Alejandro Agag investiert in EV-Projekt von Motorsport Netwo

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 13660
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Alejandro Agag investiert in EV-Projekt von Motorsport Netwo

Beitrag von Redaktion » Do Feb 14, 2019 11:31 am

Alejandro Agag, Pionier des Elektrorennsports und Gründer der Formel E, wird Anteilseigner und Vorsitzender beim neuen EV-Medienverbund

Alejandro Agag, der maßgeblich für das rasante Wachstum der Elektrorennserie Formel E verantwortlich ist, baut seine Position in der Welt der Elektroautos dynamisch aus. Agag nimmt die Rolle des Vorsitzenden von EV Network ein. Zudem hält der Spanier gemeinsam mit Motorsport Network, dem Gründerunternehmen von EV Network, Anteile am neuen EV-Medienverbund. Die Abkürzung EV steht für Electric Vehicle.

Unter EV Network werden die beiden in dieser Branche führenden Plattformen - InsideEV.com und MyEV.com - zusammengeführt. InsideEV.com ist eine am Markt führende und unabhängige Website mit Inhalten zu Elektroautos, die in Nordamerika ein rasantes Wachstum verzeichnet. Für das Jahr 2019 ist eine weitreichende Expansion rund um die Welt geplant. MyEV.com wiederum ist der erste Marktplatz zum Kauf und Verkauf von Elektroautos. Das Inventar umfasst mehr als 370 Händler.

Dank eines mehrsprachigen, einheitlichen Content Management Systems (CMS) folgt das Geschäft unter EV Network dem Vorbild von Motorsport Network. Dessen Plattformen für Automotive und Motorsport umfassen weltweit 17 Sprachen und beliefern monatlich 31 Millionen sogenannte "Unique Users" mit Inhalten.

Neben seinen Anteilen an EV Network wird Agag mit all seiner Erfahrung auf dem Gebiet der Elektroautos ab sofort die Rolle des Vorsitzenden von EV Network bekleiden. "Das Verlangen nach zuverlässigen Leitplattformen und Marktplätzen seitens Verbrauchern und Industrie war auf diesem Sektor noch nie so hoch wie derzeit. Die Erschaffung von EV Network ergibt daher absolut Sinn", sagt Agag.

"Was mich aber noch mehr begeistert,", so Agag weiter, "sind die Pläne für Investment und Wachstum, um ein einen weltweiten EV-Verbund zu schaffen. Motorsport Network verfügt über die Beharrlichkeit, die Fähigkeiten und die Erfolgsbilanz, das zu schaffen. Aus diesem Grund habe ich investiert und zugestimmt, die Position des Vorsitzenden von EV Network einzunehmen. Ich will dabei helfen, diesen Plan in die Tat umzusetzen."

"Alejandro ist ein echter Pionier und einer, der strategisch denkt", sagt James Allen, Präsident von Motorsport Network, und erläutert: "Seine Arbeit und sein Einfluss im Elektrorennsport sprechen für sich. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für das Investment und die Leitung dieses neuen Projekts gewinnen konnten."

"Wir glauben, dass die Kombination aus Alejandros Überblick einerseits und dem bewährten Status von Motorsport Network als weltweite Anlaufstelle für alles zum Thema Autos und Motorsport andererseits, für eine äußert aufregende Aussicht sorgt. Das wird uns dabei helfen, unsere Kunden besser zu bedienen und ihre Leidenschaft zu befeuern", so Allen.

Original-News aufrufen

Antworten