powered by Motorsport.com
Startseite Menü

MotoGP live

MotoGP Live-Ticker Austin: So verlief der erste Trainingstag aller Klassen

Der MotoGP-Ticker zum Nachlesen: +++ Vinales vor Marquez und Rossi +++ KTM mit Platz 7 im Spitzenfeld +++ Moto2: Schrötter fährt überlegene Bestzeit +++

17:08 Uhr

MotoGP FT1: Rossi Zweiter

In seiner fünften Runde schiebt sich Rossi auf Platz zwei und verkürzt den Rückstand auf Marquez auf 1,3 Sekunden.

Dritter ist Pol Espargaro und Vierter Andrea Dovizioso. Den Markenmix komplettiert Rins als Fünfter.


17:12 Uhr

MotoGP FT1: Rossi legt weiter zu

Marquez biegt am Ende seiner sechsten Runde an die Box ab. Rossi bleibt noch draußen und fährt seine persönliche Bestzeit. Damit verkürzt der Italiener den Rückstand auf 0,9 Sekunden.

Dritter ist nun Aleix Espargaro mit der Aprilia. Bester Ducati-Vertreter ist Jack Miller als Vierter. Und Alex Rins rundet mit der Suzuki die Top 5 ab.

Die Plätze sechs bis zehn halten momentan Pol Espargaro, Dovizioso, Quartararo, Mir und Abraham.

Fast alle kommen nun an die Box.


17:14 Uhr

MotoGP FT1: Crutchlow Zweiter

Da Crutchlow das Training mit etwas Verspätung begonnen hat, fährt er noch. In seiner sechsten Runde schiebt er sich mit einer halben Sekunde Rückstand auf Marquez auf den zweiten Platz.


17:20 Uhr

MotoGP FT1: Technische Probleme bei Dovizioso

Dovizioso seine Ducati. Zwei Streckenposten kommen ihm zu Hilfe und die Desmosedici wird bei Kurve 17 hinter die Leitplanke geschoben.

Dovizioso befand sich gerade in seiner Aufwärmrunde, als der Motor der Ducati plötzlich ausging. Er kann sein Bike nicht zurück an die Box bringen. Somit hat er für die restlichen 20 Minuten nur noch ein Motorrad zur Verfügung.


17:23 Uhr

MotoGP FT1: Bestzeit Vinales

Dass Vinales eine super schnelle Runde fahren kann, haben wir in diesem Jahr schon oft gesehen. Mit 2:06.023 Minuten fährt der Yamaha-Pilot neue Bestzeit und verdrängt Marquez von Platz eins.

Das Problem von Vinales sind aber die Starts und die Rennen....


17:25 Uhr

MotoGP FT1: Marquez kommt Vinales näher

In seinem zweiten Run tritt Marquez nicht so dominant auf, aber vielleicht probiert er auch etwas beim Set-up. Mit neuer persönlicher Bestzeit kommt er der Vinales-Zeit bis auf 0,060 Sekunden nahe.


17:28 Uhr

MotoGP FT1: Gute Zeiten von (einer) Aprilia

Aleix Espargaro bestätigt die guten Zeiten auch im zweiten Run und fährt die viertschnellste Zeit. Somit sind Vinales, Marquez, Crutchlow, Aleix Espargaro, Millwr und Rins die einzigen Fahrer unter 2:07 Minuten.

Und wo ist Andrea Iannone? Im Vorjahr stand der Italiener hier mit der Suzuki auf dem Podium. Mit der Aprilia tut er sich schwer, wie Platz 16 und zwei Sekunden Rückstand zeigen.


17:29 Uhr

MotoGP FT1: Hammerzeit von Marquez

In seiner elften Runde fährt Marquez in allen vier Sektoren Bestzeit und stellt 2:05.311 Minuten auf. Damit ist er um 0,7 Sekunden schneller als Vinales.

Marquez kann also jederzeit zulegen und der Konkurrenz auf und davonfahren.


17:33 Uhr

MotoGP FT1: Schlussphase

Die letzten zehn Minuten beginnen und Marquez legt noch einmal einen Boxenstopp ein.

Die momentane Reihenfolge in den Top 10: Marquez, Vinales, Rossi, Crutchlow, Miller, Aleix Espargaro, Rins, Morbidelli, Pol Espargaro und Zarco.


17:37 Uhr

MotoGP FT1: Starke Zeit von Vinales

Der Yamaha-Fahrer kontert und fährt wieder eine sehr gute Runde. Vinales kommt somit der Marquez-Bestzeit bis auf 0,078 Sekunden nahe.


17:40 Uhr

MotoGP FT1: Pol Espargaro Sechster

Das Timing zeigt bei fast allen Fahrern persönliche Sektorbestzeiten. Eine gute Runde fährt Pol Espargaro. Der KTM-Pilot schiebt sich auf Platz sechs und hat eine Sekunde Rückstand. Im Gegensatz zu allen anderen Herstellern (Öhlins) fährt KTM mit WP-Dämpfern. Ist das auf dieser welligen Strecke ein Vorteil?


17:44 Uhr

MotoGP FT1: Karierte Flagge

Maverick Vinales fährt zwar noch einmal in den ersten beiden Sektoren absolute Bestzeit, verliert dann aber. Somit bleibt Marc Marquez mit 2:05.311 Minuten Schnellster. Aber Vinales hat nur 0,078 Sekunden Rückstand.

Mit 0,6 Sekunden Rückstand folgen die beiden Ducati-Fahrer Jack Miller und Andrea Dovizioso auf den Plätzen vier und fünf. Dovizioso war am Ende der einzige Spitzenfahrer, der einen frischen weichen Hinterreifen ausprobiert hat.

Valentino Rossi beendet das erste Training mit 0,7 Sekunden Rückstand als Fünfter. Pol Espargaro schafft mit der KTM Rang sieben. Dahinter runden Fabio Quartararo, Cal Crutchlow, Aleix Espargaro und Andrea Iannone die Top 10 ab. Somit sind beide Aprilia vorne dabei.

Das Suzuki-Duo Joan Mir und Alex Rins folgt mit eineinhalb Sekunden Rückstand auf den Positionen 14 und 15.


17:49 Uhr

MotoGP FT1: Ergebnis

- Link zum kompletten MotoGP-Ergebnis FT1


17:56 Uhr

Moto2: Das sagt Marcel Schrötter

"Auch wenn die Erinnerungen an den Circuit of the Americas eher schmerzhaft sind, freue ich mich riesig auf dieses Wochenende. Die Strecke in Austin gehört sicher zu meinen absoluten Favoriten. Vom Gefühl her haben wir hinsichtlich unserer momentanen Performance dort vor einem Jahr einen deutlichen Schritt vorwärts gemacht."

"Ab dem Qualifying hat es irgendwie klick gemacht. Vor allem bei mir selbst. Leider ist dann im Rennen dieser fiese Sturz passiert. Doch das ist längst Geschichte und ab Freitag wird wieder voll angegriffen. Die kleine Enttäuschung vom letzten Rennen in Argentinien will ich natürlich am liebsten sofort gutmachen. Ich weiß woran ich arbeiten muss und bin sehr zuversichtlich, dass wir in Austin ebenfalls wieder ganz vorne mitmischen können."

"Ich gehe daher mit der klaren Zielsetzung in das Wochenende, wieder auf das Podium fahren zu wollen. Alles was besser kommt, wäre natürlich sehr willkommen. Wichtig aber ist, dass wir in jeder Session konstant vorne mit dabei sind und im Rennen uns dann auch durchsetzen. Dieses Vorhaben will ich dieses Mal auch unbedingt umsetzen."


17:57 Uhr

Moto2: Viele neue Teile bei MV Agusta

Seit Argentinien wurde im Team von MV Agusta hart gearbeitet. Nach Austin wurden zahlreiche technische Änderungen gebracht. Es gibt einen geänderten Lufteinlasses, ein neues Chassis und eine neue Schwinge. Auf den Schweizer Dominique Aegerter wartet viel Testarbeit.

Dominique Aegerter Forward Forward Racing MotoGP  F3-Cup ~Dominique Aegerter (Forward) ~

17:59 Uhr

Moto2 FT1: Die mittlere Klasse ist an der Reihe

Das letzte Training am Vormittag läuft. Vor allem für die Rookies ist es eine wichtige Session, um die anspruchsvolle Strecke kennenzulernen. Auch die beiden Deutschen Philipp Öttl und Lukas Tulovic sind hier das erste Mal mit der Moto2-Maschine unterwegs. Öttl kennt die Strecke zumindest schon aus der Moto3.

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP-Test in Barcelona
MotoGP-Test in Barcelona

Aprilia-Crash in Barcelona: Bradley Smith schießt Aleix Espargaro ab
Aprilia-Crash in Barcelona: Bradley Smith schießt Aleix Espargaro ab

MotoGP-Crash in Barcelona: Lorenzo räumt Dovi, Vinales & Rossi ab
MotoGP-Crash in Barcelona: Lorenzo räumt Dovi, Vinales & Rossi ab

MotoGP in Barcelona, Girls
MotoGP in Barcelona, Girls

MotoGP in Barcelona, Rennen
MotoGP in Barcelona, Rennen

MotoGP in Barcelona, Qualifying
MotoGP in Barcelona, Qualifying

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Motorrad-Videos

DTM-Boss Berger besucht die Rossi-Ranch
DTM-Boss Berger besucht die Rossi-Ranch

Jerez: Eine Runde mit Reiterberger
Jerez: Eine Runde mit Reiterberger

Startaufstellung: MotoGP Italien 2019
Startaufstellung: MotoGP Italien 2019

Wie der perfekte Start in der Superbike-WM funktio
Wie der perfekte Start in der Superbike-WM funktio

Startaufstellung: MotoGP Frankreich 2019
Startaufstellung: MotoGP Frankreich 2019