Gran Turismo SPORT: V1.32 mit Special Stage Route X und 8 ne

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Gaming-Szene mit Schwerpunkt auf Rennspiele
Antworten
Redaktion
Beiträge: 13660
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Gran Turismo SPORT: V1.32 mit Special Stage Route X und 8 ne

Beitrag von Redaktion » Fr Jan 18, 2019 6:05 pm

Polyphony Digital hat das Januar 2019-Update ausgerollt - mehr Infos zu den neuen Spielinhalten, Screenshots und der offizielle Trailer

Wie kurz zuvor von Kazunori Yamauchi via Twitter angekündigt, hat Gran Turismo SPORT am Donnerstag seine erste Aktualisiserung im Jahr 2019 erhalten. Die neue Version 1.32 stellt den Spielern abermals eine weitere Rennstrecke zur Verfügung die langjährigen Fans aus den Lizenztests und Hochgeschwindigkeitsrennen früherer Gran Turismo-Teile bekannt sein dürfte.

Bei der Fahrzeugauswahl hat man sich für acht Wagen entschieden deren Namen wie Musik in den Ohren von echten Autofans klingen. Vorgestellt werden alle neuen Spielinhalte mit einem gut anderthalb Minuten langen Videotrailer und Screenshots. Wie immer sind (fast) alle Änderungen die die neue Version bringt im Änderungsprotokoll gelistet. Details zu Verbesserungen und Fehlerbehebungen werden dabei von Polyphony Digital und Sony Interactive Entertainment Inc. zwar nicht benannt, sind aber auch ein fester Bestandteil der nun aktuellen Version.

u#Gran Turismo SPORT-V1.32-Changelog:#u1. Acht neue Fahrzeuge-Porsche 356 A/1500 GS GT Carrera Speedster ?56 (N100)-Aston Martin DB3S CN.1 ?53 (Gr.X)-Shelby G.T.350 ?65 (N300)-Ferrari Dino 246 GT ?71 (N200)-Nissan Fairlady Z Version S (Z33) ?07 (N300)-Honda Integra Type R (DC2) ?98 (N200)-BMW Z8 ?01 (N400)-TVR Tuscan Speed 6 ?00 (N400)

2. Die Strecke Special Stage Route X, eine ovale Hochgeschwindigkeitsstrecke, wird hinzugefügt.-Die "Special Stage Route X" ist ein 30 Kilometer langer Ovalrennkurs der aus den Lizenztests und Hochgeschwindigkeitsrennen früherer Gran Turismo-Teile bekannt ist und sein Comeback feiert. Auf einem simplen Layout, das aus zwei 12 Kilometer langen Geraden und zwei Steilkurven besteht, kann man Topspeed-Herausforderungen und extreme Hochgeschwindigkeitsbattles genießen, indem man sich den Windschatten zunutze macht.

3. Die folgende Veranstaltung für die GT League, in der der "Z" im Rampenlicht steht, wird hinzugefügt:-Das Z-Vermächtnis (Anfängerliga)Ein Event nur für den "Z", Nissans Frontmotor-Sportwagen mit Heckantrieb, der für seine fließenden Linien und die hohe Leistung berühmt ist.

Außerdem werden die folgenden neuen Runden der GT League hinzugefügt:Anfängerliga-2 zusätzliche Runden werden zu "Stars and Stripes" hinzugefügt.

Amateurliga-2 zusätzliche Runden werden zur "Vision Gran Turismo Trophy" hinzugefügt.

Profiliga-2 zusätzliche Runden werden zum "X2014 Nations Cup" hinzugefügt.

Langstreckenliga-1 zusätzliche Runde wird zur "Langstreckenserie für Prototypen der Gr.1" hinzugefügt.

4. Mehr zusätzliche FunktionenSTRECKENERFAHRUNG-"Tokyo Expressway - Südlicher Innenring" wird zur Streckenerfahrung hinzugefügt.

SCAPES-"Cambridge - eine Stadt der modernen Wissenschaften" wird zu den Empfehlungen hinzugefügt.

Original-News aufrufen

Psypt_aSnat
Beiträge: 9
Registriert: Mo Apr 09, 2018 10:14 am

Re: Gran Turismo SPORT: V1.32 mit Special Stage Route X und 8 ne

Beitrag von Psypt_aSnat » Di Jan 22, 2019 1:18 pm

Auch wenn ich die Special Stage Route X grundsätzlich interessant finde, muss ich zugeben, dass hier noch mindestens eine der anderen Special Stages (5 oder 11), sinnvoll gewesen wären, damit man beim nächsten Update auch ein (sinnvolles) Streckenerfahrungs-Event zusätzlich gehabt hätte... Und so langsam wird es echt Zeit für Highspeed Ring, Trial Mountain oder Deep Forest und andere Klassiker Strecken!
Von den Fahrzeugen ist die Auswahl OK, auch wenn ich immer wieder der Meinung bin, dass die Anzahl der Fahrzeuge für ein Spiel, welches "Gran Turismo" im Namen trägt, "unterirdisch" ist. Aber schön, dass wenigstens TVR zurück ist!
Interessant fände ich die alten (C-Klasse, Calibra, 155) oder neuen DTM Fahrzeuge möglicherweise in die GT2 oder die WTCC / TCR Fahrzeuge möglicherweise in der GT4. Aber auch so "verrückte" Fahrzeuge wie der Suzuki Escudo, Seat Ibiza Cupra, Renault Espace F1 oder mal ein Skoda Fabia/Octavia RS, Apollo Gumpert, Isdera Commendatore, 9ff oder Hennesey Venom wären sehr cool!
Aber es würde gefühlt ja schon reichen, wenn von den ganzen Baureihen, wie Skyline, Impreza, Lancer, Civic, Roadster, Z oder RX, von jedem Modell (also z.B. wie beim Skyline die R32, R33, R34 oder beim Lancer Evo I bis ...) mindestens eine Version zur Verfügung wäre. So hätte man auch gleich mehr Rennserienmöglichkeiten wie die Z Veranstaltung.
Reizvoll fände ich auch im Langstrecken Karrierenbereich eine Veranstaltung, in der von GT1 bis GT4 jeweils mindestens 3 Fahrzeuge dabei sind und auf 20 aufgestockt wird aus der Klasse, mit der der Spieler fährt. Damit man mehr in Richtung 24h von LeMans oder Nordschleife kommt.
Aber für das Alles werden wir wohl sehnsüchtigst bis GT7 (auf der PS5) und lange warten müssen... :ohw:

Antworten