Stephane Peterhansel: Saudis "motiviert, die Rallye zu veran

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Rallye-Sport wie WRC, WRX, ERC, DRM oder die Rallye Dakar
Antworten
Redaktion
Beiträge: 17006
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Stephane Peterhansel: Saudis "motiviert, die Rallye zu veran

Beitrag von Redaktion » Di Mai 07, 2019 10:56 am

Stephane Peterhansel ist vom Enthusiasmus der Saudi-Araber begeistert - Der Franzose erwartet eine spannende Rallye Dakar 2020

13 Mal hat Stephane Peterhansel in seiner Karriere die Rallye Dakar gewonnen. Der Franzose muss sich im Jahr 2020 jedoch einem neuen Abenteuer stellen: Die Rallye Dakar zieht um, und zwar nach Saudi-Arabien.

Den 53-Jährigen erwartet eine völlig neue Landschaft, neue Routen und eine andere Kultur. Nach seinem Besuch der Dakar-Präsentation in Riad blickt er optimistisch auf das Rennen im Jahr 2020.

"Die Menschen in Saudi-Arabien sind sehr motiviert, die Rallye zu veranstalten", sagt er. "Sie werden ihr Bestes geben." Peterhansel plant, die Rallye mit seiner Frau Andrea zu bestreiten, die als Co-Piloten agieren soll (mehr Infos). Sie sagt: "Wir haben die Landschaft hier gesehen. Es erinnert mich an die Wurzeln der Dakar [in Afrika]."

Sie fügt hinzu: "Es gibt die Berge und die weite Wüste. Das sind die richtigen Zutaten für eine tolle Rallye Dakar." Stephane Peterhansel freut sich bereits auf den Start in Saudi-Arabien: "Wir sind gespannt auf die Rallye. Für uns ist es gleich eine doppelte Herausforderung: Es ist das erste Mal in Saudi-Arabien und ich werde erstmals mit Andrea starten."

Die Rallye Dakar 2020 startet am 5. Januar in Dschidda. Die Route führt erst einmal nach Norden vorbei an Mekka und Medina, dann nach Osten. Nach einem Tag Pause in Riad, der Hauptstadt von Saudi-Arabien, geht es in den Süden des Landes. Beendet wird das Rennen am 17. Januar in Al Qiddiya südlich von Riad.

Original-News aufrufen

Hanno
Beiträge: 178
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: Stephane Peterhansel: Saudis "motiviert, die Rallye zu veran

Beitrag von Hanno » Fr Mai 10, 2019 1:34 pm

Ausgerechnet Stephane Peterhansel, der große Wüstenfuchs, eigentlich Mr. Saubermann!
Die Saudis zu loben hatte ich ihm nicht zugetraut, eher einen Rücktritt.

Er hat doch alles erreicht, jetzt für die Menschenrechte einzutreten wäre der
perfekte Schritt gewesen.

Ich weiß das es wie Perlen vor die Säue werfen ist, aber irgendwie muss man anfangen.

Antworten