• 07.06.2009 18:55

Gran Turismo 5: Yamauchi über die Features und den Termin

Am Rande der E3 in Los Angeles hat GT-Schöpfer Kazunori Yamauchi aktuelle Fragen zum PS3-exklusiven Rennspiel GT5 beantwortet

(MST/Speedmaniacs.de) - Normalerweise beschäftigt sich die US-Webseite 'Inside Line' damit reale Autos auf Herz und Nieren zu testen. Im Rahmen der diesjährigen E3 hatten die Autotester allerdings die Möglichkeit eine Hand voll Fragen an den Chef von Polyphony Digital und Vater der nun über ein Jahrzehnt alten Gran Turismo-Serie, Kazunori Yamauchi, zu GT 5 stellen.

Titel-Bild zur News: Gran Turismo HD

PS3-exklusiv: Gran Turismo 5 inklusive verschiedener Rennserien

Natürlich sind auch den Reportern von Inside Line die Logos der WRC und NASCAR im Gran Turismo 5-Trailer aufgefallen. Darauf angesprochen erläutert Kazunori Yamauchi: "In Japan sind wir in Sachen Motorsport sehr europäisch geprägt und so war NASCAR für uns immer etwas sehr Abstraktes - wir wissen ganz einfach nicht sehr viel darüber. Vor einer Weile hatte ich tatsächlich die Möglichkeit ein NASCAR-Rennen live zu sehen und das war eine sehr Augen öffnende Erfahrung."#w1#

Und so versucht man bei Polyphony Digital mit den verschiedenen Rennserien der internationalen Bandbreite des Motorsports gerecht zu werden, sodass die WRC quasi für Europa steht und die NASCAR den amerikanischen Part abbildet. Eine weitere Stelle des Trailers, die eingefleischten Gran Turismo-Fans im Gedächtnis geblieben sein dürfte, sind die offensichtlichen Beschädigungen an einem Subaru Impreza WRC.

Die kurze und knappe Antwort von Yamauchi-san auf die Frage, ob wir demnach mit einem Schadensmodell in GT 5 rechnen dürfen lautet: "Ja". Warum das jedoch erst jetzt kommt, kann Yamauchi natürlich auch erklären: "Es ist ganz einfach eine Frage der Prioritäten. Zunächst einmal muss man die Form und Physik komplett perfekt hinbekommen, um es überhaupt einen Simulator nennen zu können. Deformationen war ganz einfach etwas, was weiter unten auf unserer Liste stand."

Mit Forza Motorsport 3 hat Microsoft seinerseits ein großes, vielversprechendes Rennspiel auf der E3 angekündigt. Beide Games, Forza 3 und GT5, beanspruchen für sich die Genre-Referenz zu sein. Auf die Konkurrenz angesprochen, gab Yamauchi jedoch selbstbewusst zu Protokoll, dass er eigentlich gar nicht so viel über die anderen Spiele auf dem Markt wisse. Und noch etwas weiß der Polyphony-Chef nicht, nämlich den Veröffentlichungstermin für Gran Turismo 5. Der steht nämlich, wie Yamauchi erläutert, noch gar nicht fest.

Folge uns auf Twitter

Folgen Sie uns!

Games-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt