powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Aragon 2: Honda stark, Nakagami am Freitag vorne

Die MotoGP in Aragon 2 als Ticker-Nachlese +++ Nakagami fährt am Freitag die schnellste Zeit +++ Bradl Elfter +++ Schwaches Training für alle Ducati-Fahrer +++

15:00 Uhr

MotoGP FT2: Pol Espargaro Zweiter

Vor allem KTM macht sich Hoffnungen, dass es mit dem Medium-Vorderreifen besser läuft. Pol Espargaro fährt nun eine gute Runde und reiht sich als Zweiter hinter Nakagami ein. Die restlichen drei KTM-Fahrer sind aber alle außerhalb der Top 10.


14:58 Uhr

MotoGP FT2: Arbeit am Set-up

Die Konzentration liegt ganz klar darauf, die Rennabstimmung zu optimieren. Nur Oliveira, Rins und Smith sind mit dem weichen Vorderreifen unterwegs. Der Rest setzt vorne auf medium. Hinten haben fast alle Fahrer den Medium-Reifen montiert. Den harten Hinterreifen hat Crutchlow wieder in die Garage gestellt.


14:51 Uhr

MotoGP FT2: Neuer Dämpfer bei Quartararo

Ein Mitgrund für die Erfolge von Suzuki sowie dem Aufschwung von Honda soll ein neuer hinterer Stoßdämpfer von Öhlins sein. Auch Ducati probiert diesen mittlerweile und jetzt rückt mit Quartararo erstmals ein Yamaha-Fahrer mit diesem Stoßdämpfer aus.

Dieser neue Dämpfer ist aber nicht bei allen Fahrern standardmäßig verbaut. Einige testen nur und wählen dann wieder das ältere, bewährte Modell.

Mit Ausnahme von KTM fahren alle Teams mit Öhlins-Dämpfern. KTM setzt auf die Hausmarke WP.


14:45 Uhr

MotoGP FT2: Nakagami an der Spitze

Der erste Run wird beendet und Nakagami hält mit 1:48.354 Minuten die FT2-Bestzeit. Damit fehlt ihm nur noch knapp mehr als eine Zehntelsekunde auf die Vormittagszeit von Alex Marquez.

Hinter Nakagami folgen Morbidelli, Zarco, Bradl und Quartararo. Bradl bestätigt damit seine gute Runde vom Vormittag.


14:41 Uhr

MotoGP FT2: "Psychospiele" gehen weiter

Mir lässt Quartararo doch nicht die Runde an seinem Hinterrad zu Ende fahren. Er lässt den Franzosen vorbei.

Am Ende der Runde geht dann Quartararo vom Gas, dreht sich um und lässt Mir wieder vorbei.

Jetzt ist wieder der Franzose am Hinterrad der Suzuki.


14:40 Uhr

MotoGP FT2: Quartararo folgt Mir

Quartararo hat sich an das Hinterrad seines WM-Konkurrenten Mir gehängt. Suzuki funkt ihm diese Nachricht aufs Dashboard, aber Mir fährt weiter und zieht Quartararo um den Kurs.


14:38 Uhr

MotoGP FT2: Einige Fahrer legen zu

Einige Fahrer verbessern ihre Vormittagszeiten gleich zu Beginn. Das sind Morbidelli, Zarco, Quartararo, Pol Espargaro, Miller und Oliveira. Die Bestzeit von Alex Marquez wird noch nicht unterboten.


14:32 Uhr

MotoGP FT2: Es wird laut!

Die Königsklasse fährt auf die Strecke und im Gegensatz zum Vormittag sehen wir jetzt viel mehr mittlere Vorderreifen. Crutchlow rückt sogar mit dem harten Hinterreifen aus. Vergangenes Wochenende war er der einzige Fahrer, der diesen Reifen einmal probiert hat. Er war wegen den kühlen Temperaturen aber unfahrbar.