MotoGP Live

MotoGP-Liveticker Barcelona: Zarco vereitelt Yamaha die Freitagsbestzeit

Die MotoGP in Katalonien als Re-live +++ Johann Zarco mit Bestzeit vor zwei Yamahas +++ Valentino Rossi erneut mit Rückstand +++ Der Trainingsfreitag im Rückblick +++

13:24 Uhr

Moto3 FT2: Langsamer als am Morgen

Noch sehen wir keine Steigerungen gegenüber dem Vormittag. Die aktuelle Bestzeit liegt bei 1:49.365 Minuten, aufgestellt von Gabriel Rodrigo. Das ist noch etwa eine Sekunde langsamer als im ersten Freien Training.


13:21 Uhr

Moto3 FT2: Noch ein Fahrer am Boden

Auch Andi Farid Izdihar ist gestürzt. Ihn hat es in der schnellen Rechtskurve 13 erwischt. Er kann aber selbstständig aufstehen und weglaufen. Das ist kein guter Start in diese Nachmittagssession.


13:19 Uhr

Moto3 FT2: Der erste Sturz

In Kurve 2 liegt Deniz Öncü im Kies. Er sieht ziemlich benommen aus. Die Wiederholung zeigt, es war ein Highsider. Der Türke ist übel durchs Kiesbett geschleudert worden. Er befand sich auf seiner ersten fliegenden Runde.


13:16 Uhr

Moto3 FT2: Es geht weiter

Das zweite Freie Training der kleinsten Klasse beginnt. Am Morgen war Sergio Garcia mit einer Zeit von 1:48.467 Minuten am schnellsten. Das dürfte sich in den nächsten 40 Minuten ändern. Es ist weiter trocken in Barcelona, die Temperaturen sind auf 27 Grad (Luft) und 37 Grad (Asphalt) geklettert.


12:35 Uhr

MotoE FT1: Bestzeit für Eric Granado

Die Elektrobikes sind an diesem Wochenende wieder dabei und haben auch ihr erstes Training absolviert. Eric Granado stellt mit 1:51.216 Minuten Bestzeit auf. Gut unterwegs ist auch Lukas Tulovic, der mit weniger als zwei Zehntelsekunden auf Platz drei landet. Dominique Aegerter, der vergangenen Sonntag sein erstes Supersport-Rennen gewonnen hat, belegt Platz 13.

- Link zum kompletten FT1-Ergebnis MotoE

Eric Granado One Energy One Energy Racing MotoE ~Eric Granado ~

11:54 Uhr

Moto2 FT1: Ergebnis

- Link zum kompletten FT1-Ergebnis Moto2


11:38 Uhr

Moto2 FT1: Karierte Flagge

Das Training geht zu Ende und wir haben eine Doppelführung von Marc VDS. Augusto Fernandez bleibt mit 1:43.703 Minuten vorne. Sam Lowes verbessert sich in seiner letzten Runde auf Platz zwei.

Die Top 5 komplettieren Remy Gardner, Raul Fernandez und Marco Bezzecchi. Dahinter belegen Hector Garzo, Bo Bendsneyder, Xavi Vierge, Jake Dixon und Jorge Navarro die Top 10.


11:34 Uhr

Moto2 FT1: Der erste Sturz

Kurz vor Trainingsende geht Wildcard-Starter Kubo in Kurve 5 zu Boden. Mit knapp über zwei Sekunden Rückstand ist der Thailänder Letzter. Ihm ist nichts passiert.


11:29 Uhr

Moto2 FT1: Schrötter verbessert sich

Im Spitzenfeld schiebt sich Gardner auf den zweiten Platz hinter Augusto Fernandez.

Auch Schrötter verbessert sich in seiner 13. Runde. Er ist neuer Zehnter.


11:23 Uhr

Moto2 FT1: Bestzeit Augusto Fernandez

Augusto Fernandez fährt mit 1:43.703 Minuten neue Bestzeit. Der Spanier ist nicht verwandt mit Raul Fernandez auf Platz zwei. Gardner verbessert sich auf Rang drei und verdrängt Lowes auf Position vier. Bezzecchi ist Fünfter. Somit haben wir wieder die gewohnten Fahrer im Spitzenfeld.


11:21 Uhr

Moto2 FT1: Ein neuer Fahrer

Der verletzte Yari Montella wird im Speed-Up-Team weiterhin von Alonso Lopez ersetzt.

SAG ist diesmal mit drei Motorrädern am Start. Neben Lüthi und Bendsneyder hat der Pole Piotr Biesiekirski eine Wildcard.

Ein neues Gesicht ist Keminth Kubo vom VR46-Master-Camp. Das Talent aus Thailand hat ebenfalls eine Wildcard erhalten.


11:13 Uhr

Moto2 FT1: Mega-Save von Barry Baltus!


11:12 Uhr

Moto2 FT1: Marc VDS greift an

Raul Fernandez ist weiterhin Schnellster. Dahinter bringen sich die beiden Teamkollegen Augusto Fernandez und Lowes in Stellung. Bendsneyder und Bezzecchi sind Vierter und Fünfter.

Schrötter fehlt rund eine Sekunde und ist 15. Der Deutsche fährt sein 150. Moto2-Rennen.


11:04 Uhr

Moto2 FT1: Ein Rookie vorne

Mit jeder Runde verbessern sich die Fahrer. Raul Fernandez übernimmt mit 1:43.904 Minuten die Spitze. Dahinter folgen Bendsneyder, Bezzecchi, di Giannantonio und Lowes. Schrötter schiebt sich auf Position 16.


11:02 Uhr

Moto2 FT1: Bendsneyder gibt Gas

Es ist viel los auf der Strecke. Nach den ersten Minuten führt Bendsneyder das Timing vor Ramirez, Gardner, Garzo und Raul Fernandez an. Schrötter ist noch keine schnelle Runde gefahren.


10:56 Uhr

Moto2 FT1: Lüthi wieder dabei

In Mugello ist Tom Lüthi aus Respekt vor seinem Freund Jason Dupasquier nicht gefahren. Jetzt steigt der Routinier aus der Schweiz wieder auf seine Kalex.

WM-Leader Remy Gardner wird im nächsten Jahr für Tech-3-KTM MotoGP fahren. Die Gerüchte besagen, dass auch sein Teamkollege Raul Fernandez aufsteigen wird. Bestätigt ist das aber noch nicht.


10:51 Uhr

MotoGP FT1: Ergebnis

- Link zum kompletten FT1-Ergebnis MotoGP


10:45 Uhr

MotoGP FT1: Rossi im gewohnten Bereich

Valentino Rossi hat genau 0,889 Sekunden Rückstand. Das ist ungefähr die Zeit, die ihm auch zuletzt immer gefehlt hat. Er ist 15. Auch das ist der Bereich, in dem wir Rossi bei den letzten Rennen gesehen haben.


10:44 Uhr

MotoGP FT1: Buntes Spitzenfeld

Die Top 10 befinden sich in sieben Zehntelsekunden. Hinter Aleix Espargaro folgen Franco Morbidelli, Pol Espargaro, Maverick Vinales und Johann Zarco.

WM-Leader Fabio Quartararo beendet das Training als Sechster. Die weiteren Plätze in den Top 10 gehen an Miguel Oliveira, Joan Mir, Jack Miller und Franceaco Bagnaia.


10:42 Uhr

MotoGP FT1: Bestzeit Aleix Espargaro

Das Training geht zu Ende und Aprilia darf sich mit Aleix Espargaro über die Bestzeit freuen. Seine 1:40.378 Minuten werden nicht mehr unterboten. Lorenzo Savadori, der zweite Aprilia-Fahrer ist auf dem 21. und letzten Platz zu finden.


10:39 Uhr

MotoGP FT1: Fahrer geben Gas

Bei einigen Fahrern sind in der Schlussphase bessere Sektorzeiten zu sehen. Aleix Espargaro fährt mit 1:40.378 Minuten neue Bestzeit. Sehen wir an diesem Wochenende den ersten Aprilia-Podestplatz?


10:35 Uhr

MotoGP FT1: Arbeit am Set-up

Es gibt in dieser Session keine Zwischenfälle. Die Fahrer spulen ihr Programm ab und vergleichen Set-ups mit ihren beiden Bikes. Aleix Espargaro und Iker Lecuona probieren den härteren Medium-Vorderreifen aus. Bei Honda sehen wir diesen Reifen noch nicht.


10:28 Uhr

MotoGP FT1: Marquez im Mittelfeld

Marc Marquez ist einige Runden hinter seinem Bruder Alex gefahren. Mit 0,8 Sekunden Rückstand befindet sich der Honda-Fahrer als Zwölfter im Mittelfeld. Direkt dahinter folgt im Klassement Rossi.


10:22 Uhr

MotoGP FT1: Martin weit zurück

Für den Rookie ist es nach der Pause von vier Rennen kein einfaches Comeback. Acht Runden hat Martin bisher gedreht. Mit 2,3 Sekunden Rückstand ist er um eine Sekunde langsamer als der vorletzte Fahrer.


10:19 Uhr

MotoGP FT1: Die Top 10

Morbidelli führt das Klassement vor den beiden Espargaro-Brüdern an. Dahinter folgen Vinales, Zarco, Quartararo, Oliveira, Mir, Miller und Nakagami.


10:15 Uhr

MotoGP FT1: Espargaros zeitgleich

Besser können es die beiden Brüder nicht auf den Punkt bringen. Pol und Aleix sind mit 1:40.751 Minuten exakt gleichschnell!


10:10 Uhr

MotoGP FT1: Morbidelli vorne

Die meisten Fahrer haben sieben Runden gedreht. Morbidelli führt das Timing mit 1:40.402 Minuten vor Pol Espargaro, Aleix Espargaro, Vinales und Zarco an.

Die Espargaro-Brüder sind unweit der Strecke aufgewachsen. Heute wohnen sie in Andorra.


10:07 Uhr

MotoGP FT1: Rossi in den Top 10

Auch der Altmeister bestätigt seine Fortschritte und ist Neunter. Allerdings beträgt Rossis Rückstand 0,8 Sekunden. Diese knappe Sekunde hat ihm auch zuletzt in der Regel gefehlt.


10:05 Uhr

MotoGP FT1: Die ersten Zeiten

Die Fahrer haben die ersten Runden gedreht und Morbidell fährt die schnellsten Zeiten. Auch Quartararo ist gut unterwegs. Honda startet auch gut ins Wochenende.

Pol Espargaro führt das Klassement vor Morbidelli, Mir, Nakagami und Quartararo an. Das ändert sich aber laufend, denn die Fahrer werden immer schneller.


09:57 Uhr

MotoGP FT1: Es geht los

Das Training beginnt und die Fahrer verlassen die Boxengasse. Bei den Reifen entscheiden sich die Fahrer für die weiche Mischung vorne und hinten für medium. Jorge Martin ist nach seiner Verletzungspause auch wieder dabei.


09:50 Uhr

MotoGP FT1: Rins fehlt

Suzuki-Fahrer Alex Rins ist gestern mit dem Fahrrad um die Strecke gefahren. Dabei ist er gestürzt und hat sich den rechten Arm gebrochen. Somit kann er nicht fahren. Suzuki setzt auch nicht Testfahrer Sylvain Guintoli ein. Der Franzose wird erst beim Testtag am Montag auf der GSX-RR sitzen.


09:49 Uhr

Moto3 FT1: Ergebnis

- Link zum kompletten FT1-Ergebnis Moto3

Neueste Kommentare