powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Barcelona: Zweite Strafe für Fabio Quartararo

Die MotoGP in Katalonien im Re-live +++ Miguel Oliveira siegt in Barcelona +++ Quartararo nach doppelter Strafe Sechster +++ Viele Stürze im MotoGP-Rennen +++

19:11 Uhr

MotoGP: Noch eine Strafe für Quartararo

Dass Quartararo die letzten Rennrunden mit offener Lederkombi fuhr, hat doch noch ein Nachspiel. Er bekommt eine weitere Drei-Sekunden-Strafe und fällt somit von Platz vier auf Platz sechs zurück.

Im Schreiben der Rennleitung heißt es: "Weil er ohne korrekt befestigte Lederkombi und ohne den vorgeschriebenen Brustschutz gefahren ist, wurde er mit einer 3-Sekunden-Zeitstrafe belegt, die auf die Ergebnisse des MotoGP-Rennens in Barcelona angerechnet wird." Quartararos Vorsprung in der WM schrumpft dadurch von 17 auf 14 Punkte.

10:19 Uhr

Moto2 Warm-up: Dixon gestürzt

Für Jake Dixon läuft es an diesem Wochenende gar nicht. Gestern stürzte er im Qualifying und muss heute deshalb von ganz hinten starten. Jetzt ist der Brite in Kurve 10 wieder gestürzt.

Ansonsten ist es ein bisher ruhiges Training. Alle fahren ohne Boxenstopp durch. Schrötter hält gut mit. Er ist hinter den beiden Fernandez und Bezzecchi Vierter mit einem Rückstand von 0,278 Sekunden. Später wird er von Startplatz 13 ins Rennen gehen.


10:23 Uhr

Moto2 Warm-up: Schrötter Dritter

Augusto Fernandez beendet die Session mit einer Zeit von 1:43.732 Minuten an der Spitze. Raul Fernandez wird Zweiter, Schrötter kämpft sich mit seiner Schlussrunde noch auf Platz drei vor. Bezzecchi und Gardner runden die Top 5 ab.

Dahinter reihen sich Canet, Vierge, Lowes, Bendsneyder und Di Giannantonio ein. Joe Roberts stürzt in den Schlussminuten: In Kurve 4 rauschen er und sein Bike geradeaus in die Streckenbegrenzung.


10:51 Uhr

Die Ergebnisse der Aufwärmtrainings

- Warm-up MotoGP

- Warm-up Moto2

- Warm-up Moto3


11:03 Uhr

Moto3: Die Startaufstellung

Auch wenn es nicht wie gewohnt um 11 Uhr mit dem ersten Rennen losgeht, sondern 20 Minuten später, werfen wir schon mal einen Blick in die Startaufstellung. Gabriel Rodrigo steht auf der Pole, sein Gresini-Teamkollege Jeremy Alcoba und Niccolo Antonelli komplettieren Reihe eins.

Dahinter nehmen Stefano Nepa, Izan Guevara und John McPhee Platz. WM-Leader Pedro Acosta muss sich von Startplatz 25 nach vorn kämpfen.

- Zur kompletten Startaufstellung der Moto3


11:15 Uhr

Moto3: Reifenliste

21 Runden sind angesetzt.


11:23 Uhr

Moto3: Der Start

Rodrigo gewinnt den Start, Antonelli schiebt sich an Alcoba vorbei. Nepa und McPhee folgen auf den Plätzen vier und fünf.

Ricciardo Rossi ist in der Aufwärmrunde gestürzt und kann nicht starten.


11:25 Uhr

Moto3: Windschattenduelle

Rodrigo verliert die Führung zum Ende der ersten Runde. Guevara und Antonelli gehen vorbei. Und auch Binder und McPhee bremsen Rodrigo aus, der damit nur noch Fünfter ist. Das Feld liegt eng zusammen. Es haben sich noch keine größeren Lücken gebildet. Acosta liegt an 18. Stelle.


11:28 Uhr

Moto3: Ständige Führungswechsel

Drei Runden sind absolviert. Binder, eben noch Führender, fällt auf Platz fünf zurück. Jetzt kabbeln sich McPhee und Garcia, der ursprünglich aus Reihe sieben startete, an der Spitze. Am Ende der langen Geraden mischt das Feld jedes Mal neu. Keiner kann sich absetzen.


11:31 Uhr

Moto3: Acosta fast in den Punkten

Acosta fährt auf Platz 16 am hinteren Ende der erweiterten Spitzengruppe, die immer noch 18 Fahrer umfasst. Auf die Spitze fehlen dem WM-Leader nur zwei Sekunden. Hier kann noch alles passieren.


11:34 Uhr

Moto3: Rodrigo wieder vorn

Nach sechs Runden hat sich Polesetter Rodrigo die Führung zurückgeholt. Binder, Garcia, Alcoba und McPhee, der eben noch vorne lag, folgen direkt dahinter. Weiter hinten macht Acosta weiter Plätze gut. Er ist jetzt schon in die Top 10 vorgedrungen.


11:37 Uhr

Moto3: Es geht hin und her

Aus dem Windschatten wird Rodrigo wieder gnadenlos aufgeschnupft und fällt zurück. Das kann jetzt bis zum Ende des Rennens so weiter gehen. Wer auch immer gerade führt, wird nach der langen Gerade durchgereicht. Deshalb wechselt die Führung in jeder Runde.


11:41 Uhr

Moto3: Highsider an der Spitze

In Runde 9 fliegt McPhee in Führung liegend per Highsider ab. Sein Bike schlittert über die Strecke. Zwar kann jeder ausweichen, doch weiter hinten kollidieren Suzuki und Migno - wahrscheinlich irritiert von McPhees Bike - und stürzen ebenfalls.


11:44 Uhr

Moto3: Weiter große Führungsgruppe

Die Spitzengruppe hat sich durch den Zwischenfall auf 15 Fahrer reduziert. Ruhiger wird es dadurch jedoch nicht. Die Positionen wechseln so schnell, dass man gar nicht hinterherkommt.


11:46 Uhr

Moto3: Acosta mittendrin

Durch die Unruhe hat es Acosta weiter nach vorn gespült. In Runde 12 übernimmt er erstmals die Führung, wird aber gleich wieder von Alcoba kassiert und fällt bis auf Rang acht zurück. Das zeigt, wie verrückt diese Windschattenschlacht ist. Es kommt auch immer wieder zu kleineren Berührungen.


11:52 Uhr

Moto3: Schlussphase

Noch fünf Runden sind zu fahren. Die Reihenfolge: Acosta, Binder, Rodrigo, Guevara, Alcoba, Garcia, Öncü, Toba, Masia, Fenati. Acosta hat jedoch eine Tracklimits-Warnung erhalten. Bei einem weiteren Verstoß droht ihm eine Long-Lap-Penalty.


11:57 Uhr

Moto3: Tracklimits-Warnung

Rodrigo hat die Führung übernommen und versucht, sich abzusetzen. Er kann am Ende der Startzielgarden vorne bleibe, doch Garcia und die anderen sind direkt dran. Garcia hat nun auch eine Tracklimits-Warnung erhalten. Das könnte sich noch rächen. Wir wissen, dass die Rennleitung insbesondere auf der letzten Runde ganz genau hinschaut.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt