden und dann fliegt auch Navarro in Kurve 3 ab. Gefühlt crasht jede Minute ein anderer Pilot ...


15:58 Uhr

Moto2 FT2: Crash-Festival

In den letzten Minuten gehen noch einmal viele Fahrer auf eine Zeitenjagd. Derzeit sind Vierge, Corsi, Marquez und viele weitere Piloten schnell unterwegs. Allerdings sehen wir weiterhin viele Crashs: Cardelus in Kurve 12, Corsi in Kurve 14, Nagashima in Kurve 12 und Marini in Kurve 4. Und auch Danilo ist soeben in Kurve 14 abgeflogen.


15:49 Uhr

Moto2 FT2: Heikle Szene

In Kurve 2 will Lecuona an Vinales vorbeigehen, doch der Forward-Pilot sieht den Spanier nicht. Das war wohl ein Missverständnis. Die gute Nachricht: Beide können nach einer kleinen Berührung weiterfahren und auf ihren Bikes sitzenbleiben.

Wenig später geht Lecuona schließlich in Kurve 14 ohne Fremdverschulden zu Boden. Ihm ist dabei aber nichts passiert.


15:47 Uhr

Moto2 FT2: Weitere Stürze

Die meisten Fahrer sind bereits in der Garage, die Bedingungen werden nicht einfacher. Und wieder sehen wir Stürze: In Kurve 6 fliegt Khairul Idham Pawi ab, danach auch Jorge Navarro in Kurve 14. Beide bleiben unverletzt.

Und auch Tommaso Marcon erwischt es in Kurve 14. Der Wildcard-Pilot ist zu Boden gegangen, kann sein Bike aber wieder aufstellen.


15:39 Uhr

Moto2 FT2: Stürze

Wieder sehen wir einige Abflüge von den Piloten. In Kurve 10 ist Augusto Fernandez abgeflogen und wenig später liegt auch Hector Garzo in Kurve 4 im Kiesbett. Wieder scheint Kurve 4 eine besondere Hürde für die Piloten darzustellen, aber auch in Kurve 10 und 12 sehen wir weiterhin viele Stürze.


15:36 Uhr

Moto2 FT2: Roberts auf P1

1:49.381 Minuten lautet die neue Bestzeit von Joe Roberts. Der US-Amerikaner war schon am Vormittag für lange Zeit auf P1 zu finden. Er liegt zwei Zehntel vor Quartararo und vier vor Lecuona.

Von Marcel Schrötter haben wir noch nicht viel gesehen. Der Deutsche liegt aktuell auf Platz 15. Er liegt 1,6 Sekunden hinter der Spitze.


15:32 Uhr

Moto2 FT2: Tulovic!

Zunächst überrascht Lukas Tulovic, Ersatzmann für Stefano Manzi bei Forward, mit dem zwischenzeitlichen zweiten Platz, dann fliegt der Deutsche ab. In Kurve 4 hat es ihn erwischt. Dennoch ist der Rookie gut dabei, aktuell liegt er noch auf Platz elf. Er scheint unverletzt zu sein.

Wenig später ist Alex Marquez in Kurve 10 gestürzt. Auch er bleibt unverletzt.


15:25 Uhr

Moto2 FT2: NTS voran

Die NTS-Jungs Steven Odendaal und Joe Roberts waren schon im ersten Training gut dabei, auch jetzt finden sie sich wieder in den Top 3 wieder. Odendaal liegt mit einer 1:51.610 Minuten vor Fabio Quartararo und seinem Teamkollegen.

Xavi Cardelus, Francesco Bagnaia, Sam Lowes, Iker Lecuona, Simone Corsi, Khairul Idham Pawi und Xavi Vierge komplettieren die Top 10 nach den ersten Runden.


15:21 Uhr

Moto2 FT2: Das letzte Training

Die Moto2-Piloten sind bereits auf die Strecke gegangen. Die Session der mittleren Klasse wurde etwas nach hinten verschoben, da wir in der MotoGP erneut eine Rote Flagge gesehen haben. Die Moto2-Piloten haben nun bis 16 Uhr Zeit.

Der Regen fällt weiterhin in gleicher Intensität. Slicks werden wir heute wohl nicht mehr sehen. Die Temperaturen haben sich bei 16 Grad Strecken- und Lufttemperatur eingependelt.


15:05 Uhr

MotoGP FT2: Keine Verbesserungen mehr

Zwar gehen alle Piloten am Ende der Session noch einmal auf die Strecke, allerdings nur um Startübungen zu machen. Nur Scott Redding kann sich am Ende noch verbessern. Der Brite fährt in Runde 18 auf Platz acht. Beide Aprilias und beide KTMs stehen damit in den Top 10.

An der Spitze kann sich Danilo Petrucci halten. Er schafft eine 1:41.318 Minuten. Damit war er vier Zehntel schneller als Marc Marquez, Dritter wird Valentino Rossi. Andrea Iannone, Aleix Espargaro, Pol Espargaro, Maverick Vinales, Bradley Smith und Alex Rins komplettieren die Top 10.

Andrea Dovizioso wird Zwölfter, vor Jorge Lorenzo auf P15 und Stefan Bradl auf P22. Dem Deutschen fehlen 3,4 Sekunden im Nassen.

- Ergebnis MotoGP FT2

- Bericht MotoGP FT2


14:59 Uhr

MotoGP FT2: Lorenzo auf P14

Jorge Lorenzo fuhr in der zweiten Session bislang zwölf Runden. Er konnte sich mit einer 1:42.798 Minuten auf Platz 14 einreihen. 2,5 Sekunden fehlen dem Spanier auf die Spitze. Nur auf P18 findet sich Andrea Dovizioso wieder. Und auch Ducati-Wildcard-Fahrer liegt nur auf Platz 20. Nur Petrucci kann mit seiner Bestzeit die Ehre der Ducatis hochhalten.


14:56 Uhr

MotoGP FT2: KTM in den Top 10

Pol Espargaro auf P6 und Bradley Smith auf P8 liegen heute sehr gut dabei. Die KTM mag das viele Wasser auf der Strecke weniger gern, schildert der Brite. Daher hat er sich nach 14 Runden in die Garage verzogen. Er berichtet von vielen nassen Stellen. Dennoch ist er glücklich, dass beide Bikes in den Top 10 liegen.

Vor ihnen kann auch Aleix Espargaro wieder gut mithalten auf Platz fünf.


14:52 Uhr

MotoGP FT2: Rossis Schreckmoment

In Kurve 14 steht das Wasser am Kurvenausgang recht tief, und genau dort ist Valentino Rossi reingeraten. Das Aquaplaning konnte er aber noch gut abfangen.


14:50 Uhr

MotoGP FT2: Technisches Detail


14:49 Uhr

MotoGP FT2: Simeon erneut gestürzt

Wieder einmal sehen wir einen Sturz in Kurve 12. Und es hat ausgerechnet Xavier Simeon erwischt. Nach seinem Crash in FT1, bei dem er eine Gehirnerschütterung erlitten hat, taumelt er nun im Kiesbett. Hoffentlich hat er sich nicht erneut verletzt.

Wenig später geht auch Stefan Bradl in Kurve 12 zu Boden. Er scheint okay zu sein.


14:46 Uhr

MotoGP FT2: Langsamer als FT1

Die Zeiten sind weiterhin langsamer als am Vormittag. 1:39.767 Minuten lautete die Bestzeit von Marquez, aktuell liegt Petrucci mit einer 1:41.318 Minuten voran. Die Top 10 haben sich also noch nicht verändert.

Stefan Bradl ist nun auf seinen ersten Run auf die Strecke gegangen. Er liegt aktuell noch am Ende des Feldes. Währenddessen sehen wir, dass Xavier Simeon aus dem Krankenhaus zurück ist und schon wieder mitfährt. Er liegt auf einem starken zehnten Rang.


14:43 Uhr

MotoGP FT2: Petrucci setzt nach

1:41.318 Minuten, so lautet die neue Bestzeit aufgestellt von Petrucci. Der Italiener ist noch einmal vier Zehntel schneller gefahren als Marquez. Rossi dahinter ist schon sieben Zehntel zurück. Iannone verbesserte sich dahinter auf Platz vier.


14:39 Uhr

MotoGP FT2: Marquez wieder voran

Der Weltmeister hat noch einmal eine Bestzeit aufgestellt. 1:41.725 Minuten lautet seine neue schnellste Zeit. Er war damit zwei Zehntel schneller als Petrucci und dreieinhalb Zehntel schneller als Rossi.

Dahinter hält sich weiterhin Pol Espargaro auf Platz vier, vor Rins, Scott Redding auf P8, Andrea Iannone, Jorge Lorenzo, Franco Morbidelli und Maverick Vinales.


14:35 Uhr

MotoGP FT2: Marquez vs. Rossi

Marquez konnte die absolut schnellste Zeit aufstellen: 1:42.871 Minuten. Damit liegt er dreieinhalb Zehntel vor Rossi. Der Italiener konnte sich auf Platz zwei verbessern. Petrucci liegt eine halbe Sekunde zurück.

... doch da kommt Rossi. Der Italiener ist in seinem nächsten Umlauf noch einmal schneller gewesen. Er liegt 0,142 Sekunden vor Petrucci und 0,155 Sekunden vor Marquez. Diese drei Piloten haben die Konkurrenz abgehängt. Pol Espargaro fehlen bereits über neun Zehntel.


14:30 Uhr

MotoGP FT2: Weiter geht's!

Die Ampel ist wieder auf Grün gesprungen, die MotoGP-Piloten haben noch 35 Minuten Zeit in dieser Session. Fast alle Piloten sind wieder auf die Strecke gegangen. Der Regen fällt weiterhin. Aber die Bedingungen sind anscheinend etwas besser geworden.

Weiterhin liegt Rins mit seiner 1:45.766 Minuten voran, vor Pol Espargaro und Vinales. Doch schon sehen wir die erste Verbesserung: Danilo Petrucci ist soeben eine 1:45.316 Minuten gefahren. Er war um 0,450 Sekunden schneller als Rins.


14:21 Uhr

MotoGP FT2: Neuer Zeitplan

Um 14:25 Uhr soll das zweite Training wieder aufgenommen werden. Der Regen scheint wieder schwächer geworden zu sein. Bald geht es also wieder weiter!

Das zweite Moto2-Training wird von 15:15 - 16:00 Uhr stattfinden.


14:19 Uhr

MotoGP FT2: Unterbrechung

Wieder verschiebt sich der Zeitplan durch die erneute Unterbrechung. Die Uhr ist bei 36:52 Minuten stehengeblieben. Aktuell fahren Franco Uncini und Loris Capirossi im Safety-Car die Strecke ab und klären die Lage ab.


14:17 Uhr

MotoGP FT2: Rote Flagge!

Wieder haben wir eine Rote Flagge im MotoGP-Training. Schon am Vormittag wurde das Training aufgrund des Regens unterbrochen, nun scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Die Streckenposten konnten die Teile von der Tech3-Yamaha aufsammeln und nun wird wieder Rot geschwenkt. Der Regen wurde wieder stärker, daher ist es derzeit zu gefährlich.

Jack Miller meint: "Zarco ist normalerweise kein Fahrer, der oft stürzt. Er hatte Aquaplaning in der Kurvenmitte und ist einfach abgeflogen." Die Bedingungen seien schwierig, außerdem hätten die Teams nicht genügend Reifen zur Verfügung, gibt der Australier zu bedenken.


14:13 Uhr

MotoGP FT2: Zarco fliegt ab

In Kurve 12 ist das Heck der Tech 3 ausgebrochen. Johann Zarco fliegt ab, bleibt dabei aber unverletzt. Er war auf einer sehr schnellen Runde unterwegs, die konnte er aber nicht finalisieren.

An der Spitze hat sich Alex Rins eingefunden, er ist eine 1:45.766 Minuten gefahren. Dahinter liegen Pol Espargaro und Maverick Vinales.


14:11 Uhr

MotoGP FT2: Erste Zeiten

Fast alle Piloten sind bereits auf die Strecke gegangen, der Regen wurde wieder stärker. Die Bedingungen sind also weiterhin sehr schwierig. Alle sind auf den Regenreifen unterwegs, Marquez hat sich diesmal für den Medium entschieden. Auch Valentino Rossi ist auf dem härteren Regenreifen gegangen. Andrea Dovizioso hat sich für Soft-Medium entschieden.


14:00 Uhr

MotoGP FT2: Es ist weiterhin kühl

Bei leichtem Regen werden die MotoGP-Fahrer auf die Strecke gehen. Die Temperaturen sind nicht wirklich gestiegen, wir messen weiterhin 17 Grad Luft- und 15 Grad Streckentemperatur. Die Frage wird sein, ob wir in dieser zweiten Session auch die Slicks sehen werden. Im ersten Run werden weiterhin alle auf den Regenreifen setzen.


13:55 Uhr

Moto3 FT2: Alonso Lopez auf P1

Alonso Lopez schnappt sich am Ende die Bestzeit. In seiner 18. Runde fährt er eine 1:51.873 Minuten, dahinter reihen sich Marco Bezzecchi und Fabio Di Giannantonio ein. Der Italiener ist ganz am Ende der Session in Kurve 11 zu Boden gegangen.

Vierter wird Tatsuki Suzuki vor Lorenzo Dalla Porta, Jorge Martin, Andrea Migno, Can Öncü, Niccolo Antonelli und Enea Bastianini. Auf Platz 18 ist Philipp Öttl zu finden, ihm fehlen zwei Sekunden.

- Ergebnis Moto3 FT2

- Bericht Moto3 FT2


13:49 Uhr

Moto3 FT2: Öncü gut dabei

Der Rookies-Cup-Champion zeigt weiterhin eine gute Leistung. Er kann sich wie schon am Vormittag in den Top 10 halten. Aktuell liegt der Türke auf Platz fünf vor Bezzecchi und hinter Di Giannantonio - also in guter Gesellschaft. Auf die Spitze fehlen ihm nur 0,758 Sekunden.


13:46 Uhr

Moto3 FT2: Zeitenjagd

Die letzten Minuten des zweiten Trainings sind angebrochen. An der Spitze konnte sich nun wieder Suzuki zeigen. Er ist soeben eine 1:52.013 Minuten gefahren. Dahinter reihen sich Lopez und Di Giannantonio ein.

In Kurve 5 ist währenddessen Aron Canet zu Boden gegangen.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!