Gedlich Racing: Corona-Garantie für Endless Summer und GT Winter Series

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Tourenwagen-Sport wie WTCR, NASCAR, ADAC TCR, Porsche-Cups
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35654
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Gedlich Racing: Corona-Garantie für Endless Summer und GT Winter Series

Beitrag von Redaktion » Mi Okt 07, 2020 11:30 am

Gedlich Racing bietet in diesem Winter für seine Trackdays und Rennen in Spanien und Portugal eine Corona-Garantie an

Für alle Motorsportteams, die in der kalten Jahreszeit ihr Rennauto testen wollen oder Fahrer, die sich fit für die bevorstehende Saison machen möchten, bietet Gedlich Racing eine Serie von Testtagen in Spanien und Portugal an. Diese zeichnen sich durch den besonders hochwertigen Kalender und die hohe Quote an schnellen Fahrzeugen aus. Jetzt gibt es hierfür sogar eine Corona-Garantie, die die Buchung risikofrei macht.

Markus Gedlich, Geschäftsführer von Gedlich Racing erklärt: "Wir betreiben nun bereits in der elften Saison unsere sehr erfolgreiche Trackday-Serie 'Endless Summer'. Diese Saison beinhaltet sie insgesamt 26 Trackdays auf sieben Strecken. Wir haben besonders viele deutsche Teams aus den Langstrecken- und GT-Serien dabei, die ihre Autos testen. Aber auch Piloten mit schnellen Strassenfahrzeugen mit Semislicks vom Schlage eines Porsche GT3 RS sind sehr willkommen und fügen sich vom Speed gut in die Reihe der Rennwagen ein."

"Der Kalender wuchs in den letzten zehn Jahren kontinuierlich", so Markus Gedlich. "Dieses Jahr haben wir 26 Trackdays auf sieben Strecken und freuen uns über ein sehr homogenes Starterfeld. Wir haben die besten Strecken an den besten Locations, zudem Hotelkontingente, Transportservice, Fahrzeugservice und alles, was man für ein unbeschwertes Track-Wochenende braucht."



Ganz neu in der Szene: Gedlich Racing gibt für Endless Summer und die daran anhängende Rennserie GT Winter Series eine Corona-Garantie. Sollte eine Veranstaltung aufgrund der Corona-Situation nicht durchführbar sein, so gibt es das Geld zurück. So ist die Buchung risikofrei. "Auch mit vielen Hotels haben wir Vereinbarungen, dass kurzfristig kostenfrei storniert werden kann. So ist auch dieses Kostenrisiko passe", erklärt Markus Gedlich.

Um die Rückreise problemlos zu machen, bietet Gedlich Racing vor Ort an der jeweiligen Rennstrecke Corona-Tests für alle Teilnehmer an. So reist man am Ende des Events ohne zusätzlichen Zeitaufwand mit dem Testresultat im Gepäck problemlos zurück in sein Heimatland. Ausserdem hat der Veranstalter Vorsorge getroffen und hält für etliche Termine Backup-Locations, sodass eventuellen Reisesperren ausgewichen werden kann.

Einige der Termine sind zu Raceweeks zusammengefasst: einmal anreisen, bis zu acht Trackdays fahren. Damit das eigene Rennauto von Ascari (hier ist das Hauptquartier und Gedlich Racings Parkgarage) zu den anderen Strecken kommt, ist für Transportservice gesorgt.



Wer nicht sein eigenes Auto, sondern mal ein neues Rennauto oder einen Sportwagen probieren möchte, der mietet sich einfach eines aus der riesen Auswahl der Endless Summer Partner. Vom kleineren Cup-Auto bis hin zum LMP Fahrzeug gibt es einfach alles und somit eine Auswahl, die man sonst nirgendwo findet.

Seit vergangener Saison hat Gedlich Racing zudem eine eigene Rennserie am Start. Die GT Winter Series fährt an besonderen Locations in Spanien und Portugal. Bei sechs Rennen plus einem Pre-Season-Test werden die Einzelsieger sowie der Gesamtsieger der Meisterschaft ermittelt.

Man kann mit nationaler Lizenz starten und mittels Ergebnissen die internationale Lizenz erlangen. Das Besondere ist, dass die GT Winter Series in den Zeitplan der Endless Summer Trackdays eingebettet ist. Teams und Fahrer haben also die freie Wahl, ob sie Trackdays, Rennen oder beides fahren.



19./20. Dezember 2020: Ascari (Spanien)

Endless Summer Raceweek I16./17. Januar 2021: Ascari (Spanien)20./21. Januar 2021: Circuito do Estoril (Portugal)23./24. Januar 2021: Autodromo Portimao (Portugal)25./26. Januar 2021: Autodromo Portimao (Portugal) - nur Rennfahrzeuge

30./31. Januar 2021: Ascari (Spanien)02./03. Februar 2021: Circuito Iberia 9 km (Almería)

13./14. Februar 2021: Ascari (Spanien)16./17. Februar 2021: Autodromo Portimao (Portugal)

27./28. Febriar 2021: Ascari (Spanien)03./04. März 2021: Motorland Aragon (Spanien)tba März 2021: Barcelona Catalunya (Spanien)tba März 2021: Paul Ricard (Frankreich)



19./20. Dezember 2020: Ascari (Spanien)23./24. Januar 2021: Autodromo Portimao (Portugal)16./17. Februar 2021: Autodromo Portimao (Portugal)03./04. März 2021: Motorland Aragon (Spanien)

Original-News aufrufen

Antworten