Im Carl-Fogarty-Design: Ducati ehrt die 916 mit einer limiti

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 22366
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Im Carl-Fogarty-Design: Ducati ehrt die 916 mit einer limiti

Beitrag von Redaktion » Sa Jul 13, 2019 5:16 pm

Im Rahmen des WSBK-Events in Laguna Seca zeigt Ducati eine auf 500 Exemplare limitierte Serie der Panigale V4, die an das 25-jährige Jubiläum der 916 erinnert

Kein Geringerer als "King" Carl Fogarty hat sich im Rahmen des WSBK-Rennwochenende in Laguna Seca die Ehre erwiesen, um die neue Ducati Panigale V4 25°Anniversario 916 zu präsentieren.

Dabei handelt es sich um eine limitierte Version des V4-Superbikes, das in den Farben der legendären 916 lackiert ist und an das 25-jährige Jubiläum des Kult-Superbikes erinnern soll.

Nur 500 Stück der 916-Sonderserie werden gebaut. Der Preis liegt bei knapp 42.000 Euro und übertrifft damit sogar den der WSBK-Homologationsmaschine V4R. Ab Oktober werden die Maschinen an die Kunden ausgeliefert.

Ducati rechtfertigt den saftigen Preis mit serienmäßigen Magnesium-Rädern von Marchesini, einem Akrapovic-Titan-Auspuff, der Trockenkupplung der V4R und einigen kleineren Details wie einer verstellbaren Fußrastenanlage und diversen Carbonteilen.

"Ich bin richtig aufgeregt, hier bei diesem Event dabei zu sein", kommentiert Carl Fogarty, der die limitierte Ducati in Pebble Beach auf die Bühne pilotierte. "Die Ducati 916 hat mir einige fantastische und unvergessliche Momente beschert. Sie hat in meiner Karriere und in der Geschichte der Superbike-WM eine wichtige Rolle gespielt."

In Laguna Seca werden die Ducati-Werkspiloten Alvaro Bautista und Chaz Davies mit der Lackierung der Ducati Panigale V4 25°Anniversario 916 ihre Runden drehen und somit vor einem großen Publikum an Massimo Tamburinis Meisterwerk erinnern.

Original-News aufrufen

Antworten