Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16337
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Mo Mai 27, 2019 8:32 pm

Wir wollen nicht die Heldinnen Merkel und Kramp-Karrenbauer vergessen :naughty:
Irgendwie sind die so unauffällig geworden wie eine weggeworfene Bierdose.... :eh:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29252
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von bnlflo » Mo Mai 27, 2019 8:56 pm

Nachdem sich Mutti ja demonstrativ rausgehalten hat, und die N00bs mal hat machen lassen, ist mein Respekt für sie und Peter Tauber doch ein bisschen gewachsen. :naughty:
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Mo Mai 27, 2019 9:35 pm

Das hat Merkel ja auch bestens hinbekommen, AKK bekommt die Prügel, und kein Hahn kräht mehr Merkel muss weg, ich hab Heute nirgendwo eine Stimme gelesen, die Kritik an Merkel übt, alle reden nur von dem Desaster von AKK und Ihrem General ( zurecht), eine strategische Meisterleistung von Merkel.

CountMystery
Beiträge: 154
Registriert: Fr Apr 06, 2018 8:15 pm

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von CountMystery » Mo Mai 27, 2019 9:55 pm

Zum Glück ist der Heuchler Kurz weg. Dann geht es für die FPÖ wieder Richtung 30 Prozent und darüber hinaus. Am besten wäre es, wenn Herbert Kickl Bundeskanzler werden würde. Der ist fast so gut wie der Haider.

Dass AKK die Union weiter zerstören wird, ist eh klar. Da reicht es ja schon, wenn man sie nur ansieht, geschweige denn, wenn man ihre Stimme hört. Mit Dobrindt hätte die Union einen Mann, der etwas hermacht. Nur gut, dass er nicht der Spitzenkandidat ist.

Edit: Leider bleibt der Kurz wohl der Kanzlerkandidat der ÖVP.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16337
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Mo Mai 27, 2019 11:13 pm

bnlflo hat geschrieben:
Mo Mai 27, 2019 8:56 pm
Nachdem sich Mutti ja demonstrativ rausgehalten hat, und die N00bs mal hat machen lassen, ist mein Respekt für sie und Peter Tauber doch ein bisschen gewachsen. :naughty:
Was richtige Noobs sind, sieht man am Fall Kurz wie (kurzsichtig) gut. :D
Angie ist vom Chorleiter zum Strippenzieher mutiert, da hast du Respekt ? :kiff:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16337
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Mo Mai 27, 2019 11:15 pm

Jan hat geschrieben:
Mo Mai 27, 2019 9:35 pm
Das hat Merkel ja auch bestens hinbekommen, AKK bekommt die Prügel, und kein Hahn kräht mehr Merkel muss weg, ich hab Heute nirgendwo eine Stimme gelesen, die Kritik an Merkel übt, alle reden nur von dem Desaster von AKK und Ihrem General ( zurecht), eine strategische Meisterleistung von Merkel.
Eine strategische Meisterleistung wäre, von der Leyen als neue Kanzlerin zu installieren :-P
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Stefan P » Mo Mai 27, 2019 11:36 pm

CountMystery hat geschrieben: Edit: Leider bleibt der Kurz wohl der Kanzlerkandidat der ÖVP
...und er wird ab September wieder Kanzler sein mit einer stabileren Basis als vorher. Als Juniorpartner werden die Neos reichen. Das SPÖ-Gesocks wird in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Die haben heute kollektiven Selbstmord begangen, werden das aber erst nach der Wahl bemerken.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Dissident
Beiträge: 8848
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Dissident » Di Mai 28, 2019 7:05 am

AKK ist genuaso hohl wie Murksel.

All die linksgrünliberalen und fake Konservativen neigen einfach dazu alles regulieren und kontrollieren zu wollen.

einfach mal auf "wir leben in einem freien Land in der Meinungsfreiheit herrscht" kommt niemand?

Videos gehen nicht einfach so viral, es wurde nunmal ein Nerv getroffen und da muss man dementsprechend zuerst vor der eigenen Türe kehren. Idiotenbande. :jupi:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16337
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Di Mai 28, 2019 8:47 am

hehehe, gestern hab ich aus versehen die Frau-dennsiewissennichtwassietun-Nahles reden hören.
Sofort Kopfschmerzen .
Wieso hält man der eigentlich noch ein Mikro vor die Nase.
Jeder Unterkunftslose hat mehr interessantes zu erzählen....
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Stefan P » Di Mai 28, 2019 2:48 pm

...Kurz und gut...Seb hat alles richtig gemacht. Die Vorlage die Strache lieferte um die FPÖ loszuwerden hat er kühl genutzt. Auch gleich alle FPÖ-Minister zu entlassen und Neuwahlen auszurufen war ein wohl berechneter Schachzug, geradezu genial. Vor allem dadurch wurde er auch den nervenden Innenminister Kickl los, der besonders im Ausland ständig unangenehm auffiel.

Die wütenden Angriffe durch FPÖ-Politiker bringen ihm Pluspunkte bei den Wählern. Vor allem bei denen die nur deshalb FPÖ wählten um endlich das rote Gesocks aus der Regierung zu kicken. Ein 'Gustostückerl' (Sahnehäubchen) lieferte ihm die SPÖ (die sich in dem gleichen desolaten Zustand befindet wie die SPD)noch frei Haus durch das kollektive Seppuko vom Montag.

Kurz begibt sich bereits jetzt auf Wahlkampftourne durch die Bundesländer, hat auch auf Gehaltsfortzahlung verzichtet und wird im September wie Phönix aus der Asche aufsteigen. Die SPÖ wird ein Desaster erleben und noch weit hinter die FPÖ zurück fallen. Strache wird in Brüssel mit Salvinin, Orban und Co. mitmischen und mithelfen Macrönchen und auch Merkel in Schach zu halten. Bis zum endgültige Brexit hat die EU ja auch noch Nigel Farage am Hals und wer weiß, vielleicht bleiben die Briten in der EU wenn das Sozigesocks dort nichts mehr zu melden hat.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16337
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Di Mai 28, 2019 5:00 pm

Es ist wohl selten dass Wahlgewinner zu Verlierern werden.
Aber dass die Opositionsspinner sich jetzt mit den Radikalen zusammentun ,ist nur ein Paradoxum am Rande.
Zumindest haben sie sich damit ins Knie geschossen. (Ähnlichkeiten mit der SPD sind gewollt ? ) :D

Kurz wird sicher weiter machen und seine Stimmen dazu erhalten, aber mit wem ? Die Grünen doch etwa nicht ? :lol:

Seb ist doch so volksnah, da fahr doch mal zu ihm hin und frag nach :naughty:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Stefan P » Di Mai 28, 2019 5:26 pm

...das grüne Gesocks ist bei uns garnicht im Parlament und ich hoffe sie werden auch nicht mehr reinkommen. Sie haben ihren damals berühmtesten Mann Peter Pilz vergrätzt. Der ist bei den Grünen ausgetreten und hat eine neu Partei gegründet 'Jezt-Liste Pilz' und hat es damit auf Anhieb ins Parlament geschafft. Aber er will sich zum Retter Österreichs aufspielen:
https://www.youtube.com/watch?v=YVZd16QORic und wird damit krachend scheitern. Ich glaube, daß alle Parteien (FPÖ, SPÖ, Jetzt-Liste P.)die den Sturz der Regierung in einer konzertierten Aktion jetzt durchgezogen habe im September ziemlich blöd aus der Wäsche schauen werden...und auch der Herr Pilz wird wieder aus dem Parlament fliegen. Die Pilz-Partei ist die kleinste Fraktion mit 7 Sitzen, spielt sich aber am meisten auf. Ich tippe auf eine Koalition mit den NEOS

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... 6sterreich
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

krono
Beiträge: 147
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von krono » Di Mai 28, 2019 6:07 pm

Stefan P hat geschrieben:
Di Mai 28, 2019 2:48 pm
...Kurz und gut...Seb hat alles richtig gemacht. Die Vorlage die Strache lieferte um die FPÖ loszuwerden hat er kühl genutzt. Auch gleich alle FPÖ-Minister zu entlassen und Neuwahlen auszurufen war ein wohl berechneter Schachzug, geradezu genial. Vor allem dadurch wurde er auch den nervenden Innenminister Kickl los, der besonders im Ausland ständig unangenehm auffiel.
Aaach, sooo war das geplant......(hat er das Video in Auftrag gegeben?)


Stefan P hat geschrieben:
Di Mai 28, 2019 5:26 pm
Ich glaube, daß alle Parteien (FPÖ, SPÖ, Jetzt-Liste P.)die den Sturz der Regierung in einer konzertierten Aktion jetzt durchgezogen habe im September ziemlich blöd aus der Wäsche schauen werden..
Wie jetzt, also kein geniales Harakiri?
Dann hatte es Herr Kurz ganz gewöhnlich oder wie man auch sagen könnte, ordinär auf die Schnauze gehauen. :lol:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Di Mai 28, 2019 6:25 pm

Würde mich aber auch nicht wundern, wenn es Kurz wieder mit der FPÖ versuchen würde, war ja keine schlechte Koalition, und auch sehr beliebt, haben viel bewegt, genau das Gegenteil von unserer Regierung.
Bis dahin ist ja auch vlt. AM bei uns endlich weg. die kann Ihm dann auch nicht mehr reinpfuschen. (es heißt ja Merkel hat Kurz gesagt er soll Kickl rausschmeißen, weil der zu Gefährlich wurde )

CountMystery
Beiträge: 154
Registriert: Fr Apr 06, 2018 8:15 pm

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von CountMystery » Di Mai 28, 2019 8:37 pm

Offene Grenzen sind Völkermord!

In Duisburg haben sich bei der Europawahl die klaren Präferenzen der Migranten für das Eigene gezeigt. Im Stimmbezirk 1001 haben über 35% der Wähler für die Islampartei gestimmt: https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... mmbezirk/

Erst wählen die Migranten die Sozialisten, weil diese garantieren, was die Migranten wirklich interessiert, nämlich möglichst viele Sozialtransfers und offene Grenzen. Jetzt, wo die Zahl der Migranten explodiert ist, wählen sie ihre eigenen Leute.

Die Bedeutung der ethnischen Wahl wird immer klarer. Keine große Partei in Deutschland traut sich mehr etwas gegen den Islam zu sagen, weil diese bereits auf deren Stimmen angewiesen sind. In 10 bis 20 Jahren wird es dann den ersten Islami-Kanzler in Germanistan geben.
Stefan P hat geschrieben:
Mo Mai 27, 2019 11:36 pm
...und er wird ab September wieder Kanzler sein mit einer stabileren Basis als vorher. Als Juniorpartner werden die Neos reichen.
Das glaube ich nicht. In Österreich sind die Menschen bei weitem nicht so dumm wie in Deutschland. Viele Leute werden erkennen, wer hinter dem Ibiza-Video steckt.

Hier noch einmal die besten Zitate des "konservativen" Sebastian Kurz:

"Wir wollen Migranten in Schulbüchern als das darstellen, was sie sind: Leistungsträger!"

"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher."

"Man darf Migration nicht auf den Islam beschränken und Integration nicht auf plumpe Botschaften wie 'Kopftuch – ja oder nein'. Wer das macht, der meint es nicht ernst mit dem Thema."

"Zu oft entscheidet Herkunft statt Talent."

"Polizei kann viel zur Integration beitragen und tut es auch, wie zum Beispiel den Migrantenanteil erhöhen."

krono
Beiträge: 147
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von krono » Mi Mai 29, 2019 8:33 am

CountMystery hat geschrieben:
Di Mai 28, 2019 8:37 pm


"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher."

Solltest du Oesterreicher sein, dann ist diese Ausage von Herr Kurz (falls er sie wirklich gemacht hat) eklatant geschönt.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21126
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Feldo » Do Mai 30, 2019 3:30 pm

CountMystery hat geschrieben:
Di Mai 28, 2019 8:37 pm

"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher."
Logisch, schließlich stellen, wie Stefan P zuvor mit der Statistik belegte, die Deutschen die größte Gruppe der Zuwanderer in Österreich :D
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5110
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Helldriver » So Jun 02, 2019 5:55 pm

Sag beim Abschied leise Bätschi.
Kurz vor der vorgezogenen Wahl zum Fraktionsvorsitz kündigt Nahles ihren Rücktritt als Partei- und Fraktionschefin an.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... -sich.html

Das war die richtige Entscheidung. Dann wird der Platz endlich frei für Schulz, Stegner oder vielleicht den lieben Kahrs?
Die Selbstmontage ist auf jeden Fall in vollem Gange. :top:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Mo Jun 03, 2019 2:05 am

Nee Kevin macht es, der bringt dann den Laden dann locker auf 5 %. :schumi:
Aber noch wichtiger lässt dann der neue Vorsitzende die GroKo platzen ?
Dann wären wir nämlich endlich auch Miss Honecker los, und AKK gleich mit, dann passiert in der CDU das was nun in der SPD passiert.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5110
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Helldriver » Mo Jul 01, 2019 8:49 pm

So funktioniert unsere Dik....äh Demokratie.
https://www.welt.de/debatte/article1961 ... er-EU.html
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5110
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Helldriver » Mi Jul 03, 2019 8:54 pm

Es ist schon unglaublich, wie das so in der Politik funktioniert.

Wer in der freien Marktwirtschaft so hundsmiserabel arbeitet, wie Frau von der Leyen es bei der Bundeswehr praktiziert hat, der steht ganz schnell wieder auf der Strasse und bekommt mit so einem Arbeitszeugnis keinen Fuß mehr in die Tür, wenn es um wichtige Jobs geht.

In der Politik verkehrt sich das scheinbar ins Gegenteil. Je mehr scheize man baut, desto schneller und weiter purzelt man die Karrieleiter hinauf.

Einfach unfassbar.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16337
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Mi Jul 03, 2019 9:10 pm

Diese karrieregeile stute wird nur deshalb gern gesehen, weil dann jeder kram auf die abgeladen werden kann. Warum ? Weil sie es kann, scheisse bauen, dabei lächeln und die verantwortung woanders suchen.
in den eurocircus nach brüssel schiebt man doch sowieso nur bremsklötze und betonköpfe ab. warum funktioniert da wohl nix ? :mrgreen:

jetz sind aber ein paa aufgewacht und fangen an zu denken.
ganz schlimm.
möglicherweise wird flinten uschi doch nich zum eu oberbeppo gewählt, aber da sie ja in brüssel bestens vernetzt ist, scheint der generalsekretäter der nato noch für sie übrig zu bleiben.

müssen schon alle verzweifelt sein, sie loszuwerden.
das beste kommt aber noch.
ihren letzten job will keiner haben :D
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Mi Jul 03, 2019 10:36 pm

Timmermann will ich aber auch nicht , der ist der andere Wurmfortsatz von Merkel siehe hier, der bringt uns noch ein paar Millionen Moslems an den Hals.

Wir bräuchten jetzt einen Hardliner, wie Salvini, Strache Orban oder so, und keinen Kuschelhasen und total Versagerin, aber genau deswegen wird die.....

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21126
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Feldo » Di Jul 09, 2019 12:29 pm

Lecker, was unseren gewählten Volksvertretern so geboten wird


Klick
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16337
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Di Jul 09, 2019 2:18 pm

Feldo hat geschrieben:
Di Jul 09, 2019 12:29 pm
Lecker, was unseren gewählten Volksvertretern so geboten wird


Klick
ich halte das nach meinen Recherchen für Fake News :naughty:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Antworten