powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Portimao: Das war der turbulente Renntag in allen Klassen

Die MotoGP in Portimao als Tickernachlese +++ Quartararo feiert Back-to-Back-Sieg +++ Marquez beim Comeback Siebter +++ Ajo-Rookies siegen in Moto2 und Moto3 +++

09:50 Uhr

Renntag!

Wir begrüßen Dich zu einer neuen Ausgabe unseres MotoGP-Livetickers! Heute steht mit dem Grand Prix von Portugal das dritte Rennen der Saison 2021 an. Wir begleiten den Tag natürlich wieder ausführlich hier im Ticker. Los geht es mit den Warm-ups am Vormittag, in denen die Teams und Fahrer letzte Vorbereitungen für das Rennen vornehmen können.

Der Zeitplan für Sonntag:
Warm-up
10:00-10:20 Uhr: Moto3
10:30-10:50 Uhr: MotoGP
11:00-11:20 Uhr: Moto2

Rennen
12:20 Uhr: Moto3 (21 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (25 Runden)
15:30 Uhr: Moto2 (23 Runden)


10:00 Uhr

Warm-up Moto3: Es geht los

Die Moto3 macht mit ihrem Warm-up den Anfang. 20 Minuten stehen zur Verfügung. Die Bedingungen sind recht gut: Es ist trocken, die Sonne scheint, aber mit 16 Grad ist es noch recht kühl.


10:05 Uhr

Warm-up Moto3: Gibt es noch Strafen?

Wir hören aus dem Paddock, dass es für den einen oder anderen Fahrer nach dem gestrigen Qualifying noch Strafen geben könnte. Mit ihrer Warterei haben sie sich bei der Rennleitung einmal mehr nicht gerade beliebt gemacht. Noch ist aber nichts offiziell kommuniziert worden.

Offenbar soll es nach dem Warm-up ein Meeting zwischen den Rennkommissaren und den Teamchefs geben.


10:09 Uhr

Warm-up Moto3: Migno legt vor

Die meisten Fahrer haben zwei fliegenden Runden absolviert und Polesetter Andrea Migno setzt sich mit 1:49.074 Minuten an die Spitze des Klassement. Jaume Masia und Filip Salac folgen auf den Plätzen zwei und drei. Im Timing ist viel Bewegung, zahlreiche Fahrer schreiben absolute und persönliche Sektorenbestzeiten.


10:14 Uhr

Warm-up Moto3: Rennvorbereitung

Viele Fahrer sind im Teamverbund oder kleineren Gruppen unterwegs und proben schon einmal Windschattenduelle für das Rennen. Romano Fenati fährt wiederum ganz allein. Er liegt im aktuellen Klassement auf Platz sechs hinter Masia, Acosta, Rodrigo, Alcoba und Öncü. Migno wurde auf Platz sieben verdrängt.


10:20 Uhr

Warm-up Moto3: Immer wieder gestrichene Zeiten

Die Track-Limits sind hier in Portimao ein sensibles Thema. Im Laufe der Trainings und auch jetzt sehen wir immer wieder gestrichene Rundenzeiten, weil Fahrer das Grün neben der Strecke berühren. Maverick Vinales verlor deshalb im MotoGP-Qualifying gleich beide seiner schnellsten Runden.

Auch im Rennen könnte das - gerade in den kleinen Klassen - zum Problem werden.


10:24 Uhr

Warm-up Moto3: Sturz und Sessionende

Für Andi Farid Izdihar endet die Session mit einem Sturz in Kurve 15. Er scheint sich wehgetan zu haben und wird von Streckenhelfern betreut.

An der Ajo-Doppelspitze ändert sich in der Schlussphase nichts mehr: Jaume Masia bleibt mit einer Zeit von 1:48.152 Minuten Schnellster vor Teamkollege Pedro Acosta. Gabriel Rodrigo wird Dritter. Jeremy Alcoba und Deniz Öncü komplettieren die Top 5.

Die Abstände sind etwas größer als sonst: Tatsuki Suzuki hat auf Platz zehn eine gute Sekunde Rückstand zur Spitze.


10:33 Uhr

Warm-up MotoGP: Nicht alle auf der Strecke

Jetzt sind die Großen an der Reihe. Sie werden diese 20 Minuten nutzen, um mit ihrem Rennset-up ein paar Runden am Stück zu drehen. Nicht dabei ist nach seinem schweren Sturz gestern Jorge Martin. Auch Takaaki Nakagami und Marc Marquez befinden sich noch in der Box. Alle anderen sind bereits auf der Strecke.


10:38 Uhr

Warm-up MotoGP: Es ist viel los

Die Ducatis geben zu Beginn dieser Session den Ton an: Jack Miller und Francesco Bagnaia führen das Klassement nach der ersten fliegenden Runde an, doch schon im zweiten Umlauf zeihen Aleix Espargaro und Joan Mir vorbei. Die Topzeiten pegeln sich bei tiefen bis mittleren 1:40ern ein.

Bei den Reifen sehen wir vor allem die Kombi medium-medium, die laut Michelin auch im Rennen dominieren dürfte. Einige wenige fahren vorne soft, nur dreimal sehen wir hinten den harten Reifen: Bei Fabio Quartararo, Brad Binder und Danilo Petrucci.


10:40 Uhr

Warm-up MotoGP: Nakagami versucht es

Auch Nakagami ist jetzt unterwegs. Der Japaner klagt nach seinem Sturz am Freitag weiter über Schmerzen in der rechten Schulter und ließ das Qualifying gestern aus. Je nachdem wie es ihm jetzt im Warm-up geht, will er versuchen, das Rennen zu bestreiten. Aktuell ist er Letzter.


10:44 Uhr

Warm-up MotoGP: Rauch an Millers Ducati

Das Bild kennen wir doch: Eine Ducati raucht in der Boxengasse! Diesmal ist es Jack Millers Bike, nachdem genau das auch schon bei Johann Zarco am Freitag kurz nach dem Training der Fall war. Da hat der Auspuff offenbar die Verkleidung angesengt, doch die Crewmitglieder können schnell reagieren.


10:46 Uhr

Warm-up MotoGP: Marc Marquez unterwegs

Fünf Fahrer haben mittlerweile 1:39er-Zeiten aufgestellt. Polesetter Quartararo führt vor Aleix Espargaro, Mir, Bagnaia und Morbidelli. Nakagami beißt die Zähne zusammen und verbessert sich auf Platz elf.

Auch Marc Marquez nimmt mit Anbruch der letzten fünf Minuten die Fahrt auf, um ein paar Installationsrunden zu drehen. Gestern gab er zu, dass die fehlende Kraft im rechten Arm ihm mehr und mehr zu schaffen macht.


10:53 Uhr

Warm-up MotoGP: Bestzeit für Miller

Jack Miller entreißt Fabio Quartararo die Sessionbestzeit noch auf den letzten Metern. Der Ducati-Pilot setzt sich mit 1:39.721 Minuten an die Spitze, Quartararo wird mit 0,080 Sekunden Zweiter. Joan Mir komplettiert die Top 3. Er hat in diesem Training konstant gute Rundenzeiten gezeigt.

Aleix Espargaro und Franco Morbidelli folgen auf den Plätzen vier und fünf. Francesco Bagnaia wird Sechster. Er hat nur knapp zwei Zehntel Rückstand auf die Spitze.


10:58 Uhr

Warm-up MotoGP: Enge Abstände

Überhaupt sind die Abstände im Feld sehr eng. 15 Fahrer liegen innerhalb einer Sekunde. Zarco, Vinales, Binder und Petrucci runden die Top 10 auf den Plätzen sieben bis zehn ab. Rins, der später aus Reihe eins starten wird, landet auf Rang zwölf.

Nakagami wird 14., ob er im Rennen antreten wird, bleibt jedoch fraglich. In der Box waren ihm die Schmerzen anzusehen. Auch für Marc Marquez dürfte es ein zähes Rennen werden. Er fährt im Warm-up nur vier Runden und beendet es als 19. mit 1,5 Sekunden Rückstand.


11:04 Uhr

Warm-up Moto2: Technikproblem bei "Diggia"

Die Fahrer der Moto2 haben gerade ihre Aufwärmrunde hinter sich gebracht und nehmen eine erste Zeitattacke in Angriff, da beginnt es, aus Fabio Di Giannantonios Kalex zu rauchen. Das sieht nach einem Motorenproblem aus.

Bleibt zu hoffen, dass "Diggia" nicht zu viel Öl auf der Strecke verteilt hat. Denn bis er die Rennlinie verlässt, dauert es fast eine halbe Runde.


11:08 Uhr

Warm-up Moto2: Hohes Tempo

Es wird die Gefahrenflagge geschwenkt - als Hinweis für die Fahrer, dass die Strecke verunreinigt sein könnte. Das tangiert aber momentan keinen. Das Tempo wird mit jeder Runde schneller. Mit einer Zeit von 1:43.055 Minuten hat Remy Gardner die Führung übernommen.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folgen Sie uns!