.:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
F1Fan.
Beiträge: 592
Registriert: Sa Mär 06, 2010 1:01 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

.:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von F1Fan. » Fr Jul 03, 2020 6:21 am

Endlich geht´s wieder los! 8)

Willkommen im Livethread zum Saisonauftakt beim Österreich-GP in Spielberg!

Der Countdown läuft: Vorhang auf in Rot-Weiß-Rot! Nach insgesamt sieben Monaten Pause sowie zehn abgesagten Grand Prix wegen der Coronavirus-Pandemie beginnt am ersten Juli-Wochenende unter zahlreichen Premieren und ungewissen Vorzeichen die 71. WM-Saison der Formel 1 2020 erstmals mit dem Großen Preis von Österreich in Spielberg. Als weitere Novums geht der späteste Sommerauftakt der Historie am heimischen Red Bull Ring ohne Zuschauer als Geisterrennen über die Fernsehbühne und richtet eine Woche darauf mit dem Steiermark-GP ebenso den zweiten F1-Lauf aus. Die Königklasse des Motorsports wurde am 13. Mai 1950 im britischen Silverstone geboren und
feiert heuer sein 70-jähriges Bestandsjubiläum.

Aufgrund der weltweiten Covid19-Krise sind im dichten Not-Kalender von Juli bis September bislang lediglich acht Stationen in Europa bestätigt. Nach dem Österreich-Doppel reist die Formel 1 ins Nachbarland Ungarn, fährt zweimal im britischen Silverstone und gastiert anschließend in Barcleona (ESP), Spa (BEL) und Monza (ITA). Danach sind mit Hockenheim und Imola, den Testrecken Mugello und Portimao weitere Pisten am alten Kontinent im Gespräch sowie das Saisonfinale in Amerika und im nahen Osten mit Bahrain und Abu Dhabi. Im F1-Feld gibt es gegenüber der Vorsaison nur zwei Fahrerwechsel, einen Rookie sowie eine Änderung des Mannschaftsnamens. Esteban Ocon ersetzt nach einer Saison auf der Silberpfeil-Ersatzbank Hülkenberg im französischen Landsteam Renault, F2-Vizemeister Nicholas Latifi debütiert als Kubica-Nachfolger bei Williams und ist damit neben Stroll der zweite Kanadier am Grid. Toro Rosso startet vierzehn Jahre nach der Minardi-Übernahme nun als Sucderia AlphaTauri. Das Reglement und Design blieb mit der auf 2022 verschobenen Novelle größtenteils unverändert. Auf der Aggregatseite dürfen heuer drei statt zwei Exemplare der 'MGU-K' (Motor-Generator-Unit-Kinetic) verwendet werden. Zudem wird nach der verfrühten Aktivierung beim Japan-GP das Rennen nicht mehr mit einer elektronischen Anzeige sondern der herkömmlichen Zielflagge beendet.

Hamilton erneut WM-Favorit

Nach den zehn Teampräsentationen und sechstägigen Testfahrten geht Serienweltmeister Mercedes auch 2020 als Favorit in die Saison und startet heuer im Zuge der Bewegung 'Black Lives Matter' nicht als Silberpfeil mit schwarzer Lackierung. Vizechampion Valtteri Bottas erzielte Ende Februar auf dem spanischen GP-Kurs von Barcelona mit 1:15,732 eine dominante Winterbestzeit. Teamkollege Lewis Hamilton holte sich im Vorjahr mit 413 Punkten souverän den dritten Gesamtsieg in Folge und könnte heuer durch den 7. Titel mit Rekordweltmeister Michael Schumacher gleichziehen sowie den Deutschen nach der Siegzahl überholen (84/91). Zudem überraschten die deutschen mit dem 2021 bereits verbotenem Lenksystem 'DAS' (Dual-Exis Steering), bei dem durch eine Zugbewegung der Vorderreifen-Sturz für Kurvenfahrten optimiert wird. Österreichs Rennstall Red Bull Racing hofft heuer in den WM-Kampf eingreifen zu können. Max Verstappen verlor als zweite Kraft auf härteren Pneus eine halbe Sekunde zur Spitze und hat nach Gesamtrang drei 2019 heuer mit 22 Jahren die letzte Chance Vettel als jüngster F1-Weltmeister abzulösen. Teamkollege Alex Albon startet in seine erste volle Saison im A-Team von Didi Mateschitz. Ferrari erlebte neben der Kritik am FIA-Motorendeal keine optimale Vorbereitung und verlor mit Shootingstar Charles Leclerc als letzter der drei Topteams rund sechs Zehntel. Ex-Champion Sebastian Vettel möchte in seiner letzten Saison beim italienischen Traditionsteam nochmals angreifen. Zwischen den Dunkelblauen und Roten überraschte der australische Renault-Pilot Danny Ricciardo an der Mittelfeld-Spitze vor Mercedes-Vorjahreskopie BWT Racing Point und 2019-Primus McLaren. Williams schlug bei den Tests Red Bulls B-Team AlphaTauri sowie das Ferrari-Kundenduo Alfa Romeo und Haas und will mit weißem Gewand nach zwei Jahren die "Rote Laterne" abgeben. Generell vermittelte die heurige Fahrzeug-Genration einen standfesten Eindruck und könnte erneut mehrere Rundenrekorde brechen. Die Buchmacher sehen Hamilton und Mercedes vor Verstappen, Bottas und Leclerc bzw. Red Bull und Ferrari als WM-Topfavoriten (1,50/5,50/7,0/8,0; 1,25/5,50/7,00).

Der F1-Saisonauftakt daheim ist für Österreich und Didi Mateschitz´ Red-Bull-Imperium dank der erfolgreichen Maßnahmen gegen das Corona-Virus weltweit von unschätzbarem Werbewert. Die Bundesregierung segnete dazu ein umfangreiches Gesundheits-Sicherheitskonzept ab. Nach einem PCR-Test auf die Lungenerkrankung Covid-19 landet der Königsklassen-Zirkus aus Großbritannien, Italien und der Schweiz auf dem nahen Kleinflughafen Zeltweg und schottet sich danach mit weiteren täglichen Gesundheitschecks von der Außenwelt ab. Rund 2.000 Personen aus Teamangehörigen, Streckenpersonal, Security und handverlesenen Medienvetretern sind am Ringgelände in Spielberg vor Ort. Zuvor war eine minimale Anzahl von 500 Zuschauern im Gespräch. Neben einer generellen Maskenpflicht und Abstandsgebot wird es ohne Champagnerdusche keine herkömmliche Siegerehrung am Podium geben. Bei einem positiven CoV-Fall wird die Person isoliert und die Kontaktpersonen ebenso unter die Lupe genommen, ein erkrankter Fahrer vom offiziellen Ersatzpiloten des Teams vertreten. Auch die Rahmenserien der F2, F3 und Porsche Supercup starten an den beiden Rot-Weiß-Roten Sommer-Wochenenden im steirischen Aichfeld in die Saison. Mit der Premiere am alten Österreichring 1963 wird der Heim-GP heuer zum 27. Mal ausgetragen. In den letzten beiden Jahren fuhr Max Verstappen für Red Bull Racing zur Freunde der niederländischen Fanmassen jeweils einen österreichischen Heimsieg ein und könnte damit heuer den Hattrick schaffen. 2019 setzte sich Verstappen von Startplatz drei in einem harten Kampf gegen Ferrari-Polesetter Leclerc sowie Mercedes-Pilot Bottas durch. Pirelli blieb nach einer Ablehnung der Teams bei den 2019er-Reifen und wählt für beide Spielberg-Rennen die mittleren Mischungen C2, C3 und C4.


Fahrer und Teams 2020:

Mercedes-AMG Petronas Formula One Team: (GER)

# 44 Lewis Hamilton (UK)

# 77 Valtteri Bottas (FIN)

T: Esteban Gutierez (MEX), Stoffel Vandoorne (BEL)

Scuderia Ferrari Mission Winnnow (ITA)

# 16 Charles Leclerc (MON)

# 05 Sebastian Vettel (GER)

T: Pascal Wehrlein (GER)

Aston Martin Red Bull Racing - Honda (AUT)

# 33 Max Verstappen (NED)

# 23 Alexander Albon (THA)

T: Sébastin Buemi (SUI), Sergio Sette Camara (BRA)

McLaren F1-Team Renault: (UK)

# 55 Carlos Sainz Jr. (ESP)

# 04 Lando Norris (UK)

T: -

Renault F1 Team: (FRA)

# 03 Daniel Ricciardo (AUS)

# 31 Esteban Ocon (FRA)

T: -

Scuderia AlphaTauri - Honda: (ITA)

# 10 Piere Gasly (FRA)

# 26 Daniil Kwjat (RUS)

T: Sébastin Buemi (SUI), Sergio Sette Camara (BRA)

BWT Racing Point F1 Team - Mercedes: (UK)

# 11 Sergio Perez (MEX)

# 18 Lance Stroll (CDN)

T: -

Alfa Romeo Racing - Ferrari: (SUI)

# 07 Kimi Raikkönen

# 99 Antonio Giovinazzi

T: Robert Kubica (POL), Tatiana Calderon (COL)

Haas F1 Team Ferrari: (USA)

# 20 Kevin Magnussen (DEN)

# 08 Romain Grosjean (FRA)

T: Pietro Fitipaldi (BRA), Louis Deletraz (SUI)

Williams Racing - Mercedes: (UK)

# 63 George Russell (UK)

# 06 Nicholas Latifi (CDN)

T: Jack Aitken, Daniel Ticktum, Jamie Chadwick (alle UK), Roy Nissany (ISR)

-------------------------------------------------------

Bestätiger Formel-1-Kalender 2020:

05.07: Grand Prix von Österreich in Spielberg
12.07: Grand Prix der Steiermark in Spielberg
19.07: Grand Prix von Ungarn in Budapest

02.08: Grand Prix von Großbritannien in Silverstone
09.08: Grand Prix zum F1-Jubiläum in Silverstone
16.08: Grand Prix von Spanien in Barcelona
30.08: Grand Prix von Belgien in Spa

06.09: Grand Prix von Italien in Monza

----------------------------------------------------

Landes- und Streckenvorstellung:

Die 83.879 Quadratkilometer kleine Bundesrepublik Österreich liegt im Herzen Europas und grenzt mit 8,8 Millionen Einwohnern an Deutschland, Tschechien, die Slowakei und Ungarn sowie die südlichen und westlichen Nachbarn Slowenien, Italien, die Schweiz und Liechtenstein. Aufgrund seiner naturbelassenen Alpen und Skigebiete, kristallklaren Seen, Flüsse, Wälder und Felder sowie der österreichischen Gastfreundschaft und Gemütlichkeit gilt das neutrale OSZE- EU- und Währungsmitglied als internationales Tourismusparadies der Wintersport- wie Sommerurlauber. Während die blaue Donau durch Hauptstadt Wien bis ins Schwarze Meer fliest, sind der höchste Berg und größtes Gewässer der 9 Bundesländer der Großglockner bzw. Boden- und Neusiedlersee. Weltberühmt ist Salzburgs historische Mozartstadt sowie dessen alljährlichen Festspiele. Bundespräsident und Kanzler sind der 'Grüne' Uni. Prof. Alexander Van der Bellen sowie ÖVP-Chef Sebastian Kurz. Die verschlafene Stadtgemeinde Spielberg liegt mit lediglich 5.300 Einwohnern im Bezirk Murteil nahe Knittelfeld 80 Kilometer nordwestlich von Steiermarks südöstlicher Landeshauptstadt Graz. Umrahmt vom fernen Gebirgszug des Phyrn und Tauern und weidenden Kühen sowie dem Zeltweger Fliegerhorst ist der 4,326 Kilometer kurze wie schnelle Red-Bull-Ring (71 Rennrunden) als Berg-und-Talfahrt stadionartig perfekt in die hügelige Landschaft des Aichfeldes eingebettet und erweckt im F1-Zirkus alljährliche Vorfreude. Nach der Start-Ziel-Geraden geht es mit rund 300 km/h bergauf in die umbenannte Lauda-Rechtskurve, das gekrümmte zweite DRS-Vollgaßstück, Zwischenzeit und Bergankunft der 'Remus'-Spitzkehre. Die dritte Überholzone-Zone der 'Schönberg'-Gegengerade führt in die ebenso abschüssige Rechtskurve von Red-Bull-Parnter 'Rauch' sowie das Infield und Messpunkt der 'Pirelli'- und 'Würth'-Kurven. Während als mittiges Wahrzeichen ein 15 Meter hoher Stahlbulle über der Strecke thront, folgt nach einer weiteren Kuppe Jochens Rindts schnellste Passage sowie die Zielkurve von 'Red Bull Mobile' (beide rechts). Mit 1:03.003 lag die Vorjahres-Pole nur knapp über einer Minute und ergibt somit die mit Abstand kürzeste Rundenzeit des F1-Jahres. Nach den laufenden Rundenrekorden der letzten Strecken und Saisonen dürfte dieser Wert gen 60-Sekunden-Schallmauer heuer nochmals gedrückt werden.

In Österreich überträgt der ORF mit dem Kult-Duo aus Kommentator Ernst Hausleiter und Experte Alexander Wurz an den beiden Spielberg-Wochenenden 50 Stunden live vom Red Bull Ring und zeigt neben traditionell allen F1-Sessions erstmals auch die Rahmenserien im Fernsehen und Online. Eine Stufe unter der Formel 2 startet in der Formel 3 mit dem 18-jährigen Wiener Lukas Dunner (MP Motorsport) ein Österreicher ins Heimspiel. Im Porsche Supercup gibt es neben Philipp Sager (Dinamic Motorsport) gleich zwei Salzburger Teams von Walter Lechner. Während der deutsche Privatsender RTL nach 30 Jahren Ende 2020 den F1-Ausstieg bekannt gab, könnte sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk ab kommender Saison die Rechte mit dem Salzburger Red-Bull-Kanal Servus-TV teilen. Im World Feed der FOM gibt es ab heuer zahlreiche neue Inserts zur Fahrzeug-Performance. Nach den Aufbauarbeiten zu Beginn der Woche fällt der donnerstägige Startschuss mit dem Trackwalk, der technischen Abnahme, einstündigem Training des Safety und Medical Cars sowie der Pressekonferenz und der Sendung 'Grünes Licht für Spielberg' (14:00 Uhr und 18:00 Uhr ORF TVTHEK bzw. ORF Sport +). Der Saisonauftakt daheim beginnt am Freitag offiziell mit dem ersten und zweiten eineinhalbstündigen freien Training um 11:00 bzw. 15:00 Uhr (ab 10:30 Uhr bzw. 14:30 Uhr ORF 1) und könnte bereits einen ersten Hinweis auf das heurige Kräfteverhältnis geben. Nach der mittägigen dritten Abschluss-Session starten das Qualifying und Rennen zum 'Rolex Großen Preis von Österreich' am Samstag bzw. Sonntag um 15:00 und 15:10 Uhr.


Streckendaten:

Name Red Bull Ring
Länge 4.326 Meter
Runden 71
Distanz 307,146 km

Zeitplan:

Freitag, 03. Juli:

01. Freies Training 11:00 Uhr - 12:30 Uhr LIVE ORF 1, SKY, F1-TV

02. Freies Training 15:00 Uhr - 16:30 Uhr LIVE ORF 1, SKY, F1-TV

Samstag, 04. Juli:

03. Freies Training 12:00 - 13:00 Uhr LIVE ORF 1, SKY, F1-TV, Relive RTL

Qualifying 15:00 Uhr LIVE ORF 1, SKY, RTL, F1-TV

Sonntag, 05. Juli:

Rennen 15:10 Uhr LIVE ORF 1, SKY, RTL, F1-TV


Wetter:

Die Wetterprognose für das Österreich-Auftaktwochenende der Formel 1 ist durchwachsen. Nachdem es am Freitag bei kühlen 17 Grad durchaus Regnen könnte, sind für Samstag und Sonntag in Spielberg bewölkte aber trockene Höchstwerte zwischen 23 und 25 Grad vorhergesagt. Sommergewitter können über das gesamte Wochenende entstehen.

Mitsuha
Beiträge: 251
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Mitsuha » Fr Jul 03, 2020 11:08 am

Immerhin etwas...

vandamm
Beiträge: 1018
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von vandamm » Fr Jul 03, 2020 12:35 pm

Danke F1 Fan - hatte mich schon gejuckt den zu erstellen, aber mit Traditionen muss man nicht brechen......

Erstes Training ist gelaufen und es ist abzusehen, dass alles wie Üblich ist.... :kotz:
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Smirnoff
Beiträge: 312
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Smirnoff » Fr Jul 03, 2020 12:44 pm

the same procedure as every year.... Mercedes Meilenweit voraus und dominant.
RedBull mit Verstappen dritte Kraft und Ferrari verschwindet im Mittelfeld. Einfach nur desolat die Roten. :jupi:

Also kann man sich 2021 mit den weitgehend 2020er Autos dann auch sparen.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4496
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Maglion » Fr Jul 03, 2020 5:34 pm

und Vettel zeigt im 2. Training gleich mal, wer der Chef ist. ;)
Ich würde ja lachen, wenn Vettel Leclerc auch im Rennen so weit hinter sich lässt und dann bitte eine Großaufnahme von Binotto. :lol: :naughty:

Ansonsten sieht Racing Point stark aus - ich bin gespannt, wie sich das Kräfteverhälnis nach der Quali darstellt. Jetzt muss man ja noch alle Zeiten mit Vorsicht genießen.
SimSeat-Racer

vandamm
Beiträge: 1018
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von vandamm » Sa Jul 04, 2020 12:23 pm

Ja Ferrari is the Place to be..... Glüchwunsch LEC.....

Ach Glückwunsch zum weiteren Titel an OMG. Vielleicht nach dem Rennen schon mal eine Trophäe an Schinki verleihen. Passt zu perfekt zum Zeitgeist.

Hoffentlich lassen die VET wenigstens eine Saison im Zeichen des Sterns fahren und machen es Schinki etwas schwerer...... Sonst sehe ich auch für 2021 schwarz....

Ach ja RedBull ist ja wirklich nah dran.....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Kimis Mama
Beiträge: 7367
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Kimis Mama » Sa Jul 04, 2020 2:47 pm

vandamm hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 12:23 pm


Hoffentlich lassen die VET wenigstens eine Saison im Zeichen des Sterns fahren und machen es Schinki etwas schwerer......
und genau das ist ein Grund warum sie Seb nicht nehmen werden.
Toto hats gern kuschlig, wie sein Liebling.

bkopreit
Beiträge: 365
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von bkopreit » Sa Jul 04, 2020 3:55 pm

in Spätestens 5 Rennen ist Binotto Geschichte wenn das Auto so bleibt ^^

Smirnoff
Beiträge: 312
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Smirnoff » Sa Jul 04, 2020 4:19 pm

Die Quali war recht deutlich. Auf dem kurzen Kurs ist eine halbe Sekunde auf den ersten nicht OMG eine Welt.
Auch den wahren Bottas hat man trotz Pole wieder gesehen, unter Druck im ketzten Run die Nerven weggeschmissen.
Ferrari eine ganze Sekunde weg vom Fenster und Seb im Q2 ausgeschieden.
Ferrari ist desolat und lächerlich. Kann man sich eigentlich nur wünschen, dass es so weiter geht und Binotto geteert, gefedert und mit Mistgabeln vom Hof gejagt wird.

Glückwunsch an Hamilton zu Titel 7 und 8 in 2020 und 2021 (Autos werden ja mehr oder weniger im 2020er Format auch 2021 verwendet)
Glückwunsch an Hamilton zu den meisten Gesamtsiegen

Das langweilige Ergebnis heute erklärt auch, warum ich trotz so langer F1 Pause nicht wirklich etwas vermisst habe.

vandamm
Beiträge: 1018
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von vandamm » Sa Jul 04, 2020 9:07 pm

Der Schinken hat da ja sparsam geguckt nach der Quali. Hoffe es geht so weiter.....

Bei Ferrari trägt nur einer die volle Verantwortung für das Debakel. Bino Pinockio.....

Traurig was aus so einem traditionellen Team wurde. Der Motor darf ja nicht mehr angefasst werden. Im Powerranking war VET auf den Graden nur auf P19. Alle verbessern sich und Ferrari bleibt 1 Sekunde zurück. Traurig, aber hab ja vergessen es ist alles VET schuld. Damit hier die Hater und Scheinwerfer ruhig sind. Alpha jetzt hat dein Leben endlich einen Sinn. Wobei dein Schumispruch so extrem asozial war......

Wobei ich bin mal auf VER und VET gespannt. Gelbe oder weiße Reifen sollten schon einer brutalen Vorteil bringen.....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Kimis Mama
Beiträge: 7367
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Kimis Mama » So Jul 05, 2020 2:37 pm

langsam braucht Luise eine Brille, ab auf den 5. Startplatz

Smirnoff
Beiträge: 312
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Smirnoff » So Jul 05, 2020 3:30 pm

Verstappen raus, mal schauen wie sie den Wingman hinter Hamilton bringen.....

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5249
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Helldriver » So Jul 05, 2020 3:53 pm

Erstes Rennen und Vettel baut schon wieder Scheisse. :jupi:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29510
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von bnlflo » So Jul 05, 2020 3:57 pm

so what... wenn das Auto so kacke ist muss man halt was riskieren. :D
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

krono
Beiträge: 238
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von krono » So Jul 05, 2020 3:58 pm

Katastrophen - SEB! Zum Glück ist der bald weg!

Smirnoff
Beiträge: 312
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Smirnoff » So Jul 05, 2020 3:59 pm

ja, katastrophe..... ganz klar Vettels Fehler. Viel zu übermotiviert in die Kurve gestochen.
Der Ferrari Motor scheint wirklich richtig scheisse zu sein.... Alle Ferrari angegtriebenen Autos sind richtig mies. Der Sound hört sich Onboard auch richtig kaputt an :lol:

mikag
Beiträge: 1018
Registriert: So Nov 30, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von mikag » So Jul 05, 2020 4:02 pm

Der renault klingt wie als hätte er eine Traktionskontrolle. :-|

vandamm
Beiträge: 1018
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von vandamm » So Jul 05, 2020 4:15 pm

Helldriver mit seinem konkreten Dreier gleich zum Anti Vettel Autocorso :naughty:

Schon Fett wie Sainz die Ecke zugemacht hat.....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Smirnoff
Beiträge: 312
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Smirnoff » So Jul 05, 2020 4:35 pm

Klares Foul vom Hamilton. Das muss eine Strafe geben. Albon hatte eine klare Siegchance

Benny
Beiträge: 1884
Registriert: Di Mai 29, 2001 1:01 am
Wohnort: Dresden

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Benny » So Jul 05, 2020 4:36 pm

Was ist eigentlich mit Perez und seiner unsafe release?
Kam da irgendwas von den Stewards?

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29510
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von bnlflo » So Jul 05, 2020 4:39 pm

Smirnoff hat geschrieben:
So Jul 05, 2020 4:35 pm
Klares Foul vom Hamilton. Das muss eine Strafe geben. Albon hatte eine klare Siegchance
Fand ich jetzt nicht so eindeutig. in der Kurve ist man ja schon ohne Überholmanöver / Gegner neben einem oft am Schlingern.
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

krono
Beiträge: 238
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von krono » So Jul 05, 2020 4:40 pm

Charles - grosse Klasse. Trotz Ferrari Gurke.

Benny
Beiträge: 1884
Registriert: Di Mai 29, 2001 1:01 am
Wohnort: Dresden

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Benny » So Jul 05, 2020 4:45 pm

Norris hats tatsächlich noch geschafft. Hatte ich ihm nicht mehr zugetraut, dass er den Rückstand wieder ausreichend verkleinert.

Smirnoff
Beiträge: 312
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Smirnoff » So Jul 05, 2020 5:06 pm

Das Rennen war mit den SC Phasen echt chaotisch, deshalb ist das Rennergebnis schon sehr verzerrt.

Mercedes ist das Maß der Dinge, hat man auch am Ende gesehen, als sie mit den alten Hard noch sehr schnelle Rundenzeiten gefahren sind.
Red Bull ist die zweite Kraft und McLaren und RacingPoint sind dritte und vierte Kraft ( relativ Gleichauf )
Für Ferrari ist dezeit nicht mehr drin, als irgendwo zwischen P7 und P12 zu kämpfen.

Leider muss ich zugeben, dass in diesem Rennen Leclerc zwar ein Maximum an Glück hatte, um mit der roten Gurke auf P2 zu fahren, aber er hat es im Gegenzug zu Seb heimgefahren und die Chance beim Schopf gepackt.

Hamilton war eigentlich auch das ganze Rennen schneller als Bottas.

Es bleibt der Eindruck, dass Mercedes nur das nötigste zeigt und jederzeit Reserven mobilisieren kann.
Bei Ferrari scheint das Chassis zwar nicht wirklich gut zu sein, aber besser als der Motor. Es kann kein Zufall sein, dass alle Ferrari angetriebenen Autos auf den Geraden so langsam sind. Da kann Ferrari 1000mal behaupten, dass das am Aerokonzept liegt. Das ist gelogen und sie sollten sich eingestehen, dass die Antriebseinheit von A-Z ein Klump ist.

Bin auf das zweite Österreichrennen gespannt, denke nicht dass es da wieder so ein Chaos wird....

Tip: Hamilton klar vor Bottas, dann lange nichts, P3 Verstappen sofern die Karre hält und dahinter prügeln sich die McLaren und Racing Points mit Albon um die Plätze. Auf Ferrari setze ich keinen Pfifferling.

Turrican4D
Beiträge: 638
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Saison-Auftakt Österreich-GP Spielberg ::.

Beitrag von Turrican4D » Mo Jul 06, 2020 2:10 am

Smirnoff hat geschrieben:
So Jul 05, 2020 5:06 pm
Bin auf das zweite Österreichrennen gespannt, denke nicht dass es da wieder so ein Chaos wird....

Tip: Hamilton klar vor Bottas, dann lange nichts, P3 Verstappen sofern die Karre hält und dahinter prügeln sich die McLaren und Racing Points mit Albon um die Plätze. Auf Ferrari setze ich keinen Pfifferling.
Wird aber ein Regenrennen. :naughty:

Antworten