powered by Motorsport.com
Startseite Menü

MotoGP live

MotoGP Live-Ticker Austin: So verlief der erste Trainingstag aller Klassen

Der MotoGP-Ticker zum Nachlesen: +++ Vinales vor Marquez und Rossi +++ KTM mit Platz 7 im Spitzenfeld +++ Moto2: Schrötter fährt überlegene Bestzeit +++

23:06 Uhr

Regen am Samstag?

Laut derzeitiger Wettervorhersage sieht alles danach aus, dass der Samstagvormittag in Austin verregnet sein soll. Im Laufe des Tages soll sich das Wetter aber bessern und die Qualifyings könnten dann wieder bei trockener Strecke über die Bühne gehen. Lassen wir uns überraschen! Für den Moment verabschiedet sich die Crew von Motorsport-Total.com hier aus dem Ticker und wünscht noch eine gute Nacht. Bis morgen!

Der Zeitplan für Samstag (in MESZ)
16:00 - 16:40 Uhr: Moto3 FT3
16:55 - 17:40 Uhr: MotoGP FT3
17:55 - 18:40 Uhr: Moto2 FT3

19:35 - 19:50 Uhr: Moto3 Q1
20:00 - 20:15 Uhr: Moto3 Q2

20:30 - 21:00 Uhr: MotoGP FT4
21:10 - 21:25 Uhr: MotoGP Q1
21:35 - 21:50 Uhr: MotoGP Q2

22:05 - 22:20 Uhr: Moto2 Q1
22:30 - 22:45 Uhr: Moto2 Q2


Fotos: MotoGP in Austin, Training



23:02 Uhr

Moto2 FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten Moto2-Ergebnis FT2


23:01 Uhr

Moto2 FT2: Öttl und Tulovic weit hinten

Abgesehen von Schrötter und Lüthi sind die anderen deutschsprachigen Fahrer weit hinten zu finden. Jesko Raffin ist mit der NTS als 17. schneller als Dominique Aegerter mit der MV Agusta, denn dieser ist 23.

Philipp Öttl (KTM) landet mit mehr als drei Sekunden Rückstand an der 25. Position. Lukas Tulovic (KTM) ist um eine weitere Sekunde langsamer und an der 27. Stelle zu finden.


22:58 Uhr

Moto2 FT2: Keine KTM in den Top 14

Auf diesem technisch anspruchsvollen Kurs gibt es kein gutes Ergebnis für KTM. Brad binder hat 1,6 Sekunden Rückstand und ist nur 15. Iker Lecuona folgt als 16. Dann gibt es das nächste KTM-Paket mit Marco Bezzecchi, Jorge Martin und Joe Roberts auf den Plätzen 19, 20 und 21.


22:54 Uhr

Moto2 FT2: Karierte Flagge

Das Training geht zu Ende und Marcel Schrötter zementiert den ersten Platz. In seiner letzten Runde legt der Deutsche noch einmal auf 2:09.982 Minuten nach. Damit hat er 0,508 Sekunden Vorsprung auf seinen IntactGP-Teamkollegen Tom Lüthi. Dritter ist Alex Marquez und die Plätze vier und fünf gehen an Luca Marini und Sam Lowes.

WM-Leader Lorenzo Baldassarri fehlen knapp sieben Zehntelsekunden auf Schrötter. Damit reiht sich der Italiener auf Rang sieben ein. Hinter diesen sieben Kalex-Fahrern folgt Moto2-Rookie Fabio Di Giannantonio mit der Speed Up. Und Mattia Pasini, Jorge Navarro und Remy Gardner runden die Top 10 ab.


22:51 Uhr

Moto2 FT2: Bestzeit Schrötter

Die Schlussphase läuft und bei vielen Fahrern leuchten Sektorbestzeiten auf. Eine starke Runde fährt Marcel Schrötter. Er stellt in allen vier Streckenabschnitten Bestzeit auf und übernimmt mit 2:10.221 Minuten die Spitze. Damit ist der Deutsche um fast drei Zehntelsekunden schneller als sein Teamkollege Tom Lüthi.


22:48 Uhr

Moto2 FT2: Highsider Pawi

Khairul Idham Pawi wird in Kurve 6 per heftigem Highsider abgeworfen und sitzt benommen in der asphaltierten Auslaufzone. Er lässt sich von den Streckenposten auf einer Trage wegbringen.


22:47 Uhr

Moto2 FT2: Problem bei Brad Binder

Der Südafrikaner rollt langsam aus. Es gibt ein technisches Problem an seiner KTM. Möglicherweise ist die Kette gerissen. Im Gesamtergebnis ist Binder momentan 13.


22:43 Uhr

Moto2 FT2: Vierge nicht mehr auf der Strecke gewesen

Seit seinem Highspeed-Crash zu Beginn ist Vierge in der Box. Trotzdem hält er in der kombinierten Zeitenliste immer noch Platz 14 und wäre damit direkt für Q2 qualifiziert. Allerdings werden noch einige Fahrer in den letzten Minuten versuchen, ihre Zeiten zu verbessern.


22:34 Uhr

Moto2 FT2: Arbeit an der Rennpace

Eine ruhige Phase des Trainings, denn viele sind an der Box. Der Rest fährt mit gebrauchten Reifen. Dabei fällt auf, dass Sam Lowes konstant gute Rundenzeiten fahren kann, während Lorenzo Baldassarri, der Sieger der ersten beiden Rennen, noch ein paar Zehntel zu fehlen scheinen.


22:28 Uhr

Moto2 FT2: Schrötter noch nicht schneller

Viele biegen an die Box ab. Werfen wir einen Blick auf das Klassement.

Lüthi hat an der Spitze 0,437 Sekunden Vorsprung auf Lowes. Marquez ist Dritter und Schrötter Vierter. Dem Deutschen fehlen acht Zehntelsekunden auf seinen Teamkollegen. Er ist einer der wenigen Fahrer, die noch nicht schneller gefahren sind als am Vormittag.

Rückkehrer Pasini ist als Fünfter gut dabei. Die Positionen sechs bis zehn halten momentan Locatelli, Binder, Nagashima, Gardner und Baldassarri.


22:23 Uhr

Moto2 FT2: Bestzeit Lüthi

In den ersten Minuten fährt Sam Lowes die schnellsten Zeiten, aber die Schrötter-Zeit von FT1 hat er noch nicht geknackt. Etwa die Hälfte der Fahrer ist schon schneller als am Vormittag, aber noch nicht alle. Auch Schrötter ist noch nicht schneller geworden.

In der fünften Runde fährt schließlich Lüthi mit 2:10.490 Minuten die schnellste Runde des Tages.

Glück hat Xavi Vierge, denn der Spanier ist bei hohem Tempo in Kurve 2 auf einer Bodenwelle ausgerutscht und gestürzt. Er ist unverletzt. Auch Enea Bastianini hat in dieser Situation Glück, dass er nicht von Vierges Motorrad abgeräumt wird.


22:18 Uhr

Moto2 FT2: Gehirnerschütterung bei Dixon

Nun gibt es die Bestätigung, dass sich Dixon eine Gehirnerschütterung zugezogen hat. Deswegen darf der Brite an diesem Wochenende nicht mehr fahren. Wir wünschen gute Besserung!


22:14 Uhr

Moto2 FT2: Das letzte Training

Weiter geht es mit dem zweiten Training der Moto2-Klasse. Am Vormittag war Marcel Schrötter der Schnellste, aber die anderen beiden Klassen haben gezeigt, dass die Strecke jetzt mehr zulässt. Gleich zu Trainingsbeginn verlassen alle Fahrer die Box.

Lediglich die beiden Fahrer vom Angel-Nieto-Team sind nicht dabei. Die Motorräder stehen repariert an der Box, aber Jake Dixon ist noch nicht an der Strecke und wird noch im Krankenhaus in Austin untersucht. Und da Xavi Cardelus Schmerzen (aber keine schweren Verletzungen) hat, ist noch nicht sicher, ob er jetzt fahren wird.


22:10 Uhr

MotoGP FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten MotoGP-Ergebnis FT2


22:03 Uhr

MotoGP FT2: Klatsche für Ducati-Werksteam

Während Miller mit der GP19 eine super Runde gefahren ist, landen Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci nur auf den Plätzen elf und 13. Da die Regenwahrscheinlichkeit für den morgigen Vormittag mehr als 60 Prozent beträgt, könnte das schon bedeuten, dass beide im Q1 antreten müssen.

Auch Aprilia schafft es heute mit keinem Fahrer in die Top 10. Aleix Espargaro fällt am Ende noch auf Rang 14 zurück. Andrea Iannone ist 18.

Andrea Dovizioso Ducati Ducati Superbike ~Andrea Dovizioso (Ducati) ~

22:01 Uhr

MotoGP FT2: Karierte Flagge

Die spannende Zeitenjagd geht zu Ende und Maverick Vinales (Yamaha) ist mit 2:03.857 Minuten der Schnellste. Marc Marquez (Honda) greift in seiner letzten Runde noch einmal an und verpasst diese Bestmarke nur um 0,044 Sekunden.

Die Yamaha-Stärke über eine fliegende Runde untermauert Valentino Rossi als Dritter.

Bester Ducati-Vertreter ist Jack Miller vom Pramac-Team als Vierter. Und Cal Crutchlow folgt als zweitbester Honda-Fahrer auf Platz fünf.

Auch Alex Rins zeigt mit der Suzuki eine gute fliegende Runde und beendet den Tag als Sechster. Trotzdem beträgt sein Rückstand schon eine knappe halbe Sekunde.

KTM wird sich über den siebten Platz von Pol Espargaro freuen. Auch sein Rückstand beträgt eine halbe Sekunde.

Auf den Positionen acht und neun folgt das Petronas-Yamaha-Duo Franco Morbidelli und Fabio Quartararo. Und Moto2-Weltmeister Pecco Bagnaia, der die 2018er-Ducati fährt, rundet die Top 10 ab.


21:55 Uhr

MotoGP FT2: Marquez dreht zu

Er hat offenbar genug davon, dass ihm Miller die ganze Zeit am Hinterrad klebt. Marquez fährt auf die Seite und dreht das Gas zu, obwohl er Zwischenbestzeiten hat.

Mittlerweile schiebt sich Dovizioso wieder in die Top 10.


21:54 Uhr

MotoGP FT2: Bestzeit Vinales

Nun ist es Vinales, der sich mit 2:03.857 Minuten an die Spitze setzt. Somit ist Dovizioso nur noch Elfter!


21:53 Uhr

MotoGP FT2: Pol Espargaro Dritter

Der KTM-Pilot lässt sich von Dovizioso um die Strecke ziehen und fährt die drittschnellste Zeit. Dovizioso ist dafür nur noch Zehnter.


21:53 Uhr

MotoGP FT2: Miller im Windschatten von Marquez

Der Australier macht das schlau und lässt sich vom Weltmeister um die Strecke ziehen. Das klappt auch perfekt, denn während Marquez 2:04.025 Minuten fährt, wird Miller mit 2:04.005 Minuten gestoppt.

Der Windschatten hat ausgereicht, damit Miller um 0,020 Sekunden schneller ist und somit Platz eins übernimmt.


21:49 Uhr

MotoGP FT2: Rossi Zweiter

Der Routinier greift vorne und hinten mit frischen weichen Reifen an. Er fährt gute Sektorzeiten, verliert aber so wie Vinales im dritten Abschnitt etwas Zeit. Trotzdem ist es eine gute Runde, denn Rossi schiebt sich auf den zweiten Platz.

Immer mehr Fahrer rücken jetzt für einen letzten Angriff mit weichen Reifen aus.


21:47 Uhr

MotoGP FT2: Schlussphase

Gleich beginnen die finalen 10 Minuten und Crutchlow sorgt für eine Honda-Doppelführung. Vinales hält als Dritter die Yamaha-Flagge hoch. Dahinter folgen auf den Plätzen vier bis sechs die drei Ducati-Fahrer Miller, Petrucci und Dovizioso.

Stark ist weiterhin der siebte Platz von KTM-Pilot Pol Espargaro. Dem Spanier fehlen nur 0,7 Sekunden auf Marquez. Hinter Pol Espargaro runden Rins, Aleix Espargaro und Rossi die Top 10 ab.


21:43 Uhr

MotoGP FT2: Vinales im ersten Sektor stark

Mehrmals schon stellt Vinales im ersten Sektor die Bestzeit auf, verliert dann aber die entscheidenden zwei Zehntelsekunden auf Marquez. Das zeigt, dass das Handling der M1 im kurvigen Abschnitt immer noch sehr gut ist.


21:36 Uhr

MotoGP FT2: Rossi wieder in den Top 10

Nun steigert sich auch Rossi in seiner neunten Runden und schafft es wieder in die Top 10. Er verbessert sich auf Platz acht. Trotzdem fehlt fast eine Sekunde auf Marquez.

Rossi ist auch langsamer als sein Teamkollege, denn Vinales ist mit knapp 0,3 Sekunden Rückstand der erste Verfolger von Marquez.


21:34 Uhr

MotoGP FT2: Neues Winglet vor Hinterreifen bei Marquez!

Honda folgt dem Weg von Ducati und montiert jetzt erstmals das Winglet vor dem Hinterreifen. Dieses Bauteil soll bekanntlich "nur zur Kühlung" des Hinterreifens dienen.

Schon in Argentinien hat Honda die Homologation für dieses Teil erhalten. Jetzt wird es zum ersten Mal auf der Strecke getestet.

Marquez fährt weiterhin mit dem harten Hinterreifen.


21:28 Uhr

MotoGP FT2: Bagnaia kickt Rossi aus den Top 10

Während der Großteil an der Box ist, fährt Pecco Bagnaia mit einem weichen Reifen eine fliegende Runde und schiebt sich auf Platz acht. Damit ist sein Mentor Rossi nur noch Elfter.

Beim momentanen Zwischenklassement ist Rossi langsamer als seine Nachwuchsfahrer Morbidelli und Bagnaia.


21:26 Uhr

MotoGP FT2: Die Reihenfolge in den Top 10

01 Marc Marquez
02 Jack Miller
03 Maverick Vinales
04 Cal Crutchlow
05 Alex Rins
06 Aleix Espargaro
07 Franco Morbidelli
08 Andrea Dovizioso
09 Pol Espargaro
10 Valentino Rossi.


21:25 Uhr

MotoGP FT2: Auch Rossi steigert sich

Nun hat nur noch Joan Mir seine Vormittagszeit nicht verbessert. Rossi legt in seiner sechsten Runde zu. Damit ist er mit 1,2 Sekunden Rückstand Zehnter.

Viele kommen nach den ersten fünf bis sechs Runden zurück an die Box.


21:23 Uhr

MotoGP FT2: Quartararo wieder bester Rookie

Der Franzose ist vielleicht eine der ganz großen Überraschungen in diesem Jahr. Schon am Vormittag war er der beste Rookie und auch jetzt fährt Quartararo im Windschatten von Jorge Lorenzo die neuntschnellste Zeit.

Apropos Lorenzo. Der Spanier ist Zwölfter und kämpft um einen Platz in den Top 10. Auf seinen Teamkollegen Marquez fehlen zwar 1,3 Sekunden, aber die Fahrer direkt vor ihm sind für Lorenzo in Reichweite.


21:21 Uhr

MotoGP FT2: Die Zeitenjagd läuft

Viele gehen gleich in den ersten Minuten auf Zeitenjagd. Und bis auf Vinales und Rossi haben schon alle anderen Fahrer in den Top 10 ihre Vormittagszeit verbessert.

Hinter Marquez ist nun Miller der erste Verfolger. Der Australier fährt im Gegensatz zu Marquez mit dem weichen Hinterreifen. Dovizioso ist mit diesem Reifen deutlich langsamer. Sein Rückstand beträgt 1,2 Sekunden. Das bedeutet Platz acht.


21:17 Uhr

MotoGP FT2: Schnellste Runde Marquez

Rins legt gleich mit einer schnellen Runde los, aber Marquez ist um 0,7 Sekunden schneller. Aus dem Stand fährt Marquez mit 2:05.276 Minuten die schnellste Runde des Tages. Hinter den beiden Spaniern sortieren sich Crutchlow, Miller und Morbidelli ein.

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP in Le Mans, Rennen
MotoGP in Le Mans, Rennen

MotoGP in Le Mans, Girls
MotoGP in Le Mans, Girls

MotoGP in Le Mans, Qualifying
MotoGP in Le Mans, Qualifying

MotoGP in Le Mans, Training
MotoGP in Le Mans, Training

MotoGP in Le Mans, Pre-Events
MotoGP in Le Mans, Pre-Events

Marc Marquez besucht RB Leipzig
Marc Marquez besucht RB Leipzig

Motorsport-Total.com auf Twitter

Superbike-Tickets

ANZEIGE

Das neueste von Motor1.com

Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug
Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug

Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?
Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?

H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan
H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan

Video: Toyota GR Supra 3.0 (2019) im Test
Video: Toyota GR Supra 3.0 (2019) im Test

BMW-Modellpflege Sommer 2019: Neue Motoren und mehr
BMW-Modellpflege Sommer 2019: Neue Motoren und mehr

Skoda Citigo-e (2019) vor Debüt am 23. Mai angeteasert
Skoda Citigo-e (2019) vor Debüt am 23. Mai angeteasert