powered by Motorsport.com

MotoGP Live

MotoGP-Liveticker Le Mans: Heimvorteil! Zarco und Quartararo am Freitag vorn

Die MotoGP in Frankreich im Re-live +++ Trockene Strecke am Nachmittag +++ Zwei Franzosen vorne +++ Viele Stürze +++ Valentino Rossi in den Top 10 +++

10:16 Uhr

Kalender: Finnland abgesagt, zweites Rennen in Spielberg

Völlig überraschend hat die FIM einen neuen Kalender ausgeschickt. Die Finnland-Premiere wird auch in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Das heißt, wir haben im Juli überhaupt kein Rennen.

Dafür bekommt Spielberg ein zweites Rennen. Am 8. August findet der Grand Prix der Steiermark statt. Eine Woche später steht dann der Grand Prix von Österreich im Kalender.

Der Grand Prix von Deutschland geht plangemäß am 20. Juni über die Bühne. Zuschauer werden auf dem Sachsenring nicht erlaubt sein. Das wurde auch heute bestätigt.

- zum aktualisierten MotoGP-Kalender 2021

19:11 Uhr

Bis morgen!

Für heute verabschieden wir uns im MotoGP-Liveticker zum Grand Prix von Frankreich, melden uns aber morgen pünktlich zu den dritten Freien Training mit einer neuen Ausgabe wieder. Dann entscheidet sich, wer direkt in Q2 einzieht - sofern es trocken bleibt.

Der Wetterradar zeigt für den morgigen Tag in Le Mans allerdings wieder mögliche Schauer und kühle Temperaturen an. Die Bedingungen, auch für die Qualifyings am Nachmittag, bleiben also unberechenbar.

Der Zeitplan für Samstag:
3. Freies Training
09:00-09:40 Uhr: Moto3
09:55-10:40 Uhr: MotoGP
10:55-11:35 Uhr: Moto2
11:50-12:20 Uhr: MotoE

Qualifying
12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2
13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:10-15:35 Uhr: Moto2 Q1
15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2
16:10 Uhr: MotoE E-Pole


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Frankreich (Le Mans) 2021, Training



17:25 Uhr

MotoE FT2: Granado mit Tagesbestzeit

Auch die MotoE hat ihr zweites Freies Training absolviert. Alle 18 Fahrer konnten sich im Vergleich zur ersten Session steigern. Diesmal liegt Eric Granado mit einer Zeit von 1:43.909 Minuten vor Jordi Torres und Lukas Tulovic. Dominique Aegerter, Schnellster im FT1, ist hinter Alessandro Zaccone Fünfter.

Die Abstände sind in den Top 5 sind sehr eng: Die ersten Vier liegen innerhalb von 0,179 Sekunden und auch Aegerter ist nur knappe drei Zehntel von der Spitze entfernt.

Eric Granado One Energy One Energy Racing MotoE ~Eric Granado ~

16:03 Uhr

Moto2 FT2: Ergebnis

Nachtrag: Auch Manzi ist seine schnelle Runde gestrichen worden, weshalb er von Platz neun auf 16 zurückfällt. Schrötter ist somit Elfter.

- Link zum kompletten Moto2-Ergebnis FT2


16:00 Uhr

Moto2 FT2: Lüthi auf Platz 19

Die Abstände im Feld sind wie so oft denkbar eng. Lüthi, dem am Ende noch eine Runde gestrichen wird, hat an 19. Stelle 1,052 Sekunden auf die Spitze. Grund für die Streichung waren gelben Flaggen, ausgelöst durch Ramirez und Vietti, die spät gestürzt sind.


15:56 Uhr

Moto2 FT2: Bestzeit Lowes

An den Top 2 ändert sich am Ende nichts mehr: Lowes bleibt vor Raul Fernandez. Bezzecchi aber schiebt sich mit seiner Schlussrunde noch auf Platz drei. Augusto Fernandez und Gardner komplettieren die Top 5, die 0,333 Sekunden trennen.

Bulega, Ogura, Vierge, Manzi und Navarro belegen die restlichen Top-10-Plätze. Schrötter fällt am Ende noch hinter Canet auf Platz zwölf zurück. Er wäre aber wie auch Di Giannantonio und Ramirez auf den Positionen 13 und 14 nach jetzigem Stand direkt in Q2.


15:49 Uhr

Moto2 FT2: Sturzfestival

In den letzten Trainingsminuten häufen sich die Stürze. Alle sind am Limit unterwegs. Unabhängig voneinander sind Syahrin, Dixon und Chantra gestürzt. Kurz darauf erwischt es auch Roberts.


15:46 Uhr

Moto2 FT2: Feld schiebt sich zusammen

Es wird noch einmal schneller. Lowes steigert sich auf 1:36.207 Minuten. Raul Fernandez, der mit Teamkollege Gardner zusammenarbeitet, kommt bis auf 75 Tausendstel heran. Die Abstände werden geringer.

Noch fünf Minuten sind zu fahren. Arenas kann nicht mehr angreifen, er ist gestürzt - ebenso wie Marcon.


15:42 Uhr

Moto2 FT2: Marc-VDS-Duo vorn

Lowes markiert mit 1:36.439 Minuten eine neue Bestzeit. Er ist 0,166 Sekunden schneller als Teamkollege Augusto Fernandez, der Rang zwei hält. In der Schlussphase dürften wir noch die eine oder andere Zeitattacke sehen. Es kommt wieder Bewegung ins Klassement.


15:38 Uhr

Moto2 FT2: Zwischenstand

Noch 15 Minuten stehen auf der Uhr in diesem Traininig. Im Klassement tut sich derzeit nicht viel. Die beiden Fernandez liegen weiterhin vor Gardner, Bezzecchi, Lowes, Schrötter und Di Giannantonio.

Im Vergleich zu den Zeiten von heute Vormittag haben sich bis auf Montella, der verletzungsbedingt nicht mehr fährt, und Canet alle gesteigert. Letzterer belegt mit seiner FT1-Bestzeit immer noch Rang 13.


15:33 Uhr

Moto2 FT2: Noch ein Sturz

In Kurve 7 hat Baldassarri einen heftigen Abflug. Seine MV Agusta überschlägt sich im Kies und der Italiener muss sich erstmal sammeln. Doch er kann aufstehen und scheint sich nicht verletzt zu haben. Sein Bike ist allerdings ziemlich beschädigt.


15:28 Uhr

Moto2 FT2: Top 2 mit Vorsprung

Auch Raul Fernandez knackt die 1:36er-Marke und schiebt sich damit wieder auf Platz zwei, denn sowohl Gardner als auch Lowes hatten den Spanier zwischenzeitlich verdrängt. Bezzecchi sitzt wieder im Sattel und rangiert an vierter Stelle. Schrötter verbessert sich auf Platz sechs. Er hat allerdings sieben Zehntel Rückstand.

Die Top 2 fahren derzeit ihr eigenes Tempo. Sie liegen mehr als vier Zehntel vor allen anderen.


15:22 Uhr

Moto2 FT2: Auch Diggia gestürzt

Di Giannantonio, aktuell Fünfter im Klassement, ist in Kurve 8 gestürzt. Ein klassischer Vorderradrutscher. Er befindet sich schon wieder an der Box. Im Klassement haben die beiden Fernandez einmal die Plätze getauscht - Augusto, der die erste 1:36er-Zeit markiert hat, ist vorbei an Raul.


15:19 Uhr

Moto2 FT2: Zeiten schneller als in FT1

Die ersten Minuten zeigen, dass die Strecke bessere Zeiten als am Vormittag zulässt. Raul Fernandez setzt sich mit 1:37.231 Minuten vor seinem Namenskollegen Augusto Fernandez an die Spitze. Lowes folgt als Dritter.

Auch Schrötter hat seine FT1-Zeit schon unterboten und mischt als Siebter wieder im Spitzenfeld mit.


15:15 Uhr

Moto2 FT2: Bezzecchi im Kiesbett

Die Trainingszeit auf Rossis Ranch zahlt sich für "Bez" aus. Vor Garage Vert verbremst sich der Italiener und pflügt durch das Kiesbett. Bezzecchi bleibt sitzen und kehrt zurück auf die Strecke.

Der Rest nimmt die erste fliegende Runde in Angriff.


15:13 Uhr

Moto2 FT2: Alle fahren hinaus

Nun ist die mittlere Klasse an der Reihe. Alle rücken natürlich mit Slicks aus. Obwohl die Moto2 schon zu Mittag im trockenen gefahren ist, sollten wir doch schnellere Zeiten sehen. Der Deutsche Schrötter war in FT1 Achter.


15:07 Uhr

MotoGP FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten MotoGP-Ergebnis FT2


15:01 Uhr

MotoGP FT2: Kein guter Freitag für Suzuki

Sowohl Alex Rins als auch Joan Mir sind gestürzt. Im Klassement ist Rins Elfter und Mir 13.

Aprilia-Speerspitze Aleix Espargaro schafft nach beiden Stürzen noch Platz 14.

Enttäuschend ist das Ergebnis für den Vorjahressieger. Danilo Petrucci belegt den letzten Platz. Der Wechsel von Ducati auf die KTM gestaltet sich für den Italiener weiterhin schwierig.


15:00 Uhr

MotoGP FT2: Rossi in den Top 10

Bester KTM-Vertreter ist Miguel Oliveira auf Platz sechs. Jack Miller folgt als Siebter und Marc Marquez als Achter.

Einen guten Freitag hat Valentino Rossi, der es als Neunter in die Top 10 schafft. Diese werden von Takaaki Nakagami abgerundet.


14:59 Uhr

MotoGP FT2: Karierte Flagge

Das Training geht zu Ende und Johann Zarco darf sich mit 1:31.747 Minuten über die Bestzeit freuen. Er ist um 0,095 Sekunden schneller als sein französischer Landsmann Fabio Quartararo.

Maverick Vinales folgt mit der zweiten Yamaha als Dritter. Pol Espargaro zeigt als Vierter ein Ausrufezeichen und Franco Morbidelli komplettiert die Top 5.

Übrigens ist zum fünften Mal in diesem Jahr am Freitag ein Ducati-Fahrer Schnellster, also bei allen bisherigen Rennwochenenden.


14:55 Uhr

MotoGP FT2: Bestzeit Zarco

Quartararo verbessert seine Bestzeit, aber Momente später ist Zarco noch einen Tick schneller. Zarco übernimmt mit 1:31.747 Minuten Platz eins. Wir haben eine Doppelführung für die beiden französischen Fahrer.


14:54 Uhr

MotoGP FT2: Sturz Mir

Nun geht die zweite Suzuki in Kurve 8 zu Boden. Joan Mir ist momentan nicht in den Top 10.


14:54 Uhr

MotoGP FT2: Zarco Zweiter

Der Lokalmatador greift an und stellt die Ducati auf Platz zwei.

Auch Quartararo ist wieder unterwegs und der zweite Franzose hat schon wieder Sektorbestzeiten.


14:52 Uhr

MotoGP FT2: Rins stürzt

Und wo? Richtig, in der Dunlop-Schikane liegt die Suzuki des Spaniers im Kiesbett. Rins ist nichts passiert.


14:51 Uhr

MotoGP FT2: Pol Espargaro Zweiter

Der neue Honda-Fahrer kommt der Quartararo-Bestzeit bis auf 0,017 Sekunden nahe und ist neuer Zweiter. Eine starke Runde von Pol Espargaro.

Auf Rang drei schiebt sich Morbidelli mit der alten Yamaha.


14:49 Uhr

MotoGP FT2: Frische Reifen

Die letzten zehn Minuten laufen und die meisten Fahrer rücken noch einmal mit frischen weichen Reifen aus. Somit werden wir noch ein Mini-Qualifying sehen, denn morgen könnte es wieder regnen.

Bagnaia war seit dem Sturz nicht mehr auf der Strecke. Er sitzt in seiner Box.


14:45 Uhr

MotoGP FT2: Rossi legt weiter zu

Das sieht für Valentino Rossi vielversprechender aus als zuletzt. Mit frischen weichen Reifen schiebt sich der Altmeister auf Platz acht. Sein Rückstand auf Quartararo beträgt knappe acht Zehntelsekunden.

Mit gebrauchten weichen Reifen fährt Vinales die zweitschnellste Zeit. Somit haben wir eine Doppelführung für Yamaha.


14:42 Uhr

MotoGP FT2: Rossi in den Top 10

Die Plätze in den Top 10 halten Quartararo, Nakagami, Rins, Zarco, Bagnaia, Vinales, Mir, Pol Espargaro, Marc Marquez und Rossi.


14:39 Uhr

MotoGP FT2: Sturz Miller

Jack Miller verbessert sich auf Platz sechs. Dann fliegt die Ducati in der Musee-Kurve ins Kiesbett. Dem Jerez-Sieger ist nichts passiert.

Wieder ein Temperaturproblem im Vorderreifen. In der Linkskurve rutschte Miller das Vorderrad weg – kein Grip.

Die Rundenzeit und Platz sechs wird Miller übrigens gestrichen, womit er aus den Top 10 herausfällt.


14:37 Uhr

MotoGP FT2: Sturz Quartararo

Der Lokalmatador stürzt in der Dunlop-Schikane. Der Airbag geht auf, Quartararo ist aber okay. Mit Hilfe der Streckenposten kann er die Yamaha flottmachen, aber bei der Anfahrt zur La-Chapelle-Kurve rollt er doch aus und bleibt bei der Leitplanke stehen.

Der Crash von Quartararo ist ein Bilderbuchbeispiel für die Temperatur im Vorderreifen. Die Runde zuvor fuhr er um sieben Sekunden langsamer. Dadurch kühlt er Reifen aus. Als er dann seine fliegende Runde in Angriff nimmt, hat die linke Reifenflanke in der Schikane keine Temperatur und der Sturz ist unvermeidbar.


14:35 Uhr

MotoGP FT2: Temperatur knifflig

Bei 15 Grad Luft- und 17 Grad Asphalttemperatur ist es für die Fahrer eine Herausforderung, den Vorderreifen und die Vorderbremse auf Temperatur zu halten, damit man optimal fahren kann.

Bei Marquez hat sich offenbar das Ride-Hight-Device nicht automatisch deaktiviert, weshalb er dort in der Kurve geradeaus gefahren ist.


14:33 Uhr

MotoGP FT2: Marquez im Kies

Marc Marquez verlässt die Boxengasse und verbremst sich dann in Garage Vert. Er fährt über das Kiesbett zum asphaltierten Streifen vor den Reifenstapeln. Dort kehrt er dann zurück auf die Strecke.


14:30 Uhr

MotoGP FT2: Nächster Sturz Aleix Espargaro!

Ja gibt es denn das? Aleix Espargaro fährt mit seiner zweiten Aprilia auf die Strecke. Und wieder stürzt er in der Dunlop-Schikane beim Einbiegen in die Linkskurve. Da war wohl der Vorderreifen noch nicht auf Temperatur.

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Twitter