powered by Motorsport.com
  • 21.02.2021 · 13:13

MotoGP 21 gibt im Frühjahr Vollgas - Infos zu Verbesserungen, Trailer und Screenshots

Milestone startet im April mit MotoGP 21 auf allen Konsolenplattformen, einschließlich PS5 und Xbox Series X|S, die neue Saison. Hier gibt es die ersten Infos zu den Neuerungen und Verbesserungen plus einen Ankündigungstrailer und Screenshots

(MST/Speedmaniacs.de) - Auch wenn aktuell noch nicht absehbar ist, wie die neue Saison der Königsklasse des Motorradsports verlaufen wird und welche, auch kurzfristigen, Auswirkungen unter Umständen die Pandemie auf den Saisonkalender und die Rennen haben wird, steht fest, dass auch 2021 die MotoGP stattfindet.

MotoGP 21

Auf PC und Videokonsolen startet MotoGP 21 im April Zoom

Neben den echten Rennen gibt es auch wieder ein PC- und Videogame von Milestone. Das Studio aus Mailand hat just MotoGP 21 - hier den Ankündigungstrailer ansehen - offiziell für den 22. April angekündigt.

Neben PC (Steam, Epic Store), PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch, geht MotoGP 21 von Beginn an auch für PlayStation 5 und Xbox Series X|S an den Start. Wer glaubt, dass es sich nur um eine aufgewärmte Version aus dem Vorjahr mit angepasster Grafik hier und dort oder kleinen Verbesserungen handelt, täuscht sich. Ein neuer strategischer Manager-Karrieremodus, die fortschrittliche neurale KI und Real-Life-Gameplay-Neuerungen, verbessern die Simulations-Erfahrung sowie das Einfühlvermögen der Spieler für ihr Bike.

Neue Features auf und neben der Strecke

Das finale Puzzlestück zu einem grandiosen Auftritt, ist die nächste Stufe von ANNA, Milestones revolutionärer KI, die auf maschinellem Lernen beruht. Sie ist mit zusätzlichen Verbesserungen wieder im Startfeld und wird schneller, klüger und noch scharfsinniger als je zuvor an den Rennen teilnehmen, um so die Offline-Erfahrung an echte Rennen anzugleichen.

Für alle die neben dem Adrenalinrausch beim Fahren auch Freude am Organisieren ihres Teams finden, ist ein überarbeiteter Manager-Karrieremodus am Start. Neue Features auf und neben der Strecke erlauben es, noch tiefer in den Sport einzutauchen. Es gilt, das bestmögliche Team zusammenzustellen und die optimalen Einstellungen für die Bikes zu finden. Die Geschwindigkeit am Rennwochenende hängt maßgeblich von der Vorbereitung ab.

MotoGP 21

Erste Screenshots zu MotoGP 21 Zoom

Der persönliche Manager ist eine Schlüsselfigur. Er hilft den Fahrern auf der Suche nach neuen, prestigeträchtigen Verträgen der besten Teams. An seiner Seite steht der Chef-Ingenieur. Er kümmert sich um die Forschungspunkte, die wöchentlich oder in den freien Trainings erspielt werden. Zu guter Letzt nimmt der Datenanalyst eine wichtige Funktion ein. Er findet die perfekte Balance in jeder Entwicklung und sorgt somit für die maximale Effektivität und Dynamik der Mitarbeiter. Diese Elemente stehen bereit, um die beste Karriere-Erfahrung zu bieten, die es jemals in einem MotoGP-Spiel gab. Der Weg über ein Junior-Team steht ebenfalls jedem angehenden Champion zur Verfügung.

Bessere Manager-Karriere

Der Weg über ein Nachwuchsteam wird härter, gleichzeitig aber auch persönlicher. Die richtigen Leute anzuheuern, ist der Schlüssel zum Erfolg. Beginnend mit dem Team-Manager, der Ausschau nach neuen Sponsoren und Fahrern hält, bis hin zum Technischen Direktor, der die Forschungs-und-Entwicklungs-Abteilung des Junior-Teams leitet. Spieler dürfen selbstverständlich nicht vergessen, einen Fahrer einzustellen, der die Voraussetzung mitbringt das Team nach ganz vorne zu bringen. In beiden Szenarien ist das Bike der eigentliche Protagonist in MotoGP 21.

Mithilfe der zahlreichen Einstellungen bewegt sich der diesjährige Titel ein Stück weiter auf die Realität zu. Die Mitarbeiter können sich um verschiedene Bereiche der Motorrad-Entwicklung kümmern. Forschungs-und-Entwicklungs-Punkte können zur Verbesserung des Motors, der Aerodynamik, dem Rahmen und der elektronischen Features eingesetzt werden, beispielsweise der Traktionskontrolle, den Bremsen, der Anti-Wheelie-Funktion und dem Power-Mapping. Natürlich können Spieler ihrem Bike auch die gewünschte Optik verpassen. Daher ist auch in diesem Jahr der Editor wieder integriert. Er ist in fünf Kategorien eingeteilt: Helm, Lackierung, Anzug, Sticker und Rennnummer.

Realistischer denn je

MotoGP 21

Action gibt es auch auf nasser Piste Zoom

Für MotoGP 21 verspricht Milestone ein noch realistischeres Rennerlebnis denn je. Der Manager-Modus ist nur eine der vielen Verbesserungen der diesjährigen Version. Das Gameplay bietet ebenfalls einige neue Features. Die Entwickler erschaffen eine elektrisierende, strategische und adrenalingeladene Rennsimulation, wie sie so noch nie zuvor gesehen wurde.

Respawn war gestern: Nach einem Sturz wird das Motorrad nicht automatisch wieder auf die Strecke teleportiert. Ab sofort muss der Fahrer selbst wieder aufstehen, schnellstmöglich zum Bike sprinten und wieder aufsteigen. Spieler sollten sich in Acht nehmen, wie sie die Kurven nehmen!

Temperatur: Beim Fahren dreht sich nicht alles nur um pure Geschwindigkeit, sondern auch um die richtige Strategie. Damit die Situation stets unter Kontrolle bleibt, erfordert es einen genauen Blick auf die Temperatur der Bremsen zu werfen. Sind sie zu heiß oder zu kühl, beeinflusst dies ihre Effektivität.

PS5- und Xbox Series X-Version glänzen bei Grafik und Geschwindigkeit

Long-Lap-Strafe: Das Videospiel setzt ebenfalls diese Feature fortan um. Dies bedeutet, dass die verhängten Strafen noch spezifischer auf das jeweilige Vergehen abgestimmt werden.

Überarbeitete Motorrad-Federung: Der Realismusgrad wurde abermals erhöht. Dieses Feature wird alle Simulationsliebhaber erfreuen.

2021 ist das Jahr der neuen Konsolengeneration und MotoGP 21 ist ebenfalls bereit, so manche technische Neuerung einzuführen. Spieler, die den Titel auf der PlayStation 5 und Xbox Series X genießen, profitieren von der dynamischen Auflösung mit bis zu 4K und 60FPS. Die allgemeine Bildqualität wurde verbessert und erzeugt gemeinsam mit der neuen Beleuchtung eine einzigartige Welt, die die Sensationen der echten Rennen auf die digitale Bühne überträgt. Die Ladezeiten sind verkürzt und für diejenigen, die ohne die Action des Wettbewerbs nicht leben können, sind Online-Rennen ab sofort mit bis zu 22 Fahrern möglich.

Nach der für den 22. April 2021 angekündigten Veröffentlichung wird MotoGP 21 wie auch schon der direkte Vorgänger über die Monate hinweg mit neuen Spielinhalten und Updates verbessert und ausgebaut werden.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Games-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter