powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Le Mans: Das war die turbulente Wetterlotterie

Die MotoGP in Frankreich als Tickernachlese +++ Flag-to-Flag-Rennen in Le Mans +++ Jack Miller gewinnt vor Zarco und Quartararo +++ Marc Marquez stürzt zweimal +++

11:35 Uhr

Moto3: Rossi reagiert

Riccardo Rossi reagiert auf den Druck von hinten und fährt seinerseits die schnellste Runde, um Platz drei abzudecken.

Kofler ist nur noch 14. und muss sich in den letzten Runden noch gegen Nepa verteidigen, wenn er WM-Punkte mitnehmen will.


11:39 Uhr

Moto3: Noch 3 Runden

Garcia führt weiterhin souverän vor Salac. Rossi ist Dritter, aber von hinten kommt McPhee mit großen Schritten näher.


11:41 Uhr

Moto3: Letzte Runde

Die Positionen scheinen bezogen zu sein. Garcia führt knappe zwei Sekunden vor Salac. Rossi ist mit sieben Sekunden Rückstand Dritter. McPhee jagt aber noch Rossi und ist nur noch eine Sekunde dahinter.


11:45 Uhr

Moto3: SERGIO GARCIA GEWINNT

In der letzten Runde lässt Sergio Garcia nichts anbrennen und fährt seinen zweiten Grand-Prix-Sieg (nach Valencia 2019) souverän ins Ziel. Es ist der erste Sieg für die Marke GasGas. Technisch handelt es sich dabei um eine KTM.

Der Tscheche Filip Salac steht zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem Podest.

Riccardo Rossi verteidigt bis zum Schluss Platz drei gegen John McPhee. Auch für Rossi ist es der erste Podestplatz seiner Karriere.

McPhee sammelt als Vierter seine ersten WM-Punkte in diesem Jahr.


11:47 Uhr

Moto3: Acosta Achter

Ayumu Sasaki muss am Ende abreißen lassen und fährt Platz fünf ins Ziel. Dahinter folgen Adrian Fernandez und Xavier Artigas.

Pedro Acosta rettet nach seinem frühen Sturz noch Platz acht. Die Top 10 runden Deniz Öncü, der eine starke Schlussphase gezeigt hat, und Romano Fenati ab.

Das PrüstelGP-Duo Ryusei Yamanaka und Jason Dupasquier kommt auf den Plätzen zwölf und 13 ins Ziel.

Maximilian Kofler sammelt als 16. keinen WM-Punkt.


11:51 Uhr

Moto3: Acosta baut WM-Führung aus

Mit diesem Rennergebnis hat Acosta nun 103 WM-Punkte auf dem Konto. Sein Vorsprung wächst auf 54 Zähler an. Neuer Zweiter ist Sergio Garcia. Ab Platz zwei sind die Fahrer in der Gesamtwertung ganz eng beisammen.


11:54 Uhr

Moto3: Die Stimmen der Top 3

Sergio Garcia (Aspar-GasGas; 1.): "Das war ein richtig schwieriges Rennen, weil die Streckenbedingungen von Runde zu Runde anders waren. Ich habe trotzdem versucht, ans Limit zu gehen. Dieser Sieg ist für mein Team und für meinen Vater."

Filip Salac (Snipers-Honda; 2.): "Auf diesen Tag habe ich gewartet. Heute ist mein Traum wahr geworden! Das Rennen war sehr lang, aber ich bin sehr glücklich mit diesem Ergebnis. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben."

Riccardo Rossi (Skull-Rider-KTM; 3.): "Ich bin so happy! Endlich haben sich all die Anstrengungen meiner Familie und meines Teams gelohnt. Vielen, vielen Dank dafür!"


12:01 Uhr

Moto3: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Gesamtwertung


12:03 Uhr

Moto2: Startaufstellung

Die Sonne scheint und die Strecke trocknet immer stärker. Slicks sind für das Moto2-Rennen die klare Wahl.

Raul Fernandez startet heute zum ersten Mal in der mittleren Klasse von der Pole-Position. Daneben stehen Marco Bezzecchi und Joe Roberts in der ersten Reihe.

Aus der zweiten Startreihe greifen Aron Canet, Augusto Fernandez und Bo Bendsneyder an. Marcel Schrötter steht auf Startplatz 14 im Mittelfeld.

- Link zur kompletten Moto2-Startaufstellung


12:10 Uhr

Moto2: Zwei Besichtigungsrunden

Viele Fahrer nutzen die Möglichkeit und fahren nach der ersten Besichtigungsrunde durch die Boxengasse und drehen eine zweite Runde. Alle haben Slicks montiert. Es gibt noch einige feuchte Flecken auf der Strecke, aber für Regenreifen ist es schon zu trocken.


12:12 Uhr

Moto2: Trockenrennen

Die Rennleitung erklärt es zum Trockenrennen. Damit müssen alle mit Slicks starten. Sollte es im Rennen anfangen zu regnen, dann kann die Rennleitung reagieren und das Rennen abbrechen.


12:19 Uhr

Moto2: Die Reifenliste von Dunlop


12:22 Uhr

Moto2: Start

25 Runden stehen auf dem Programm. Die Lichter der Startampel erlöschen und Raul Fernandez wird von Bezzecchi ausbeschleunigt. Canet sortiert sich als Dritter ein.

In der Dunlop-Schikane wird es im Mittelfeld eng, aber alle kommen gut durch. Die Top 6 setzen sich bereits etwas ab.


12:23 Uhr

Moto2: Bezzecchi führt

Bezzecchi hat nach den ersten Kurven schon fast eine Sekunde Vorsprung auf Raul Fernandez. Dahinter fliegt Canet in Kurve 9 per heftigem Highsider ab.

Schrötter ist auf Platz 15.


12:24 Uhr

Moto2: Stand nach Runde 1

Bezzecchi führt vor Raul Fernandez, Augusto Fernandez, Roberts, Gardner, Bendsneyder, Baldassarri, Vierge, Gardner und Lowes.

Schrötter ist nach der ersten Runde 15.


12:25 Uhr

Moto2: Crash Fernandez

Augusto Fernandez stürzt in der dritten Runde in Kurve 11. Seine schwierige Saison setzt sich fort.

Sein Marc-VDS-Teamkollege Lowes schnappt sich Gardner und ist nun Achter.