powered by Motorsport.com

MotoGP Live

MotoGP-Liveticker Sachsenring: Das waren die spannenden Qualifyings

Die MotoGP in Deutschland als Tickernachlese +++ Johann Zarco mit Sturz und Pole +++ Moto2: Fernandez fährt Rekord, Schrötter P17 +++ Moto3: Erste Pole für Salac +++

13:53 Uhr

MotoGP FT4: Sturz Marquez

Es ist Alex Marquez, der in Kurve 1 ausgerutscht ist. Ihm ist nichts passiert, er läuft zurück in Richtung Box.


13:52 Uhr

MotoGP FT4: Miller fährt wieder

Ob er mit der gleichen Ducati oder der Ersatzmaschine fährt, ist schwer zu sagen. Aber er kann das Training wieder aufnehmen.

Vinales sieht nicht glücklich aus. Er scheint keine Fortschritte beim Handling zu finden.


13:48 Uhr

MotoGP FT4: Gute Runde von Aprilia

Aleix Espargaro schiebt sich auf Platz vier. Er rechnet sich hier realistische Chancen auf einen Podestplatz aus.


13:44 Uhr

MotoGP FT4: Die Reihenfolge

Quartararo führt das Klassement vor Oliveira, Miller und den Marquez-Brüdern an. Suzuki-Fahrer Mir ist Sechster. Die Top 10 komplettieren Pol Espargaro, Nakagami, Binder und Morbidelli.

Rossi ist auf Platz 17.


13:42 Uhr

MotoGP FT4: Miller steht

Neben der Strecke steht die Ducati von Jack Miller. Der Motor ist ausgegangen. Er versucht über die Verbindungswege zurück zur Box zu kommen.

Am Ende der Zielgeraden hat sich das Motorrad einfach abgeschaltet.


13:40 Uhr

MotoGP FT4: Rossi fehlt eine Sekunde

Es ist das gleiche Bild, das wir schon das ganze Wochenende sehen. Rossi fährt um ca. 1,1 Sekunden langsamer als die Spitze. Damit ist er bei den engen Zeitabständen 16.


13:37 Uhr

MotoGP FT4: Quartararo vor Oliveira

In den ersten Minuten zeigt sich, dass Quartararo, Oliveira und Miller die schnellsten Runden fahren. Die Marquez-Brüder folgen als Vierter und Fünfter.

Probleme gibt es bei Vinales, der an die Box abbiegt und schildert, wie stark er herumrutscht.


13:34 Uhr

MotoGP FT4: Vinales folgt Marquez

Das ist interessant: Vinales hängt sich an das Hinterrad von Marc Marquez und folgt der Honda. Das haben wir in diesem Jahr schon umgekehrt gesehen.


13:32 Uhr

MotoGP FT4: Reifen

Vorne dominiert der harte Reifen. Nur Bastianini und Miller haben vorne medium aufgezogen. Hinter fahren alle medium, nur Vinales setzt auf den weichen Hinterreifen.


13:29 Uhr

MotoGP FT4: Rennpace im Fokus

Im vierten Training wird wie immer für das Rennen gearbeitet. Die Bikes sind vollgetankt, haben die voraussichtlichen Rennreifen montiert und auch die Mappings sind für die Distanz eingestellt.

Bisher hinterließen Oliveira und Quartararo den stärksten Eindruck. Aber auch Marquez, Miller und Zarco waren nicht schlecht unterwegs.


13:24 Uhr

Moto3-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung


13:19 Uhr

Moto3 Q2: Erste Pole für Salac

Die letzte fliegende Runde bringt die Entscheidung. Kaito Toba stürzt in Kurve 8 und hält sich sofort die linke Schulter. Das sorgt für gelbe Flaggen und einige Fahrer müssen das Gas zudrehen.

Filip Salac bleibt mit 1:26.913 Minuten vorne. Für den Tschechien ist das die erste Pole-Position seiner Karriere. Dennis Foggia und Tatsuki Suzuki folgen als Zweiter und Dritter.

Die Plätze vier bis sechs gehen an John McPhee, Toba und Rookie Lorenzo Fellon. In der dritten Reihe werden sich morgen Niccolo Antonelli, Romano Fenati und Stefano Nepa aufstellen.

WM-Leader Pedro Acosta qualifiziert sich als 13.


13:13 Uhr

Moto3 Q2: Die Entscheidung

Mit noch knapp drei Minuten auf der Uhr verlassen die Fahrer in einer großen Gruppe die Box. Die hektische Schlussphase beginnt.


13:08 Uhr

Moto3 Q2: Die Top 6

Nach der ersten Attacke kehren die Fahrer zurück an die Box.

Die Plätze in der ersten Reihe halten momentan Salac, Foggia und Toba. Dahinter folgen Fenati, Nepa und Migno in der provisorischen zweiten Startreihe.


13:06 Uhr

Moto3 Q2: Salac legt vor

Die ersten Rundenzeiten sind da und Salac führt das Timing vor Foggia, Toba und Fenati an.

Für Deniz Öncü beginnt Q2 mit einem Crash in der Aufwärmrunde.


13:05 Uhr

Moto3 Q2: Schwarze Flagge für Binder

Binder muss nach seiner Besichtigungsrunde wieder zurück an die Box, denn die Rennkommissare disqualifizieren ihn wegen der Kollision mit der schwarzen Flagge.


13:03 Uhr

Moto3 Q2: 18 Fahrer kämpfen um die Pole

Der zweite Abschnitt beginnt und die Honda von Binder ist auch schon repariert! Alle fahren auf die Strecke und die Zeitenjagd beginnt.


12:58 Uhr

Moto3 Q1: Untersuchung der Kollision

In der Petronas-Box wird hektisch an der Reparatur von Binders Honda gearbeitet. Die Rennkommissare melden, dass es eine Untersuchung für diesen Crash gibt.


12:53 Uhr

Moto3 Q1: Bestzeit Binder

Einige Fahrer verpokern sich und kassieren zu früh die schwarz-weiß karierte Flagge. Binder fährt mit seiner Honda langsam zurück an die Box. Die Verkleidung und eine Fußraste sind beschädigt.

Die Session ist nun vorbei. Binder bleibt mit 1:27.481 Minuten Schnellster. Auch Öncü, Masia und Kunii ziehen ins Q2 ein.

Rodrigos Fehler hat ihn einen Q2-Platz gekostet.


12:52 Uhr

Moto3 Q1: Kollision bei Binder

Die Wiederholung zeigt, dass es in Kurve 1 zu einer Kollision zwischen Rookie Kelso und Binder gekommen ist. Deswegen ist der Südafrikaner gestürzt.

Binder kam gerade aus der Box.


12:50 Uhr

Moto3 Q1: Sturz Binder!

Zu Beginn seiner fliegenden Runde fliegt Binder in Kurve 1 von der Strecke. Er hat Glück, denn seine Honda ist nicht stark beschädigt. Allerdings kann er jetzt keine fliegende Runde fahren.

Rodrigo macht in seiner fliegenden Runde einen Fehler und muss das Gas zudrehen. Er ist Vierter.

Das wird noch spannend.


12:49 Uhr

Moto3 Q1: Binder beobachtet

Bis auf Binder verlassen alle die Box. Öncü dreht alleine seine fliegende Runde und schiebt sich auf Platz zwei. Deshalb muss Binder doch auch hinausfahren, denn seine Bestzeit ist in Gefahr.


12:44 Uhr

Moto3 Q1: An die Box

Alle kommen nach dem ersten Versuch zurück an die Box. Binder hält mit 1:27.481 Minuten die Bestzeit. Masia, Rodrigo und Kunii halten die weiteren Q2-Plätze.

Alcoba ist Fünfter, Yamanaka Sechster, Öncü Siebter und Rossi Achter. Von diesen vier Fahrern könnte noch eine Attacke auf die Top 4 kommen.


12:41 Uhr

Moto3 Q1: Die ersten Zeiten

Alle haben mindestens eine fliegende Runde absolviert und Binder führt das Klassement vor Masia, Kunii und Rodrigo an.


12:34 Uhr

Moto3 Q1: Es ist heiß

Zu Beginn des Qualifyings werden 31 Grad Celsius Luft und 48 Grad Asphalttemperatur gemessen. Für die Fahrer ist das natürlich anstrengend in der Lederkombi, aber es hat auch den Vorteil, dass die Reifen rasch auf Temperatur kommen.


12:23 Uhr

Moto3 Q1: Das erste Qualifying

Widmen wir uns den Qualifyings, bei denen wir bestimmt wieder enge Zeitabstände sehen werden. Da es keine lange Gerade gibt, spielt der Windschatten auf dem Sachsenring eine untergeordnete Rolle. In Q1 müssen jetzt unter anderem Masia, Öncü, Binder und Rodrigo antreten.


11:38 Uhr

Moto2: Direkt für Q2 qualifiziert sind

Remy Gardner (Kalex)
Raul Fernandez (Kalex)
Fabio di Giannantonio (Kalex)
Xavi Vierge (Kalex)
Marcos Ramirez (Kalex)
Augusto Fernandez (Kalex)
Marcel Schrötter (Kalex)
Ai Ogura (Kalex)
Jake Dixon (Kalex)
Jorge Navarro (Boscoscuro)
Somkiat Chantra (Kalex)
Sam Lowes (Kalex)
Joe Roberts (Kalex)
Nicolo Bulega (Kalex)

- Link zum kompletten FT3-Ergebnis Moto2


11:36 Uhr

Moto2 FT3: Karierte Flagge

Das Training geht zu Ende und die Zeitenjagd bleibt zum Schluss aus. Remy Gardner ist mit 1:24.003 Minuten der Schnellste. Dahinter folgen Raul Fernandez, Fabio di Giannantonio, Xavi Vierge und Marcos Ramirez.

Lokalmatador Marcel Schrötter hat sich als Siebter einen Q2-Platz gesichert. Tom Lüthi wird heute nicht schneller und fällt auf Platz 22 zurück. Auch Marco Bezzecchi hat es als 19. nicht ins Q2 geschafft.

Rookie Cameron Beaubier stürzt am Ende noch in Kurve 1. Es ist sein zweiter Crash an diesem Wochenende.


11:30 Uhr

Moto2 FT3: Ajo-Doppelspitze

Raul Fernandez verbessert sich und schiebt sich an di Giannantonio vorbei auf Platz zwei. Somit sind wieder die beiden Ajo-Fahrer vorne.

Schrötter ist weiterhin Siebter. Die Schlussphase läuft. Gibt es noch eine Zeitattacke? Mittlerweile werden 32 Grad Lufttemperatur gemessen.


11:26 Uhr

Moto2 FT3: Bezzecchi nicht auf Q2-Platz

Marco Bezzecchi fährt seine persönlich beste Runde an diesem Wochenende, aber das reicht momentan nur für Platz 16. Der Italiener könnte im nächsten Jahr für VR46 MotoGP fahren.


11:16 Uhr

Moto2 FT3: Arbeit an der Rennpace

Nun stehen die Vorbereitungen für das Rennen im Vordergrund. Eine konstante Pace ist extrem wichtig. Wer vorne startet und seinen Rhythmus halten kann, hat die besten Chancen auf das Podest.


11:11 Uhr

Moto2 FT3: Die Reihenfolge

Nach der hektischen Anfangsphase beruhigt sich das Training, viele sind an der Box.

Gardner führt das Timing vor Vierge, Raul Fernandez, Ramirez, Augusto Fernandez, di Giannantonio, Schrötter, Ogura, Dixon und Chantra an.

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt