Nachrichten und Senf dazu ...

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Dissident
Beiträge: 7816
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Mi Jan 03, 2018 2:02 pm

Schon verstanden, du willst auch 2018 lieber weiter in der Matrix leben.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Do Jan 04, 2018 1:40 am

Nun nur noch N-DG konform:

Ich finde Merkel ist eine tolle Kanzlerin und brilliante Politikerin jenseits aller ihr voellig zu Unrecht vorgeworfenen Wendehals Populismus Parolen.
Sie sollte unbedingt Kanzlerin bleiben, nach ihrem Ableben koennte jemand aus ihrem familiaeren Umfeld diesen Posten direkt nachbesetzen. Das waere mein Wunsch.

Dabei sollte man in jedem Fall ihre Bemuehungen, nein, ihre Erfolge in den folgenden Bereichen feiern und wie es schon damals in der Vorzeige DDR ueblich war, mehrere Statuen aufstellen, die sie gerechterweise darstellen, was sie ist: Eine Wohltat fuer Deutschland:
Niemals zuvor gabe es hoehere Renten in Deutschland und es ist nur gerecht, dass sie wie ein Einkommen besteuert werden.
Zwar sind die Krankenversicherungsbeiträge hoch, man muss sehen, dass gleichzeitig die Leistungen nicht reduziert, sondern zum Wohle des Volkes fokussiert wurden.
Die Ernergiewende war einer der weltweit einzigartigen persoenlichen Entscheidungen der Kanzlerin zum Wohle der Welt und vor allem der Deutschen, die nach einer Umfrage gerne fuer eine sicheres Deutschland die Kosten uebernehmen.
Der ewige Wohnungsmangel wird in Kuerze durch ein neues Gesetz umgehend behoben werden. Dann wird es wieder Wohnungen im Ueberfluss geben bei gleichzeitiger Steuersenkung fuer all diejenigen, die sich fuer das Wohl der Bevoelkerung in oeffentlichen Aemtern einsetzen.
Der durch die Gesetze genehmigte Mindestlohn und das 1 Euro Jobber Gesetz dient der Existenzsicherung aller schon laenger hier lebenden und anderen bildungsfernen Schichten, die ohne diese Massnahme der Kanzlerin keinerlei Chance auf dem Arbeitsmarkt haetten.
Die von der Kanzlerin quasi eigenstaendig im Sinne der Humanitaet erfolgte Freigabe der Migration wird nun durch den stetigen Zustrom von qualifizierten Personal aus dem Ausland untersteuetzt und gleichzeitig die mangelnde prozentuale Beteiligung von erst-seit-kurzer-Zeit-Deutschen und deren Belegung der Schule durch Modifikation der Jahresalters-Bestimmung behoben.
Gleichzeitig werden demnaechst alle Bildungseinrichtungen ueber Glasfaseranschluss und moderne Lehrmedien (paperless digital white boards, 3D Screens und VR) und anderes. Die Laender wurden entsprechend von der Kanzlerin angeiwesen, dies umgehend umzusetzen.
Die ewig vorgetragenen Behauptungen, es gaebe No-go areas, die unter Clan Kontrolle und Kriminalität stimmt so nicht, wie eine letzte Umfrage unter den Clans selber ergeben hat. Die Kanzlerin wird in Einklang mit der Polizei sowie freiwilligen Überstunden aller beteiligten Behoerden ein umfassendes monetaeres Programm zur Erhoehung der Einkommen der beteiligten Clans auflegen, so dass sich eine Kriminalitaet nicht mehr lohnt.

Gleichzeitig moechte ich an dieser Stelle ebenfalls Maas loben, der mit seinem Netz-Gesetz verhindert, das Aussagen, auch wenn sie sich im Grenzbereich befinden, wie zum Beispiel "marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs" aus dem Internet ausradiert und voellig vernichtet werden!
Endlich mal jemand, der den Mut hat, Klartext zu verhindern!
Meerissnich
Freu mich schon auf die naechsten Jahre mit meiner Lieblingskanzlerin.
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Fr Jan 05, 2018 1:47 pm

Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15420
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Fr Jan 05, 2018 2:23 pm

Arno hat geschrieben:
Fr Jan 05, 2018 1:47 pm
https://www.youtube.com/watch?v=Qj7wRGm-mFM
Cooles Ding. Schade dass stellenweise der Ton fehlt :evil:

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Sa Jan 06, 2018 4:15 am

Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Dissident
Beiträge: 7816
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Do Jan 11, 2018 12:20 am

war abzusehen: die Russen haben sich umorientiert, es gibt schliesslich auch andere Handelspartner als nur USA und Europa, Asien hat Europa ohnehin schon überholt, China Japan Südkorea, alleine diese 3 Länder zusammen sind ein riesiger Markt. Dann gibts noch Indien, Malaysia, Indonesien usw.

Jedoch verhält sich der Westen immer noch arrogant, ganz genau wie der Focus Artikel, ignoranz überheblichkeit und dummheit.

Link: https://www.focus.de/finanzen/boerse/ne ... 77451.html

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Do Jan 11, 2018 1:14 am

Dissident hat geschrieben:
Do Jan 11, 2018 12:20 am
war abzusehen: die Russen haben sich umorientiert, es gibt schliesslich auch andere Handelspartner als nur USA und Europa, Asien hat Europa ohnehin schon überholt, China Japan Südkorea, alleine diese 3 Länder zusammen sind ein riesiger Markt. Dann gibts noch Indien, Malaysia, Indonesien usw.

Jedoch verhält sich der Westen immer noch arrogant, ganz genau wie der Focus Artikel, ignoranz überheblichkeit und dummheit.

Link: https://www.focus.de/finanzen/boerse/ne ... 77451.html
Das ist ....errr.....sehr vorsichtig ausgedrueckt und weniger als die halbe Wahrheit.
Schauen wir uns doch mal das Bruttoinlandsprodukt (BIP oder GDP) von ein paar von Dir genannten Maerkten an.
Das Bruttoinlandsprodukt deswegen, weil es nach meiner Meinung das beste Werkzeug ist, die Wirtschaft eines Landes zu messen.
Das BIP ist der Gesamtwert von allem, was von allen Menschen und Unternehmen in diesem Land produziert wird und laesst sich deswegen prima mit anderen Laendern vergleichen.
Als Kwelle fuer 2017 schaue ich auf Goldmann Sachs, gibt noch jkede Menge anderer Analysten, die unterschiede sind marginal.

US - 2.2 (von 2016 1.5, hat Trump wohl doch einen guten Job gemacht)
Euro Area im Schnitt 2.3
DE - 2.6
FR - 1.8 (Macron bleibt ein Depp)
IT - 1.5
ES - 3.1 (Tja, trau schau wem)

Asien
CN - 6.8
IN - 6.4
RU - 2.2
JP - 1.6

Zu den von Dir berechtigterweise genannten Laendern, kommen in Asien noch ein paar explodierende Schwellen-Maerkte dazu, wie Pakistan, Nepal, Bhutan, Vietnam, Kambodscha, Philippinen, Myanmar, Korea.
All diese Maerkte stehen an der Schwelle, Prozesse zur Industrialisierung einzufuehren, oder sind bereits dabei. Die dazu noetigen Wirtschaftstrukturen sowie entsprechende Gesetzgebung (Import/Export) bilden sich bereits.
Wenn die alle in den naechsten 10 Jahren mal Gas geben, ist Europa weg vom Fenster.

Technologisch ist Europa bereits schon laenger abgehaengt, Produktionstechnisch hat es bereits begonnen, die global operierende Firmen entlassen auch in Deutschland bereits Mitarbeiter.
Technologisch kann ich da auch fuer die Zukunft (in Deutschland) keinerlei Entwarnung geben, eher das Gegenteil ist der Fall, die naechsten 2 Generationen sind aufgrund der Bildungsmisere bereits verloren.
Oder in Kurz: Sind doof und bleiben doof.
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an 12 Jahre Merkel, voellige Visonsfreiheit und voellige Untaetigkeit in eben diesen wichtigen vitalen Bereichen Deutschlands.

Bereits heute tragen Indien und China ALLEINE das 4 (!) fache zum globalen BPI bei, wie US und EU zusammen.
Nicht dass es nicht angesprochen werden wuerde, deutsche Politiker und viele Manager traeumen noch vor sich hin.
Meerissnich.
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Online
Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4503
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Helldriver » Fr Jan 12, 2018 9:51 am

Unsere Nachbarn, die Franzosen, sind nicht ganz dicht. https://www.welt.de/motor/article172381 ... assen.html

Ab Juli sind da auf den Landstrassen nur noch 80 km/h erlaubt. Was soll sowas?
Müssen wir Angst haben, dass dieser Geisteswahn ansteckend ist?
Die spinnen doch......
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

HAGA
Beiträge: 4415
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von HAGA » Fr Jan 12, 2018 10:22 am

Arno, was soll man in D tun?
Löhne, Abeitszeit, Umweltschutz, Sicherheit, Medizinische Standards an die Rückständigen Billigproduktionsländer anpassen.
Sicher würde das einigen gefallen.

Aber auch dort werden die Menschen auf unsern Level kommen wollen, mit einer Währung mit der man Weltweit einkaufen kann. Und dann werden die Produkte auch gleich teuer. Wenn nicht teurer.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15420
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Fr Jan 12, 2018 11:27 am

Helldriver hat geschrieben:
Fr Jan 12, 2018 9:51 am
Unsere Nachbarn, die Franzosen, sind nicht ganz dicht. https://www.welt.de/motor/article172381 ... assen.html

Ab Juli sind da auf den Landstrassen nur noch 80 km/h erlaubt. Was soll sowas?
Müssen wir Angst haben, dass dieser Geisteswahn ansteckend ist?
Die spinnen doch......
Gesponnen ist nur, dass 10km/h weniger auch weniger Unfälle bedeuten.
Auf der anderen Seite:
Es hat sich in den letzten 10 Jahren in Frankreich viel getan verkehrstechnisch.
Viele Orte haben umgehungsstrassen und es gibt einen Haufen mehrspurige neue Kraftfahrstrassen wo 110 km/h erlaubt sind.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 2:20 am

HAGA hat geschrieben:
Fr Jan 12, 2018 10:22 am
Arno, was soll man in D tun?
Löhne, Abeitszeit, Umweltschutz, Sicherheit, Medizinische Standards an die Rückständigen Billigproduktionsländer anpassen.
Sicher würde das einigen gefallen.

Aber auch dort werden die Menschen auf unsern Level kommen wollen, mit einer Währung mit der man Weltweit einkaufen kann. Und dann werden die Produkte auch gleich teuer. Wenn nicht teurer.
Nunja, ich moechte Dich nicht erschrecken, jedoch ist im europaeischen Vergleich Deutschland vorallem im Bereich Dienstleistungen breeits ein Billiglohnland.
12 Jahre Merkel sind hier auch nicht spurlas, aber eben tatenlos vorueber gegangen, Stichwort hier "Lohnzurueckhaltung".
Wo kaeme auch sonst die hohe Anzahl von Aufstockern, 1 Euro Jobber oder Familien mit Multijobs her?

Streng genommen, wenn man die Lebens- und Haltungskosten mit dazu nimmt und einen Vergleichswert mit Billiglohnlaendern erstellt, haben Deutsche weniger Kaufkraft. Sicher ist das Lebensniveau (also Wohnung mit Klo und fliessend Wasser) in Deutschland hoeher, das sehe ich eher als eine bessere Infrastruktur.
Dennoch haben unter Einbeziehung der Lebenskosten (Essen zum Beispiel) viele Laender Deutschland ueberholt, alleine schon weil man in diesen Laendern deutlich weniger besteuert wird. klingt ein wenig seltsam, ist aber so.
In Phnom Penh sind 2017 von Bentley 12(!) Fahrzege verkauft worden. In Hanoi nicht weniger, sondern noch mehr.
Einwohner Ho-Chi-Minh etwa 8.5 Mio, Anzahl der zugelassenen Fahrzeuge in Ho-Chi Minh: 6,8 Mio.
Zusammen mit den nicht zugelassenen (und trotzdem fahrenden) sind das ueber 10 Mio Fahrzeuge.
Nunja.

Mit einem hast Du Recht, Sicherheitsstandards in Deutschland sind hoch. Ob das so sein muss?
Dazu gebe Dir gerne noch ein Beispiel:
Die deutschen sind Weltmeister im "Overengeneering". Alles muss perfekt sein. Beim Bau von Autos sind Spaltmasse wichtig und geschlossene Tuerverkleidungen....mechanik der heckklappe, dass man sich nicht den Finger klemmen kann. Alles gut.
Die Chinesen sind Weltmeister im Vereinfachen.
Gleiches Modell, gleicher Hersteller, die Autos sind in China 30%(!) billiger. Von aussen sieht alles gleich aus, wie kann das sein? Nun, da ist zum Beispiel keine Motorabdeckung, die den Motor schoen aussehen laesst. Bruacht auch eigentlich kein Mensch. Wenn die Motorhaube zu ist, sieht man den Motor eh nicht. Beim Oeffnen der Tuer kann man die unverkleidete Mechanik sehen. Wenn die Tuer zu ist, nicht.
Heckklappe ohne elegante und versteckte Hydraulik, Federn und 2 Schrauben zur Befestigung tuns auch.
Klar, kann man sich bei ungeschickter Bedienung die Finger klemmen, in einem Auto aus Deutschland fast unmoeglich.

Meine Frage ist eben einfach, ob wir da nicht ein bischen zuviel an der Schraube gedreht haben ?
Nachdem wir festgestellt haben, dass die Loehne unter Bezug der Lebenshaltungskosten (Essen, Steuer, Sozialabgaben, Krankenversicherung, Mobilitaet) gleich, wenn nicht schlechter sind, sind gleichzeitig die Kosten fuer Investitionsprodukte /-gueter deutlich hoeher.
In Aisen haben fast alle in den Schwellenleandern ein Iphone 10 oder eben zumindest Note 8, Smartwatch sowieso, 4G und Glasfaser. In Laendern, wo es manche Strassen OHNE eine Aspahltdecke gibt.
Wie geht das?

Zum abschluss, Medizinische Standards?
Die sind immer nur so gut wie die Aerzte, die diese Standards umsetzen.
Da ist Deutschland wohl eher dabei an Boden zu verlieren.
Die Anzahl der Behandlungsfehler von Aerzten sowie die Anzahl der getoeteten Patienten steigt, bei stets geringerer werdenden Anzahl von alten Menschen.
Wieso?
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

HAGA
Beiträge: 4415
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von HAGA » Sa Jan 13, 2018 10:00 am

Im Europäischen Vergleich wird in D auch sonst billig produziert, CH liegt noch vor uns. Besonders die Grenznahen Gebiete.

Klo und fließend Wasser Kost halt auch was. Die Bentley werden von den x neuen Reichen gekauft, ist ja auch normal wenn es vorher wenig gab. Die 3 Großstädte verfälschen jetzt ein wenig das Bild Wohlstand. China ist übel, auch wenn so langsam auch gutes entsteht.
Todessrafe (willkürlich), Organhandel (Falun Gong, Gefangene).
Hab damals dankend abgelehnt unsere Montage dort aufzubauen. Daher kenne ich auch ein wenig die Umstände. Man muss beim Einkauf z. B. sogar einfachen St37 Stahl kontrollieren, da einem sonst Zeugs niedrigerer Güte angedreht wird.
Von der Arbeitsmoral ganz zu schweigen. Gearbeitet wird nur unter Aufsicht. Drehst dich weg, pennen sie.

Overengeneering ist ja kein Problem, einfacher bauen kann jeder wenn er sparen will. Besonders wenn man nur kopiert und alles vorgekaut bekommt.
Denke das wir mit unserer Kaufkraft immer noch sehr gut dastehen. Grundnahrungsmittel sind in D billig wie nirgends sonst.
Zum Internet, die hatten Größtenteils die alte Infrastruktur garnicht, und dann gleich das neuste gebaut. Das haben sie gut erkannt. Ist aber auch nicht besonders schwer aufzuholen, aus Fehlern zu lernen.

Medizinische Versorgung?
Hier wird gerade das KH geschlossen, anscheinend sind wir überversorgt 😉

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 10:52 am

HAGA hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 10:00 am
Im Europäischen Vergleich wird in D auch sonst billig produziert, CH liegt noch vor uns. Besonders die Grenznahen Gebiete.

Klo und fließend Wasser Kost halt auch was. Die Bentley werden von den x neuen Reichen gekauft, ist ja auch normal wenn es vorher wenig gab. Die 3 Großstädte verfälschen jetzt ein wenig das Bild Wohlstand. China ist übel, auch wenn so langsam auch gutes entsteht.
Todessrafe (willkürlich), Organhandel (Falun Gong, Gefangene).
Hab damals dankend abgelehnt unsere Montage dort aufzubauen. Daher kenne ich auch ein wenig die Umstände. Man muss beim Einkauf z. B. sogar einfachen St37 Stahl kontrollieren, da einem sonst Zeugs niedrigerer Güte angedreht wird.
Von der Arbeitsmoral ganz zu schweigen. Gearbeitet wird nur unter Aufsicht. Drehst dich weg, pennen sie.

Overengeneering ist ja kein Problem, einfacher bauen kann jeder wenn er sparen will. Besonders wenn man nur kopiert und alles vorgekaut bekommt.
Denke das wir mit unserer Kaufkraft immer noch sehr gut dastehen. Grundnahrungsmittel sind in D billig wie nirgends sonst.
Zum Internet, die hatten Größtenteils die alte Infrastruktur garnicht, und dann gleich das neuste gebaut. Das haben sie gut erkannt. Ist aber auch nicht besonders schwer aufzuholen, aus Fehlern zu lernen.

Medizinische Versorgung?
Hier wird gerade das KH geschlossen, anscheinend sind wir überversorgt 😉
Zum ersten Teil, finde ich im Großen und Ganzen gut so.
In der eeinen oder anderen Sache sehe ich das im Detail anders, so wtf.
:-)

Mit dem 2. Teil bin ich so nicht einverstanden.
Billig bauen kann eben nicht jeder.
Das ist nicht so einfach.
Kopieren.....? *gaaehn
Das war mal so.
Dieses Geruecht ist so hartnaeckig und falsch wie Fusspilz.
Heute bauen die Autos, die es in Europa gar nicht gibt.
Und das nicht schlecht.

Die Frage ist eben, ob ein Schwellenland Spaltmasse im Kreditkartendicke tatsaechlich braucht?

Der gute Lebensstandard in Deutschland ist ausschliesslich den Discountern zu verdanken.
Ohne diese Billignahrungsmittel sehe es ziemlich uebel aus.
Kaufkraft?
Seltsam, dass Du das ansprichst.
Eine Familie mit 3 Kindern geht ohne Aldi, Lidl und Netto GAR NICHT mehr.
Selbst wenn beide Elterneile verdienen.
Das muss man einfach zugeben (koennen).
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

HAGA
Beiträge: 4415
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von HAGA » Sa Jan 13, 2018 11:13 am

Natürlich braucht niemand diese Spaltmaße. Andererseits hat uns eben diese Genauigkeit und auch Qualität lange Zeit von den anderen unterschieden. Davon zehren wir noch heute.
Kopieren, normal. Hat Europa auch gemacht. Von überall das beste holen und den eigenen Bedürfnissen Anpassen.

In welchem Land ist den die 5 köpfige Familie besser dran als in D. Viele kommen da bestimmt nicht vor uns.

jovel
Beiträge: 118
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von jovel » Sa Jan 13, 2018 11:14 am

Arno hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 10:52 am

Dieses Geruecht ist so hartnaeckig und falsch wie Fusspilz.
:lol: :lol: :lol:

Zum totlachen diese Aussage. Sowas dämliches kann nur vom Dichter Arnömann stammen. Passt zum Rest deiner Ausführungen.

http://www.autobild.de/bilder/die-spekt ... html#bild2

Der Schaden, der Deutschland und den europäischen Länder dadurch entsteht, ist immens. Es sind ja bekanntlich nicht nur Autos sondern auch Uhren, Textilien und viele andere Güter die so auf billige Art und Weise kopiert werden.
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 11:30 am

HAGA hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 11:13 am
Natürlich braucht niemand diese Spaltmaße. Andererseits hat uns eben diese Genauigkeit und auch Qualität lange Zeit von den anderen unterschieden. Davon zehren wir noch heute.
Kopieren, normal. Hat Europa auch gemacht. Von überall das beste holen und den eigenen Bedürfnissen Anpassen.

In welchem Land ist den die 5 köpfige Familie besser dran als in D. Viele kommen da bestimmt nicht vor uns.
Eine 5 koepfige Familie gibt es ja in Deutschland von Bio Deutschen nicht mehr.
Ich glaueb ich war da einer der letzten....
:lol:

Das kommt immer auf die eigene Einstellung an.
In Ungarn, Kroatien, Serbien und Italien in jeden Fall ganz sicher.
Das kann ich beurteilen.
Allein die Kinderbetreuung ist deutlich besser geloest und untersteuetzt die Eltern.
Bei anderen weiss ich es nicht, Sorry.
Praezision ist gut, stimme ich zu.
Da wo sie benoetigt wird.
Beim setzen von Micro-elektonischen Bauteilen habe ich selber Mitsubishi Roboterstrassen gegen Siemens ausgetauscht.
Da ging es um Praezision um die Fehlerquote/Ausschuss zu verringern, die Qualitaet steigt.
Stimme ich zu.
Ob man aber immer und in jedem Land aufwenige Kofferraum Schliessmechanismen haben muss....?
Glaube ich nicht.
Das macht Deutschland wettbewerbsunfaehig, weil diese Faehigkeit verloren gegangen ist.
Diese Entwicklung ist gefaehrlicher als viele denken.
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 11:47 am

jovel hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 11:14 am
:lol: :lol: :lol:

Zum totlachen...
Dann machet.
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

jovel
Beiträge: 118
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von jovel » Sa Jan 13, 2018 2:24 pm

Arno hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 11:30 am

In Ungarn, Kroatien, Serbien und Italien in jeden Fall ganz sicher.
Das kann ich beurteilen.
Allein die Kinderbetreuung ist deutlich besser geloest und untersteuetzt die Eltern.
Bei anderen weiss ich es nicht, Sorry.
So ein Käse. Da übertrifft der Fantast Arno den innenliegenden Arnömann gleich selbst um Längen.
Der Gipfel seines Posts: Das kann ich beurteilen :lol: :lol: :finger:

In Italien kann das vielleicht zu treffen, wenn die Familie Berlusconi heisst oder der n 'andragheta angehört. :lol:
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29095
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von bnlflo » Sa Jan 13, 2018 2:44 pm

Kinderbetreuung ist gut. Nennt sich "Nonni. ;)
(aber auch sonst ist der Aspekt nicht sooo schlecht). Darüber hinaus hast du Recht, die müssen ja erst mal Kinder bekommen, was bei den vielen prekären Jobs (wenn überhaupt) oft nicht drin ist. Vor allem nicht drei davon. :(
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

HAGA
Beiträge: 4415
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von HAGA » Sa Jan 13, 2018 2:48 pm

Log Out automatismuss :wuerg:

Sorry, Italia sicher nicht. Löhne sind niedriger, und alles andere teurer. Einzig die Kinder, ja, die dürfen den ganzen Tag in der Schule bleiben, wenn denn Lehrer da sind.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » So Jan 14, 2018 6:15 am

Ist doch alles Bestens.
Die Erfolgsstory von 12 Jahren Merkel und aktiver Vernichtung erreicht nun den Mittelschicht.

http://news-for-friends.de/neue-dimensi ... estem-job/
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Dissident
Beiträge: 7816
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Beitrag von Dissident » So Jan 14, 2018 12:41 pm

Die Kolonialisierung Afrikas durch China wurde hier nie thematisiert. Gestern lief eine Doku, hab mir ein paar Gedanken dazu gemacht, habe aber noch keine richtige Stellung dazu:

Was aber auffällt ist dass China "etwas handfestes" tut, unabhängig von all den Produktionsfabriken handelt es sich dabei um den Ausbau/Aufbau der Infrastruktur, Investition in den öffentlichen Verkehr, Schulen, Krankenhäuser usw. (Land der Doku: Äthiopien)
- beim Thema korruption wirds aber kritisch, da diese ja in China selbst floriert und in Afrika sogar schlimmer ist.

Dennoch gibts die Problematik dass Asiaten und Schwarze nicht so recht zusammenpassen und auch von der Mentalität quasi an beiden Enden der Extreme liegen.

Die Chinesen sind ohne jeden Zweifel clever und breiten sich auch "im Frieden" aus, sind mittlerweile ein echter Global Player und haben das Potenzial der USA die Stirn zu bieten.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16868
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » So Jan 14, 2018 1:12 pm

Junker ist der groesste Schwachkopf ueberhaupt. Er sieht Deutschland auf der Liste der Steuerparadiese. Ja, neee ist klar.
Deutschland ist auch nach seiner Meinung nicht der groesste Einzahler in der EU.
Ist das nur Bloedheit, Volksverarschung oder schon Debilitaet?
@ARD Europamagazin
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Dissident
Beiträge: 7816
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » So Jan 14, 2018 1:22 pm

Trunkenheit.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29095
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von bnlflo » So Jan 14, 2018 3:59 pm

Arno hat geschrieben:
So Jan 14, 2018 1:12 pm
Junker ist der groesste Schwachkopf ueberhaupt. Er sieht Deutschland auf der Liste der Steuerparadiese. Ja, neee ist klar.
Deutschland ist auch nach seiner Meinung nicht der groesste Einzahler in der EU.
Ist das nur Bloedheit, Volksverarschung oder schon Debilitaet?
@ARD Europamagazin
wirklich sehr konfuses Interview.
"Ich habe nicht gesagt dass Deutschland eine Steueroase ist. Aber ich habe auch nicht gesagt, dass Irland eine ist". Is klar.
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Antworten